Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 29 von 29

Auf BC bei Ölkontrolle Verlass?

Erstellt von Krabbe, 09.07.2012, 19:40 Uhr · 28 Antworten · 3.824 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.387

    Standard Bei unseren Boxern

    #21
    handelt es sich um einen
    luft- und ÖLGEKÜHLTEN Motor.
    daraus können wir entnehmen das das Öl hier zwei Funktionen erfüllt,
    einmal die Schmierung aller bewegliche Teile des Motors, welche als ausreichend angesehen werden kann wenn der Ölstand und Öldruck ausreichend sind (und wie Baumbart sehr richtig angemerkt hat macht der BC nur einen Angabe zum Öldruck ok oder nicht ok, daher auch die Messung mit laufenden Motor, warm gefahren, ebene Ausrichtung des Mopeds, GetriebeStellung N), den Ölstand kann man jedoch wirklich nur im Schauglas bei heißem, abgestellten Motor und ebener Ausrichtung(auf Hauptständer) erkennen.
    Wenn wir nun beim minimalen Ölfüllstand angekommen sind ist dieser sicherlich für eine notwendige Schmierung als auch Kühlung des Motors ausreichend. Wenn wir den Ölstand jedoch bei Heißem Motor nahe max-Füllstand haben ist die Kühlung des Motors sicherlich besser gewährleistet da mehr Ölvolumen zum Wärmeaustausch über den Ölkühler zur Verfügung steht, insbesonder bei hohem und kontinuirlichem Leistungsabruf (Steigungsstrecken etc.)

    Gruß
    Dirk

  2. Baumbart Gast

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von Spark Beitrag anzeigen
    und wie Baumbart sehr richtig angemerkt hat macht der BC nur einen Angabe zum Öldruck ok oder nicht ok,
    nicht falsch zitieren, Ölstand, nicht Öldruck.

    Macht doch um Himmels Willen nicht so ein Gewese um die Ölkontolle. Es ist doch nur ein Boxer.

  3. Registriert seit
    19.03.2010
    Beiträge
    581

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von Spark Beitrag anzeigen

    ...und wie Baumbart sehr richtig angemerkt hat macht der BC nur einen Angabe zum Öldruck ok oder nicht ok, daher auch die Messung mit laufenden Motor, warm gefahren, ebene Ausrichtung des Mopeds, GetriebeStellung N), den Ölstand kann man jedoch wirklich nur im Schauglas bei heißem, abgestellten Motor und ebener Ausrichtung(auf Hauptständer) erkennen.
    ...
    Da sitzt du aber einem Irrtum auf. Bei ner GS mit BC wird serwohl der Ölstand und nicht nur der Öldruck geprüft. Hast du einen BC an deiner GS? Dann ist dir sicherlich auch die Ölstandskontrolleinheit an der rechten Seite des Motorblocks aufgefallen.
    Und wie schon geschrieben: mein BC weist mich sehr prezise auf zu wenig Öl im Motor hin. Bevorzugt warnt mich mein BC vor zu wenig Öl, wenn ich an einer abschüssigen Stelle halte. Dann weiß ich, es ist Zeit mal wieder etwas Öl nachzukippen.

    Gruß

    Martin

  4. Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.387

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    nicht falsch zitieren, Ölstand, nicht Öldruck.

    Macht doch um Himmels Willen nicht so ein Gewese um die Ölkontolle. Es ist doch nur ein Boxer.
    Hallo Hartmut, nicht um des Kaiser's Bart wegen aber zu meinem Verständnis:
    Wenn der Motor läuft, Getrieb stellung N, dann planscht das Öl in der Ölwanne hin und her und rauf und runter...mit welchem Meßgeber will man dann dort den Ölstand/Füllstand messen wollen, zumal ein fünftel bis viertel sich im Ölkühllaufkreis zur Kühlung im Umlauf befindet ?
    Das kann m.E. doch nur der Öldruck an einer definierten Stelle sein...oder liege ich da falsch...

    Grruß
    Dirk

  5. Baumbart Gast

    Standard

    #25
    es ist der Ölstand, nicht der Öldruck den der BC meldet. Und auch nur wenn er min erreicht. Und es funktioniert. Er meldet auch erst ab durchgeschaltetem Ölkühler im Stand, die Ingenieure wissen wie dann die Restmenge in der Ölwanne sein muss. Funktioniert bei Autos ja schon lange, da dann sogar als richtige ÖlstandsANZEIGE.

