Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 72

Auch schiefer Lenker???

Erstellt von Trippleblack, 10.08.2011, 21:16 Uhr · 71 Antworten · 17.853 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.08.2011
    Beiträge
    52

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von Trippleblack Beitrag anzeigen
    Die Antwort: "Hatten wir noch nie". Das wünscht man sich als Kunde im 21. Servicejahrhundert!!!!
    Demnächst fährt man zum mit Laptop und beweist:

    Doch gibt's hier und hier und hier...

  2. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #22
    Trippleblack, was meinst Du mit "Radstanddifferenz"? Die Räder laufen nicht in einer identischen Spur.


    Zitat Zitat von Trippleblack Beitrag anzeigen
    Hallo Peter,
    danke für deinen konstruktiven Vorschläge!
    Danke zurück! Dafür ist ein Forum da.
    1. Innerhalb der ersten 6 Monate ab Kauf muss nicht ich dem Händler nachweisen, dass dass Teil "schief" ist, sonder er, dass es gerade ist! (Erst danach erfolgt die Beweislastumkehr!!!)
    Nö. So stimmts: Du brauchst nicht beweisen, dass Du Dich nie langgemacht hast und darum der Lenker ungerade steht. Das hier läuft nicht: "Bei meiner funktioniert die Tankinnenbeleuchtung nicht, nun macht mal schön." Das ist haarscharf das Premiumproblem vieler hier. Du musst ihm schon zeigen, dass es im Tank dunkel ist. Also beide zusammen reinlinsen, dabei muss er sagen: "Ja stimmt, ist dunkel." Sonst eben gegebenenfalls mit einer blöde Antwort rechnen.

    2. An einer Maschine, an der ich etwas bemängelt habe, lege ich selbst innerhalb der Garantie Hand an!
    Richtig. Fast jeder macht es, Z.B. bei der Montage von Zubehör.
    3. Den Lenker wie beim Fahrrad in eine gewünschte Richtung zu drücken und die Schrauben anzuknallen halte ich für fragwürdig. Einmal Rad raus oder durch Schlagloch und die vermeintliche Korrektur ist dahin!
    So war das im Original nicht gemeint. Klar zieht man keine Schrauben verspannt an.

  3. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    6.013

    Standard

    #23
    Bei meiner stand auch der Lenker bisserl schief, also Gabelbrückenschrauben gelöst, Lenker LEICHT in die richtige Richtung gedrückt und die Schrauben wieder angezogen...paßt.

    Da ist nix wirklich verspannt eingebaut.

    Das man sowas mit 2 linken Händen bei einem neuen Moped dem Händler überläßt, kann ich nachvollziehen, ich habe mich entschieden, auf diesen ganzen Bohei zu verzichten, es in 3 Minuten selber zu richten und lebe gut damit.

  4. Registriert seit
    03.08.2005
    Beiträge
    507

    Standard

    #24
    So ein Zufall !!!

    Bei meiner 20011er GS ist der Lenker auch schief, war gestern bei Händler. Der kennt auch ganz einzelne Fälle, kann aber nichts machen.
    Bin mal gespannt ob da was rauskommt.
    Versuche auch mal die Schrauben zu lösen und zu drehen so gut es geht.

    Mich nervt das ziemlich.

    Gruß Christian

  5. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    6.013

    Standard

    #25
    Es geht so einfach und ist so schnell gemacht....

  6. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #26
    Ich glaube sogar, dass die meisten in den Werktsaetten arbeitenden ein bisschen Eigeninitiative bei Standarddingen begruessen - selbst von solchen mit 10 Daumen - und solche die wegen jeder Kille-Kaxxe angelaufen kommen manchmal hinter dem Rücken leise auslachen.

    Und wenn es dann wirklich nicht passt, dann hat man mit Beweisen wie cm Angaben immer die stärkeren Argumente.

