Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 58

auf WESA oder normale Wilbers 630 und 640 umrüsten?

Erstellt von Atze65, 13.09.2014, 20:31 Uhr · 57 Antworten · 11.356 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.11.2013
    Beiträge
    217

    Standard auf WESA oder normale Wilbers 630 und 640 umrüsten?

    #1
    Ich möchte meine ADV Bj. 2010, nun 30TKM auf Wilbers umrüsten. Soll ich wirklich das WESA nehmen? Oder die "normalen" Federbeine vorn 630 hinten 640+625 ?
    Ich hatte mal ein 640+625 in einem anderen Moped und fand das toll immer manuell ein bissel mehr oder weniger einstellen zu können. Bei dem WESA kann ich nur die voreingestellten Programme wie ESA anwählen. Wenn die passen ist ok, aber wenn nicht...
    Oder ist es gar schoflich eine ADV mit ESA auf normale Wilbers umzurüsten?

  2. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.643

    Standard

    #2
    Nimm ein normales Öhlins. Ich hab's gemacht und bin nur noch happy.

    Hinten ein S46PR1C1LQ1S

    vorn ein s46er1

    hatte früher auch Wilbers, wenn man nix anderes kennt, kennt man den Unterschied nicht.

  3. Boogieman Gast

    Standard

    #3
    Hallo Namen- und Grußloser,

    wenn Deine GS ESA hat, dann würde ich auf WESA aufrüsten. Dabei bleiben dessen Funktionen erhalten. Habe es so gemacht und nicht bereut.

    Gruss
    Klaus

  4. Registriert seit
    29.07.2007
    Beiträge
    1.174

    Standard

    #4
    Das kann ich bestätigen, habe auch WESA drin. Wo bleibt der HH Racing thread?

  5. Registriert seit
    17.08.2011
    Beiträge
    1.766

    Standard

    #5
    Hallo
    Die Umrüstung auf Wesa wie geht das vonstatten und was kostet das?

  6. Boogieman Gast

    Standard

    #6
    Hallio,

    die Federbeine müssen dazu ausgebaut werden (selber oder bei einem Wilbers-Stützpunkthändler). Die Umrüstung kann man sich hier anschauen, ist ganz interessant:



    Die ESA-Elektronik bleibt erhalten, es wird die Feder und der Dämpfer ausgetauscht. Zur Abstimmung werden zuvor die genauen Kundenwünsche bzw. -daten (Gewicht, Fahrstil, ect.) abgefragt. Der Preis dürfte grob so um die 1.000,00 EUR liegen (Verhandlungssache). Bei Interesse würde ich noch ein paar Wochen warten, meist hat Wilbers im Herbst eine Sonderaktion.

    Gruß
    Klaus

  7. Registriert seit
    06.09.2014
    Beiträge
    13

    Standard

    #7
    Hi Leute,

    vermutlich werde ich jetzt gleich ausgelacht aber sind die originalen Federbeine wirklich so schlecht, dass man die austauschen muss/sollte bzw. ist das mit den anderen (WESA, Wilbers, Öhlins) so ein erheblicher Unterschied??

    Fahre erst seit kurzen meine R1200GSA und kann dazu ja noch gar nix sagen aber mich interessiert es natürlich!!

    Gruß Willi

  8. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.643

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von WiZi67 Beitrag anzeigen
    Hi Leute,

    vermutlich werde ich jetzt gleich ausgelacht aber sind die originalen Federbeine wirklich so schlecht, dass man die austauschen muss/sollte bzw. ist das mit den anderen (WESA, Wilbers, Öhlins) so ein erheblicher Unterschied??

    Fahre erst seit kurzen meine R1200GSA und kann dazu ja noch gar nix sagen aber mich interessiert es natürlich!!

    Gruß Willi
    Was heißt schlecht?? kann man so nicht pauschal behaupten, für Otto normalo sind sie sicher ausreichend, wer ambitioniert fährt sollte aufrüsten. Jedenfalls bevor ich in ein Wesa investiere gebe ich lieber das Geld in für ein normales Öhlins aus.

  9. Registriert seit
    01.07.2011
    Beiträge
    47

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Roter Oktober Beitrag anzeigen
    Was heißt schlecht?? kann man so nicht pauschal behaupten, für Otto normalo sind sie sicher ausreichend, wer ambitioniert fährt sollte aufrüsten. Jedenfalls bevor ich in ein Wesa investiere gebe ich lieber das Geld in für ein normales Öhlins aus.
    Hast Du in Deiner GS das ESA von BMW einfach totgelegt um das Öhlins Fahrwerk einbauen zu können?

    Gruß

    Lutz

  10. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.643

    Standard

    #10
    Da muss nichts totgelegt werden, ESA Federbeine raus und Öhlins rein und die Stecker gut verpacken. Fertig.


 
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche Wilbers 630 Feder 46/46-75-220 oder .....65-220
    Von Paris-Dakar im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.06.2014, 12:33
  2. Anfangsmängel oder normal?
    Von GSCHBE im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.08.2008, 13:58
  3. Fertigungstoleranz TT-Gepäckträger oder normal ?
    Von chatte im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.07.2008, 09:43
  4. Wilbers Federbein Typ 640 in R80GS
    Von schnucki im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.06.2007, 18:08
  5. Sitzbanktausch F650GS oder Dakar, niedrig gegen hoch oder normal
    Von Estaburon im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.10.2006, 01:40