Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 72

Auch schiefer Lenker???

Erstellt von Trippleblack, 10.08.2011, 21:16 Uhr · 71 Antworten · 17.825 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.07.2011
    Beiträge
    18

    Lächeln

    #41
    Zitat Zitat von _chris_ Beitrag anzeigen
    Das ist schon abenteuerlich, was manche so erzählen.
    Mir ist es auch schon aufgefallen, dass mein Lenker zur Brücke oben minimal nach rechts geneigt ist, jedoch hat mich das noch nie so gestört.

    Aber die hier mitunter gezeichneten Skizzen etc. erinnern schon fast an Unfallschäden.
    Ob's nen Kernspin für Kühe gibt, um die mal zu vermessen ??

    Hallo Chris,

    lasse es mich mal so formulieren: 99,9% der Leute, die ein Moped haben, habe das "just for fun". D.h. sie haben im Falle R 1200 GS mehr oder weniger viel Kohle übrig sich ein "Spielzeug" für über 15.000 Euronen hinzustellen! Unterstellen wir einmal, dass in den meißten Fällen die Eigner eines solchen Spielzeugs auch dafür arbeiten müssen. Das lässt doch den Umkehrschluß zu, dass sie alles nur nicht eines haben, nämlich Zeit und Nerven, sich mit Problemen beim Händler oder in irgendeinen Forum herumzuschlagen, wenn dem nicht so wäre.

    Oder was meinst du?

    Gruß
    Tribble

  2. Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    246

    Standard

    #42
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Eine Aussage "ein schiefer Lenker sei Serienstand" ist sehr ungeschickt und damit dürfte BMW kaum glücklich sein. Der Mann hat wohl mit seinem Brötchengeber mental aufgegeben. Entweder ist der Lenker nach seinem Wissen gerade und dann soll er Dir das sagen. Oder er sitzt schief und dann kann er was machen.

    Trotzdem vermiss ich wie oft hier auch mal ein bischen Eigeninitiative. Lullt mich jetzt nicht wieder nicht mit dem obligatorischem "bei einem 20,000 Euro Motorrad erwarte ich" ... Ich erwarte von einem Motorradfahrer auch mal etwas Eigeninitiative und Energie.

    1. "Ich spüre" ist doch vollkommen wurscht. Einfach von der Seite drauflinsen kann manchmal täuschen. Erst mal einen handfesten Beleg bringen.
    - Motorrad auf den Hauptständer stellen, die Räder perfekt ausrichten, und den Abstand der Lenkerenden gegen einem Fixpunkt am Motorrad messen, oder
    - Lenkerbereich von einem erhöhtem Standpunkt her genau von oben fotografieren, z.B. von einer Brücke. Ein Foto zeigt derartige Abweichungen viel besser.

    2. Selbsthilfe - Feineinstellungen macht man meistens besser selber
    - Lenkerklemmschrauben lösen und versuchen den Lenker auszurichten, dabei etwas hin und herwackeln. Manchmal sitzt er einfach nur leicht verdreht.
    - Wie der Händler es gemacht hat die Gabelschrauben lösen und den Lenker ausrichten. Manchmal muss man auch nachhelfen, den Lenker etwas in die entsprechende Richtung ziehen.
    das hört sich ja alles ganz toll an. Es handelt sich hier aber um eine nagelneue Maschine. Da würde ich auch nicht unbedingt selbst Hand anlegen und damit die Gewährleistung riskieren.

  3. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.777

    Standard

    #43
    Zitat Zitat von Uli G. Beitrag anzeigen
    .....
    moin uli,

    bei einer telegabel unterscheibe ich deinen beitrag sofort.

    beim telelever einer GS sind einige eigenheiten zu beachten, die die vorher beschiebene vorgehensweise ermöglichen.
    da wäre zum beispiel die gummilagerung der standrohre in der oberen gabelbrücke.
    zusammen mit dem fehlen eines steuerohrs sorgt diese lagerung dafür, dass der ganze verbund wesentlich flexibler gegenüber verdrehung ist als eine telegabel.
    nach meiner erfahrung sind es beim telelever und diesem fehler fast immer die gabeln, die leicht verdreht sind, was aber trotzdem nicht zu klemmender gabel führt. weder im leicht verdrehten zustand, noch im begradigten.

