Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 58

auf WESA oder normale Wilbers 630 und 640 umrüsten?

Erstellt von Atze65, 13.09.2014, 20:31 Uhr · 57 Antworten · 11.373 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.02.2014
    Beiträge
    636

    Standard

    #31
    Zitat Zitat von apfelrudi Beitrag anzeigen
    Leerlauf und Motor laufen lassen reicht bei ESA, dann kann man am ESA Knopf rumspielen.
    Warum das von Dir o.a. Prozedere?
    Mein Händler hat das bei der uebergabe des mopeds erklaert möglichst im unbelasteten zustand, weil die stellmotoren doch einiges zu tun haetten! Und das Handbuch auf Seite 59 spricht allerdings nur bei kalten Temperaturen davon!!

  2. Registriert seit
    16.01.2012
    Beiträge
    152

    Standard

    #32
    Hallo,

    kann mir jemand mal einen Link von dem Shop in der Bucht schicken vom Roger von GS Parts
    da ich keinen finde.

    Danke

  3. Boogieman Gast

    Standard

    #33
    Hallo,

    nimm den hier, da erreichst Du ihn auch:

    GS-Parts.de - Herbolzheim

    Gruss
    Klaus

  4. Registriert seit
    19.11.2013
    Beiträge
    217

    Standard

    #34
    also hier BMW GS, Zach Auspuff Artikel im BMW R 1200 GS Shop bei eBay! gelangst du direkt in den Shop. Oder bei 123 oben im Suchfeld
    Wilbers-Federbein-640-BMW-R-1200-GS-Adventure-hinten
    reinkopieren. Dann siehst du auf jeden Fall das 640er welches er z.B. anbietet. Nun kannst du den Verkäufer Shop aufrufen und siehst was er alles anbietet.
    Mein, die Preise sind jetzt ziemlich gleich denen auf seiner HP in Herbolzheim. Aber deutlich günstiger als auf der HP von Wilbers.

    Kannst aber auch den Roger auf dem Handy direkt anrufen, die Nummer findest du auf der Seite von seinem 123 Shop. So habe ich es jedefallst gemacht.

  5. Registriert seit
    05.05.2014
    Beiträge
    241

    Standard

    #35
    HAllo zusammen, also ich habe mich entschieden und werde mir WESA einbauen.

    HAbe leider noch eine technische Frage:
    Federbein auf Comfort und eine Person einstellen, das ist so weit klar.
    Dachnach die Stecker ziehen auch klar.

    Nun meine Frage: soll ich die Batterie vorher (vor Stecker ziehen bei ausgeschaltener Zündung natürlich) abklemmen oder ist das nicht nötig?
    Nicht das der Bordcomputer nach Einbau rum spinnt.

    Danke für alle Tipps oder Hinweise.

    Denke, die Federbeine werden wie alle Federbeine aus und eingebaut, oder gibt es bei der BMW etwas besonders zu beachten?

    Gruß Michael

  6. Registriert seit
    15.09.2011
    Beiträge
    2.225

    Standard

    #36
    Hallo Michael,

    am besten frag mal beim Krossliner nach, der wird dich ganz genau aufklären, was zu tun ist

  7. Registriert seit
    05.05.2014
    Beiträge
    241

    Standard

    #37
    Hallo Günter,
    würde ich auch machen wenn ich es über ihn laufen lassen würde.
    Da ich es aber selber ein und ausbauen möchte, habe ich schon ein schlechtes Gewissen ihn diesbezüglich zu fragen.

    Ist immer so wie beim Fachmann nachfragen aber wo anders kaufen.

    Daher versuche ich es erst einmal über die Kollegen die hier schon diese Umbauten vollzogen haben.

    Gruß Michael

    P.S. ich kenne den Klaus schon von meiner Gold Wing Zeiten her und hatte dort schon einiges Umbauen lassen, aber trotzdem habe ich blödes Gefühl.

  8. Registriert seit
    15.09.2011
    Beiträge
    2.225

    Standard

    #38
    Hallo Michael,

    habe ich gefunden

    Ehe Sie die Federbeine vorne und hinten zum Umbau ausbauen, stellen Sie das BMW ESA auf Komfort und Einmannbetrieb. Danach ziehen Sie den Steuerungsstecker ab und schicken dann die Federbeine komplett uns zu.

    Habe beim Einbau und Ausbau genau zugesehen,
    Du brauchst die Batterie nicht abklemmen, einfach die vorher geschriebenen Sachen beachten und schon kann die Demontage los gehen

    hier noch das Beweisfoto



    falls Du noch irgendwelche Fragen hast, schreib einfach Roger (GS-Parts) per Mail an, der wird dich ganz sicherlich aufklären

  9. Registriert seit
    19.11.2013
    Beiträge
    217

    Standard

    #39
    Batterie brauchst nicht abklemmen. Federbein hinten ist kein Problem. Vorn ist umfangreicher. Sitz weg, Tank anheben dann sollte es raus gehen ohne den Sturzbügel abzubauen. Leichter natürlich wenn Tank weg.
    Gibts nette Lektüre google mal bei Ama.. nach Reperaturanleitung R1200 GS. Koscht zwar 30 € aber lohnt sich.

  10. Registriert seit
    05.05.2014
    Beiträge
    241

    Standard

    #40
    Ok Atze65, habe mir jetzt generell ein Werkstatthandbuch zugelegt.

    Kann man immer gebrauchen :-).

    Das Thema hat sich jetzt erst einmal erledigt.

    Warum oder weshalb kann man hier lesen.

    Will nicht das gleiche zweimal hier reinbringen.

    Danke an alle für die tollen Tipps und Hinweise.

    Gruß Michael


 
Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche Wilbers 630 Feder 46/46-75-220 oder .....65-220
    Von Paris-Dakar im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.06.2014, 12:33
  2. Anfangsmängel oder normal?
    Von GSCHBE im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.08.2008, 13:58
  3. Fertigungstoleranz TT-Gepäckträger oder normal ?
    Von chatte im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.07.2008, 09:43
  4. Wilbers Federbein Typ 640 in R80GS
    Von schnucki im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.06.2007, 18:08
  5. Sitzbanktausch F650GS oder Dakar, niedrig gegen hoch oder normal
    Von Estaburon im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.10.2006, 01:40