Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 58

auf WESA oder normale Wilbers 630 und 640 umrüsten?

Erstellt von Atze65, 13.09.2014, 20:31 Uhr · 57 Antworten · 11.368 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.09.2011
    Beiträge
    2.225

    Standard

    #41
    Zitat Zitat von GL1500Se Beitrag anzeigen
    Ok Atze65, habe mir jetzt generell ein Werkstatthandbuch zugelegt.

    Kann man immer gebrauchen :-).

    Das Thema hat sich jetzt erst einmal erledigt.

    Warum oder weshalb kann man hier lesen.

    Will nicht das gleiche zweimal hier reinbringen.

    Danke an alle für die tollen Tipps und Hinweise.

    Gruß Michael
    guckst Du hier


  2. Registriert seit
    25.06.2013
    Beiträge
    259

    Standard

    #42
    Zitat Zitat von Roter Oktober Beitrag anzeigen
    Nimm ein normales Öhlins. Ich hab's gemacht und bin nur noch happy.

    Hinten ein S46PR1C1LQ1S

    vorn ein s46er1

    hatte früher auch Wilbers, wenn man nix anderes kennt, kennt man den Unterschied nicht.
    Hi

    Heisst das, vorne kannst Du nur die Zugstufe einstellen? Ist da Vorspannung und Druckstufe nicht genau so wichtig?

    Dann hats hinten ja die Längenverstellung. Sowas wie integriertes Tiefer-/Höherlegen, aber ohne den Federweg zu ändern?

    Grüsse,
    Philippe

  3. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.109

    Standard

    #43
    Hi Phillipe
    wenn nur eine Schraube zum Einstellen da ist ,ist das ein Kombi aus Zug + Druckstufe .
    Das Tiefer und Höherlegen / Stellen funktioniert immer über die Feder ,höhere Federspannung = Fahrzeug höher

    Nimm einfach das Wort Stoßdämpfer und teile es Stoß ist die Feder also höher und Tiefer
    Dämpfer ,also Zug und Druckstufe ist für den Komfort zuständig ,beides zusammen ergibt den Stoßdämpfer
    das oben genannte ,soll nur als Faustformel herhalten ,um eine Fahrwerkseinstellung abzustimmen sollte man schon ein bisschen Erfahrung haben und wissen was man wo und warum macht und bedenke ,vorne und hinten sollte das ganze harmonieren.

    Die Eigentlichen Vorteile von Wesa ,erfährt man zB im Urlaub fahren mit Gepäck am nächsten Tag mal Ohne Gepäck ,mal ne schlechte Straße ,mal Schotterwege also alles was weiter weg ist von der Dorfkirche und der Eisdiele .

  4. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #44
    Zitat Zitat von Nolimit Beitrag anzeigen
    ...
    Das Tiefer und Höherlegen / Stellen funktioniert immer über die Feder ,höhere Federspannung = Fahrzeug höher ...
    Es gibt auch Federbeine, die sich in der Länge verstellen lassen.
    Zum Höherlegen ist das die bessere Option.

  5. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.109

    Standard

    #45
    Stimmt Larsi die gibt's auch ,es gibt auch Adapterplatten für manche Motrräder zum Höherlegen ,nicht nur die Umlenkung über Zug und Druckstreben , man könnte vieles machen wenn man weiß wie und wo es das gibt . Illegal oder legal.

  6. Registriert seit
    25.06.2013
    Beiträge
    259

    Standard

    #46
    Hi,

    Danke für die Erläuterungen, Federvorspannung kannte ich schon und habe mich gestern noch in das Thema Druck- und Zugstufendämpfung eingelesen, insofern weiss ich jetzt endlich mal genau, was es bedeutet und wie es ungefähr funktioniert.

    Das hört sich natürlich nach einigem an Aufwand an, wenn man alle Einstellungen manuell machen muss, insbesondere das erste mal, bis die Abstimmung für eine bestimmte Gegebenheit (was ist auf und was unter dem Motorrad) gefunden hat. Nachher kann man sich ja im Prinzip die wichtigsten Setups anhand der Klicks in den Stellschrauben merken.

    Ideal wäre natürlich wenn man eine elektronische Abstimmung feintunen und in persönlichen Profilen speichern könnte

    Ich werd jetzt erst mal mit dem Serienfahrwerk rumdüsen, muss mir ein paar upgrades ja noch für später aufheben

    VG
    Philippe

  7. Registriert seit
    17.08.2011
    Beiträge
    1.766

    Standard

    #47
    wesa1.jpgwesa2.jpgwesa3.jpgwesa4.jpg

    Gestern auf WESA umgerüstet.200km durch den Schwarzwald und 240 zurück mit neuem Fahrwerk.Absolut empfehlenswert und Danke an Roger Herwig von gs-Parts.
    Gruss
    voyager

  8. kraichgauQ Gast

    Standard

    #48
    Was bezahlt man fürs WESA ?


    Kraichgauer

  9. Registriert seit
    17.08.2011
    Beiträge
    1.766

    Standard

    #49
    Hallo
    Wilbers hat im Oktober immer Aktion,hab da mit deutlichem Preisvorteil geordert.

  10. sk1
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    1.982

    Standard

    #50
    Werde mir morgen auch das WESA bestellen. Nachdem ich mir im Winter letztes Jahres eine gebrauchte TB gekauft habe, wollte ich ja schon auf WESA umrüsten. Mein Fahrwerkexperte hat mir vorgeschlagen, er mache aus meinem Originalfahrwerk das gleiche, was ich mir vom Wilbers verspreche. Das Fahrwerk sollte für mit Sozia und Gepäck geändert werden. Also stärkere Feder und die Dämpfung angepasst. Leider ging das in die Hose )-: Ich wollte es nicht sofort wieder ändern, jetzt aber nach meinem Urlaub (6000km Spanien/Portugal) wird geändert. Habe die Tage nochmal überlegt ob ich nicht auch ein Öhlins ohne ESA (habe ich bereits in einer anderen GS verbaut und bin sehr zufrieden) verbaue, aber ich fand das mit dem Soft/Normal etc. Verstellen mal eben so schnell echt klasse .........also WESA. Hoffentlich bin ich dann zufrieden ................


 
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche Wilbers 630 Feder 46/46-75-220 oder .....65-220
    Von Paris-Dakar im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.06.2014, 12:33
  2. Anfangsmängel oder normal?
    Von GSCHBE im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.08.2008, 13:58
  3. Fertigungstoleranz TT-Gepäckträger oder normal ?
    Von chatte im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.07.2008, 09:43
  4. Wilbers Federbein Typ 640 in R80GS
    Von schnucki im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.06.2007, 18:08
  5. Sitzbanktausch F650GS oder Dakar, niedrig gegen hoch oder normal
    Von Estaburon im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.10.2006, 01:40