  4. Chefe Gast

    Blinzeln Vorschlag:

    #44
    Statt ständig daran rumzumessen, solltet ihr auch mal mit eurer Karre fahren - sonst ist Winter und das Gejammer noch größer

  5. Registriert seit
    18.07.2008
    Beiträge
    139

    Standard

    #45
    Hallo Leute,

    mein Lenker ist bei geradeausfahrt auch schief. Im Stand ist alles gerade. Mein Händler hat auch schon vieles versucht... (alle Verschraubungen geprüft, gelockert und neu zusammengebaut, vom Vorführfahrzeug einige Teile "ausgeliehen" ...)

    Leider bisher alles ohne Erfolg. Nur der Händler weiss jetzt das auch sein Vorführer schief ist

    BMW schlägt nun vor Teil für Teil an der Gabel zu tauschen, um so den Fehler zu finden. Da aber jedes Teil einzeln getauscht wird, wird diese Aktion bestimmt etwas dauern. Ich darf mir aber etwas aus dem Fuhrpark ausleihen, wenn mir danach ist

    Wurde bei einem von Euch (mit schiefem) etwas getauscht?

    Gruß
    Matthias

  6. Registriert seit
    18.07.2008
    Beiträge
    139

    Standard

    #46
    Hallo Tribble,

    konnte der BMW Kundendienst helfen ? Falls ja wie ?

    Gruss
    Matthias

  7. Registriert seit
    24.07.2011
    Beiträge
    18

    Standard

    #47
    Hallo Matthias,

    willkommen im Club! Wenn es nicht so traurig wäre, könnte mal glatt darüber lachen. Deine Leidensgeschichte klingt ja genau so meine bzw. etlicher anderer GS-Eigner.
    Bei meinem Händler war es genau so. Auch er hat noch eine Tripleblack, die genau so "krumm" ist wie meine. Ich werden Morgen nachfragen wie der Stand der Dinge ist, dann kann ich mich bei dir gerne wieder melden. Nein, Teile hat meiner noch nicht getauscht. Und wenn ich ehrlich bin habe ich auf eine try-and-error-Methode auch überhaupt keine Lust. Nach dem Motto "Es nicht sein kann, was nicht sein darf, aber vielleicht probieren wir mal hier oder doch da..".
    Ich werde darauf bestehen, dass meine Maschine professionell vermessen wird.

    Was meinst du mit "BMW schlägt vor"? Heißt dass, das dein Händler den BWM-Kundendienst eingeschaltet hat und der sich die Sache bereits vor Ort angesehen hat?

    Welches Baujahr ist deine Maschine genau?

    Gruß
    Tribble

  8. simon-markus Gast

    Standard

    #48
    Hmmm, ich hatte das bei allen meinen GSen (04er, 07er, 11er). Wie oben erwähnt: Schrauben an unterer Gabelbrücke öffnen, Rad zwischen die Beine, Lenker gerade drehen, Schrauben festziehen und es war/ist dauerhaft ok.

  9. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #49
    Nee, Ansage man lege in der Garantie nicht Hand an oder auf Berlin warten ist einfacher.

  10. simon-markus Gast

    Standard

    #50
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Nee, Ansage man lege in der Garantie nicht Hand an oder auf Berlin warten ist einfacher.
    :-)


 
Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Lenker
    Von Michl-GS im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.10.2011, 16:14
  2. Umfrage: schiefer Lenker bei den TÜ Modellen
    Von pillepaule im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 26.08.2011, 19:48
  3. Suche F800GS Lenker Serie/HP2 Megamoto Lenker
    Von brumms im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.08.2010, 18:09
  4. Schiefer Polieren?
    Von Fischkopf im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.01.2010, 15:53
  5. Lenker
    Von Charles50 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.08.2009, 10:27