  7. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.272

    Standard

    #27
    Hi,
    also wenn ich die Schrauben löse und den Lenker gerade ausrichte und dann evtl. noch in dieser Stellung festhalten muß bis alle Schrauben wieder fest sind, dann ist richtig was im Argen.
    Die Methode mit lösen und mehrfach durchfedern ist schon richtig.
    Wenn man weiß wie groß ein zul. Felgenschlag bei BMW sein darf, dann wundert man sich auch nicht über krumme MR die auch normal sind.
    Gruß

  8. Registriert seit
    24.07.2011
    Beiträge
    18

    Standard

    #28
    Trippleblack, was meinst Du mit "Radstanddifferenz"? Die Räder laufen nicht in einer identischen Spur.
    Damit meine ich wenn Du den Lenker gerade stellst, der Abstand zwischen vorderer und hinterer Radachse von links auf rechts differiert.


    Nö. So stimmts: Du brauchst nicht beweisen, dass Du Dich nie langgemacht hast und darum der Lenker ungerade steht. Das hier läuft nicht: "Bei meiner funktioniert die Tankinnenbeleuchtung nicht, nun macht mal schön." Das ist haarscharf das Premiumproblem vieler hier. Du musst ihm schon zeigen, dass es im Tank dunkel ist. Also beide zusammen reinlinsen, dabei muss er sagen: "Ja stimmt, ist dunkel." Sonst eben gegebenenfalls mit einer blöde Antwort rechnen.
    Da wiederspreche ich Dir (wenn ich Dich richtig verstanden habe)! Ich habe definitiv kein "Premiumproblem", im Gegenteil. Du glaubst gar nicht, wie es mich juckt die ganze Kiste am liebsten eigenhändig zu zerlegen und die Ursache zu ergründen. Nur kannst auch Du dir an einem Finger abzählen, wenn du anschließend mit dem Teil beim Unfreundlichen (Ich kreiere jetzt mal diesen Begriff, wenn das nicht schon jemand anderes getan hat!) vorfährst,was du dann noch an Garantieleistungen zu erwarten hast. Und: Ich rede hier nicht von einem schlecht ausgeleuchteten Tank oder einem um 5° schräg hängenden Rückblinker, sondern von einem eklatanten Fehler!

    Gruß
    Tribble

  9. Registriert seit
    24.07.2011
    Beiträge
    18

    Standard

    #29
    So ein Zufall !!!

    Bei meiner 20011er GS ist der Lenker auch schief, war gestern bei Händler. Der kennt auch ganz einzelne Fälle, kann aber nichts machen.
    Bin mal gespannt ob da was rauskommt.
    Versuche auch mal die Schrauben zu lösen und zu drehen so gut es geht.

    Mich nervt das ziemlich.

    Gruß Christian
    Hallo Christian,

    interessant das zu hören. Bisher bin ich davon ausgegangen, dass diese Fälle alles bedeuerliche Ausnahmen wären, von denen die allermeisten Händler noch nie gehört hätten. Weißt Du, wie viele dieser Fälle dein Händler an der Backe hat? Wo sitzt der denn, wenn ich fragen darf?

    Gruß
    Tribble

  10. Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    1.180

    Standard

    #30
    Ich war am Samstag mit Freunden unterwegs, Vierergruppe....

    einer (Feinmechaniker) fährt hinter einer nagelneuen Tribleblack hinterher und meint am Abend das Hinterrad steht nicht gerade zum Vorrderrad.

    Nachdem ich mir aber diesen Thred durchgelesen hab werd ich auch noch mal hinter meinem Freund nachfahren.

    Ich kann's mir beim besten Willen nicht vorstellen, aber wer weis.

    LG
    Tom


 
Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Lenker
    Von Michl-GS im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.10.2011, 16:14
  2. Umfrage: schiefer Lenker bei den TÜ Modellen
    Von pillepaule im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 26.08.2011, 19:48
  3. Suche F800GS Lenker Serie/HP2 Megamoto Lenker
    Von brumms im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.08.2010, 18:09
  4. Schiefer Polieren?
    Von Fischkopf im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.01.2010, 15:53
  5. Lenker
    Von Charles50 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.08.2009, 10:27