Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 58

auf WESA oder normale Wilbers 630 und 640 umrüsten?

Erstellt von Atze65, 13.09.2014, 20:31 Uhr · 57 Antworten · 11.377 Aufrufe

  1. sk1
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    1.982

    Standard

    #21
    sieht doch schick aus ...........

    Haben die Teile eigentlich ne ABE ??

    Meine Öhlins habe nämlich keine ABE und das ist echt doof )-: müssten eingetragen werden (100,00 Euro) und wenn du wieder zurück baust, weil du die Teile für mehr Geld verkaufst bekommst als wenn du die im Moped lässt, musst du wieder austragen lassen (100,00 Euro) .........

  2. Registriert seit
    15.09.2011
    Beiträge
    2.225

    Standard

    #22
    ja haben Sie

    und hier nochmals ein große DANKE an Roger von GS-Parts

  3. sk1
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    1.982

    Standard

    #23
    nachdem ich nun ca. 64000km (hinten schon zweimal warten lassen/vorne einmal) mit meinen Öhlins in der TÜ gefahren bin und immer noch begeistert bin, überlege ich bei meiner gerade angeschafften, gebrauchten TB das Wesa zu kaufen........Vielleicht schafft es ja Wilbers die Grundeinstellung und den damit verbundenen weiteren Einstellungen nach meinen Vorlieben gut hinzubekommen........dann sollte auch eine Grobeinstellung, wie Wesa nur kann, ausreichend sein .......

  4. Registriert seit
    17.08.2011
    Beiträge
    1.766

    Standard

    #24
    Hallo sk1 gibt es schon neue Erkentnisse oder hat noch jemand anderes Erfahrungen mit Wesa?Möchte im Oktober noch umrüsten.
    Gruss
    voyager

  5. Registriert seit
    15.09.2011
    Beiträge
    2.225

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von voyager Beitrag anzeigen
    Hallo sk1 gibt es schon neue Erkentnisse oder hat noch jemand anderes Erfahrungen mit Wesa?Möchte im Oktober noch umrüsten.
    Gruss
    voyager
    Hallo voyager,

    Du hast dann ein komplett anderes Bike, habe selber zu Pfingsten dankt GS-Parts umgerüstet, kann es Dir nur sehr empfehlen,
    seit Umbau bin ich schon 12000km damit unterwegs gewesen.

  6. Registriert seit
    19.11.2013
    Beiträge
    217

    Standard

    #26
    Habe mich inzwischen für die normalen Wilbers entschieden.
    Finde es gut das Federbein am Handrad einstellen zu können. Mal bissel mehr, mal weniger - beim Wesa hab ich dann doch wieder drei feste Voreinstellungen. Wenn die passen ist gut, wenn nicht ..... Auch kann ich mir die Farbe aussuchen denn das orange geht gar nicht! Nur bestellt sind sie noch nicht. GS-Parts hat im 123 shop grad super Preise

  7. Boogieman Gast

    Standard

    #27
    Hallo Atze65,

    Du hast beim ESA/WESA neben den drei Voreinstellungen für die Dämpfung aber auch die weiteren Optionen für den Federvorspann!

    Ehrlich gesagt ich möchte darauf nicht verzichten wollen. War letzte Woche in der Fränkischen Schweiz, Thüringen und Sachsen unterwegs. Teilweise auf den übelsten Nebenstrassen. Dazu mal eben in den Geländebetrieb (überwiegend ebenes Gelände) gewechselt - super, die GS gleitete noch besser über die Unebenheiten - mein persönlicher Eindruck.

    Würde ich mir an Deiner Stelle vielleicht nochmals überlegen. Wichtig sind, egal ob WESA oder ein normales Wilbers-Fahrwerk. die Angaben in der Bestellung (Fahrergewicht, Einsatzbereich, Gepäck etc.) Danach stellt Wilbers dann die Federbeine zusammen. Gibt man beispielsweise "sportliche" Fahrweise an, dann wird es auch recht sportlich/hart! Solltest Du beim Roger von GS-Parts bestellen, dann kann der Dir sicherlich die richtigen Tipps geben, der kennt sich da aus. Kannst bei ihm aber auch direkt über seinen Shop bestellen, muss nicht zwingend aus der Bucht sein. Habe bei ihm schon die Fahrwerke für unsere alten und neuen GSsen gekauft.

    Gruss
    Klaus

  8. Registriert seit
    19.11.2013
    Beiträge
    217

    Standard

    #28
    Nochmal, gs-parts hat neben seinen Shop auf der Hp auch einen Shop in der Bucht bei 123. Hier har er andere Preise wie auf seiner HP. Also ich denk mal das des der gleich Gs-parts ist wo wir kennen.

    Zum Fahrwerk, ich fahre nur Strasse, 90% mit Sozia, Gepäck halt auch. Des muss ich nur noch wiegen. Erhoffe mir das des neue Fahrwerk auch die kleinen schlechten Straßen glatt bügelt. Darf ruhig auch mal schaukeln.

  9. Registriert seit
    08.02.2014
    Beiträge
    636

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von Boogieman Beitrag anzeigen
    Hallo Atze65,



    Teilweise auf den übelsten Nebenstrassen. Dazu mal eben in den Geländebetrieb (überwiegend ebenes Gelände) gewechselt - super, die GS gleitete noch besser über die Unebenheiten - mein persönlic


    Gruss
    Klaus
    ?????? "Mal eben"in den Gelaendebetrieb gewechselt????
    D.h: Anhalten, Sozia absteigen lassen, Gepäck runter,in Gelaendebetrieb wechseln und alles wieder mdrauf? Ist nicht gerade " Mal eben!!!!!
    ;-))

  10. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.201

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von Qurator Beitrag anzeigen
    ?????? "Mal eben"in den Gelaendebetrieb gewechselt????
    D.h: Anhalten, Sozia absteigen lassen, Gepäck runter,in Gelaendebetrieb wechseln und alles wieder mdrauf? Ist nicht gerade " Mal eben!!!!!
    ;-))
    Leerlauf und Motor laufen lassen reicht bei ESA, dann kann man am ESA Knopf rumspielen.
    Warum das von Dir o.a. Prozedere?


 
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche Wilbers 630 Feder 46/46-75-220 oder .....65-220
    Von Paris-Dakar im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.06.2014, 12:33
  2. Anfangsmängel oder normal?
    Von GSCHBE im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.08.2008, 13:58
  3. Fertigungstoleranz TT-Gepäckträger oder normal ?
    Von chatte im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.07.2008, 09:43
  4. Wilbers Federbein Typ 640 in R80GS
    Von schnucki im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.06.2007, 18:08
  5. Sitzbanktausch F650GS oder Dakar, niedrig gegen hoch oder normal
    Von Estaburon im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.10.2006, 01:40