  6. Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.387

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von QM 7 Beitrag anzeigen
    Da sitzt du aber einem Irrtum auf. Bei ner GS mit BC wird serwohl der Ölstand und nicht nur der Öldruck geprüft. Hast du einen BC an deiner GS? Dann ist dir sicherlich auch die Ölstandskontrolleinheit an der rechten Seite des Motorblocks aufgefallen.
    Und wie schon geschrieben: mein BC weist mich sehr prezise auf zu wenig Öl im Motor hin. Bevorzugt warnt mich mein BC vor zu wenig Öl, wenn ich an einer abschüssigen Stelle halte. Dann weiß ich, es ist Zeit mal wieder etwas Öl nachzukippen.

    Gruß

    Martin

    Hallo Martin, siehe auch Antwort an Baumbart...und
    Die Öl-Druck-Warnleuchten
    gelb = Öldruck sehr niedrig
    rot = zu geringer oder kein Öldruck, sofort Motor abstellen

    sind an jeder GS, der BC jedoch nur dort wo er als Zubehör eingebaut ist (so bei mir).
    D.h. du hast mit BC im Stand, heißer Motor, ebene Ausrichtung die Möglichkeit mit Tastendruck über den BC anzeigen zu lassen ob " ÖL = ok".
    Ich bin mir nicht sicher ob die GS nur einen Öldruckgeber hat der sowohl die Warnleuchten über das ZFE zum leuchten bringt und als Ableitung aus dem Öldruck festellt das der dementsprechend auch der Ölstand ok oder nicht ist. Eine Messsonde zur Ölfüllstandsmessung könnte ich mir messtechnisch nur im Ruhezustand des heißen Motoröles vorstellen, nicht jedoch bei laufenden Motor.
    Aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren und würde dann aber auch genau wissen wollen wo und durch was die Messungen erfolgen...damit man im Zweifel mal selber auf ddie Fehlersuche gehen könnte...analog Tankfüllstandsgeber..

    Gruß
    Dirk

  7. Baumbart Gast

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von Spark Beitrag anzeigen
    Ich bin mir nicht sicher ob die GS nur einen Öldruckgeber hat der sowohl die Warnleuchten über das ZFE zum leuchten bringt und als Ableitung aus dem Öldruck festellt das der dementsprechend auch der Ölstand ok oder nicht ist. Eine Messsonde zur Ölfüllstandsmessung könnte ich mir messtechnisch nur im Ruhezustand des heißen Motoröles vorstellen, nicht jedoch bei laufenden Motor.
    wenn der Öldruck reagiert ist der Ölstand schon jenseits von Gut und Böse. Es gibt mehr Dinge zwischen Himmel und Erde als man sich so vorstellen kann

  8. Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.387

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    wenn der Öldruck reagiert ist der Ölstand schon jenseits von Gut und Böse. Es gibt mehr Dinge zwischen Himmel und Erde als man sich so vorstellen kann

    Hartmut, da hattest recht.
    War soeben beim und habe mir einen Ölstandsgeber und einen Öldruckgeber zeigen lassen.
    Der Ölstandsgeber ist in der Ölwanne eingebaut und gibt ein binäres Signal (aus / ein oder 0 / 1) an die ZFE welche wiederum den Bordcomputer die Anzeige Öl ok oder Ausrufezeichen mit Ölkanne blinkend für den zu niedrigen Ölstand anzeigen läßt.
    Der Ölstandsgeber mist also keinen Füllstand ansich, sondern gibt ein Signal wenn ein vordefinierter Füllstand in der Ölwanne erreicht (1) oder nicht erreicht ist (0) ist.
    Nach Aussage des seien diese Füllstandsgeber zuverlässig.

    das nur zur Info..
    Gruß
    Dirk

  9. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.057

    Standard

    #29
    Noch ne Info:

    Die Ölpumpe hängt in der Ölwanne und pumpt das Öl durch Kanäle,
    unter anderen durch die Kurbelwelle zu den Pleuellagern, wird zur Kühlung unter die Kolben gespritzt und auch sonst in diverse Lager....

    Sollte die Pumpe kein Öl mehr fördern können (Ölstand zu niedrig) werden sämtliche empfindliche Teile nicht mehr mit Öl versorgt!

    Kein Öldruck - Motor ganz schnell in den ewigen Jagdgründen

    Gruß
    Berthold


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Ölkontrolle Schauglas / Bordcomputer
    Von Weißesmonster im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 16.03.2012, 16:34
  2. Ölkontrolle HAG?
    Von Berte im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.06.2009, 10:34
  3. Ölkontrolle bei F 650 GS / Twin
    Von Germed im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.06.2008, 12:33