Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 40

Asynchrone Abgasführung

Erstellt von Vidar, 31.05.2010, 15:24 Uhr · 39 Antworten · 3.514 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.02.2010
    Beiträge
    61

    Frage Asynchrone Abgasführung

    #1
    Hallo Leute,

    ich habe da mal ne vielleicht ganz komisch klingende Frage:
    Bei unseren Kühen sind die beiden Zylinder bekanntlich versetzt
    angeordnet (Warum eigentlich???). Die beiden Krümmerrohre
    sind ergo unterschiedlich lang! Würde es ggf. Sinn machen, den
    Querschnitt des linken Krümmers entsprechend zu verringern, sodass
    die Abgasführung wieder gleichmäßig ist? Wäre hier ein Leistungszuwachs
    zu erwarten?

    Nachmals sorry, wenn sich das blöde anhört, aber ich denke da schon lange drüber nach...

    Gruß

    Vidar

  2. Baumbart Gast

    Standard

    #2
    Bei unseren Kühen sind die beiden Zylinder bekanntlich versetzt
    angeordnet (Warum eigentlich???).
    zum Rest kann ich nix sagen, aber mal Dir mal die Kurbelwelle eines Boxers auf, das gibt Dir die Antwort hierauf.
    Wobei ich schätze dass die Motorbauer bei BMW diesen Umstand beim Krümmerlayout hinreichend berücksichtigen.

  3. Registriert seit
    24.02.2010
    Beiträge
    9

    Idee

    #3
    Hallo Vidar,

    warum die Zylinder versetzt angeschraubt sind, kann ich Dir auch nicht beantworten. Ist mir aber auch neulich beim im Stehen fahren aufgefallen.

    Mit der Verringerung des Durchmessers im linken Krümmerrohr liegst Du IMHO völlig richtig. Seit ich eine kleine Delle im linken Krümmer habe (siehe Foto), ist bei meiner Q die Endgeschwindigkeit um ca. 3-4 km/h erhöht. (mit Zumo 660 gemessen)

    Hat jemand Erfahrungen, wie weit man da gehen kann?

    Gruß Knightman

    P.S.: Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

  4. Registriert seit
    24.02.2010
    Beiträge
    61

    Standard

    #4
    @knightman: klingt jetzt so, als ob Du mich veralbern willst, oder?

    Die Frage war ernst gemeint!!!

    Vidar

  5. Registriert seit
    24.02.2010
    Beiträge
    9

    Standard

    #5
    Hallo Vidar,

    das war von mir auch ernst gemeint. Ich habe seitdem jedenfalls einen kleinen Leistungsschub.

    Ich hoffe jemand kann etwas dazu sagen.

    Gruß Knightman

  6. Registriert seit
    04.01.2010
    Beiträge
    126

    Standard Krümmerlatein

    #6
    Ihr beiden habt Recht. BMW hat bereits durch eine höhere Krümmerwandstärke den Durchmesser des kürzeren Krümmerrohrs reduziert.
    Durch die dickere Wandstärke ist das eine Krümmerrohr wesentlich schwerer, wodurch auch das - von früheren BMWs und Guzzis bekannte - Kippmoment beim Gasstoß reduziert wurde. Alles klar?

    Gruß
    Ago

  7. Registriert seit
    24.02.2010
    Beiträge
    61

    Standard

    #7
    Bei mir sind aber beide Krümmerrohre gleich dick. Das merkste, wenn Du dagegen klopfst... Von welchem Modell sprichst Du? Ich habe ne 2006er !!!

    Gruß

    Vidar

  8. Registriert seit
    24.02.2010
    Beiträge
    9

    Standard

    #8
    Hallo ago,

    das mit dem Kippmoment habe ich auch schon festgestellt. Aber dann kann ich mir den Leistungszuwachs bei meiner Q (2005) nicht erklären, wenn das schon miteingerechnet ist... Bei mir sind die Krümmerrohre übrigens gleich dick. Vielleicht wurde da bei der MÜ etwas verändert?

    Gruß Knightman

  9. Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    267

    Standard

    #9
    Ich weiß nicht ob die Frage jetzt wirklich ernst gemeint ist. Nehme mal an Ja.
    Die Zylinder müssen versetzt sein, weil die Hubzapfen der Kurbelwelle hintereinander liegen. Folglich auch Pleuel, Kolben und natürlich auch die Zylinder diesen Versatz haben müssen.
    Was die Krümmerlänge angeht, glaube ich nicht, dass die Änderung des Querschnitts irgendeine positive/negative Auswirkung auf die Leistung hat. Dafür ist der Längenunterschied zu gering. Etwas anders sieht es wohl bei den Abgasanlagen von Rennfahrzeugen aus, da sieht man ja häufig das Krümmergeschlängel, welches für gleiche Rohrlängen sorgt.
    Ich bin mir ziemlich sicher, dass BMW diese Änderung bereits vorgenommen hätte, wenn sich dadurch eine signifikante Leistungssteigerung erzielen ließe. Billiger käme man nicht zu mehr Leistung!

    Gruß,
    vacca

  10. Registriert seit
    04.01.2010
    Beiträge
    126

    Standard Krümmer

    #10
    Also gleich dick sind sie, was den Außenumfang angeht, sicher. Schon aus optischen Gründen. Nur ist eben durch die größere wandstärke der Innendurchmesser geringer. Und die Wandstärke per Klopfprobe zu prüfen...das trau ich mir nicht zu. Ist eher was für einen Klavierstimmer.

    Nun zu deiner Delle im Krümmer: Vielleicht beeinflusst die gar nicht den Abgasstrom im Krümmer, sondern verbessert die Aerodynamik, was die Fahrtwindanströmung anbelangt. Das erklärt auf den Speedzuwachs. Du könntest jetzt noch ein paar Dellen reinhaun und schaun, ob der Speedzuwachs sich entsprechen proportional erhöht. Die Frage ist allerdings: Wann ist es eine delle zu viel?

    Gr.
    Ago


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte