Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 70

Aufpassen beim Wechsel der LAMPF!

Erstellt von soaringguy, 11.06.2012, 20:17 Uhr · 69 Antworten · 19.398 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.06.2011
    Beiträge
    66

    Standard

    #51
    Zitat Zitat von Odenwälder2 Beitrag anzeigen
    Ich glaube bei Leuten die noch Zusatzscheinwerfer dranhängen haben, heben die Glübirnen etwas länger.
    Sie bekommen halt nicht so viel Volldampf von der Lichtmaschiene
    Aha, deshalb braucht man diese unnützen Zusatzscheinwerfer
    Aber ehrlich, eigentlich sind die wirklich total unnötig, Hauptsache sieht cool nach Abenteuer aus. Hätte BMW einen vernünftigen Doppelscheinwerfer gebaut, wäre der Ausfall eines Leuchtmittels kein Problem und man hätte vernünftiges Licht anstatt dieser Funzel.

  2. Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.387

    Standard

    #52
    Zitat Zitat von geisli Beitrag anzeigen
    Mir ist durch falschen einbau auch schone Glühbirne im Reflektor umgefallen.
    Reflektor Totalschaden........

    Ist Euch den beim fahren schon mal eine Glühbirne zerschossen ?
    Mir noch nie.............90 000 KM
    Die gehen aus meiner Erfahrung meist beim Startvorgang kaputttttt.....
    Ich habe irgendwo gelesen das das was mit Spannungsspitzen zu tun hat.
    Es soll was für die Batterie geben um das zu beheben.
    Meine Birnen sind generell während der Fahrt auf holprigen Straßen, Kopfsteinpflaster oder Schotter durchgebrannt. Offensichtlich sind die Glühwendel/ Glühfäden in den Birnen den Erschütterungen nicht immer gewachsen. Die Fernlichtbirne habe ich bisher nicht tauschen müssen...da auch kaum während der Fahrt an.
    Hatte bisher angenommen das die für Motorräder speziell ausgewiesenen H7-Birnen besonders gegen diese Erschütterungen während des Betriebes ausgelegt sind; quasi heavy duty...aber da habe ich mich wohl getäuscht.
    Man bezahlt das Doppelte und halten tun sie auch nicht länger.
    Gruß
    Dirk

  3. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.127

    Standard

    #53
    Zitat Zitat von Spark Beitrag anzeigen
    Hatte bisher angenommen das die für Motorräder speziell ausgewiesenen H7-Birnen besonders gegen diese Erschütterungen während des Betriebes ausgelegt sind; quasi heavy duty...aber da habe ich mich wohl getäuscht.
    Man bezahlt das Doppelte und halten tun sie auch nicht länger.
    Moin,
    bei mir brennen die Birnen pünktlich alle 15000km durch. Habe jetzt 3x die Philips XP Moto montiert. Die haben sich in diesen "Biorhytmus" ohne Unterschied eingereiht, so dass ich zukünftig wieder Billigware verwende.
    Die Klammer ist bei mir auch rausgebrochen. Das Spritzgußschanier ist ja einfach nur ein Witz. 0,2 Gramm mehr Kunststoff, dann würde das wahrscheinlich halten

    Viele Grüße, Grafenwalder

  4. Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.387

    Standard ..und zur Vervollständigung

    #54
    noch einen Hinweis auf einen Nachbar-Thread..
    Leuchtmittelhalterung

  5. Registriert seit
    11.08.2011
    Beiträge
    607

    Standard

    #55
    Zitat Zitat von Grafenwalder Beitrag anzeigen
    Moin,
    bei mir brennen die Birnen pünktlich alle 15000km durch. Habe jetzt 3x die Philips XP Moto montiert. Die haben sich in diesen "Biorhytmus" ohne Unterschied eingereiht, so dass ich zukünftig wieder Billigware verwende.
    Die Klammer ist bei mir auch rausgebrochen. Das Spritzgußschanier ist ja einfach nur ein Witz. 0,2 Gramm mehr Kunststoff, dann würde das wahrscheinlich halten

    Viele Grüße, Grafenwalder
    Hi
    Gerade wieder die H7 Dirne gewechselt.
    1. hat 15tkm gehalten die 2. nur 5000 km. Jetzt ist 'ne Hella drin.

    Habe eben mal drauf geachtet: Wo bricht da was ab? Die Klammer ist in Metallösen eingehakt und lässt sich ganz weg drehen und dann fällt die Dirne raus. Einbau genau umgekehrt und nix klemmt. Okay es ist etwas eng mit Handschuhgröße 26 aber bei Tageslicht und ohne Uhr machbar.

    Gruesse Andreas

  6. lechfelder Gast

    Standard

    #56
    Hallo Andreas,

    auf der anderen Seite, dort wo die Klammer mit der schwarzen Linsenkopfschraube "gehalten" wird. Dort "könnte" das Plastik abbrechen.

  7. Registriert seit
    01.07.2012
    Beiträge
    79

    Standard

    #57
    Servus, da hatte ich ja Glück und bin abbruchfrei geblieben.

    Mein "erstes Mal" hab ich vor drei Wochen bei Kilometerstand 12500 erlebt und dachte schon, es ist ein wenig früh für sowas. Aber viele andere Birnen gehen ja auch so bald "drauf".
    Da ich im Vorbeifahren schnell ne Ersatzbirne von diesem mitgenommen hab, bin ich gespannt, wie lang das Birnlein hält. Wenns wieder so zeitig hin ist, werd ich mir mal was anderes suchen.
    Grüße
    Schildkoeter

  8. Registriert seit
    11.08.2011
    Beiträge
    607

    Standard

    #58
    Zitat Zitat von lechfelder Beitrag anzeigen
    Hallo Andreas,

    auf der anderen Seite, dort wo die Klammer mit der schwarzen Linsenkopfschraube "gehalten" wird. Dort "könnte" das Plastik abbrechen.

    Okay, werde ich beim naechstenmal genauer hinschauen.
    Allerdings dreht die Klammer so frei, dass Null Kraft notwendig ist.
    Gluecklicherweise habe ich hier soviel schlechtes darueber gelesen, so dass ich da extrem vorsichtig bin und auch keinen Asiaten da ranlasse.

    Insofern hat sich der Fred gelohnt, auch wenn ich den kritischen Punkt wo es abbrechen kann noch nicht gefunden habe.
    Falls ich ihn finde, habe ich eh zwei Teile Kunststoff in der Hand obwohl es nur ein Teil sein sollte. Alterndes Plastik und ich sind keine Freunde.

    Gruesse Andreas

  9. Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.387

    Standard Unter der Schraube sind drei Kunststoffpins (ca. 2mm)

    #59
    zum Halten des Bügels wenn er herausgedreht(geklappt) wird. Die Schraube soll den Bügel zwischen den Pins halten. Wenn nun einer der Pins wegbricht kann der Bügel unter der Schraube aus seiner Lage herausrutschen und in die Lampeneinheit oder schlimmer auf den Erdboden fallen.
    Gruß
    Dirk
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken imag0686.jpg   imag0698.jpg  

  10. Registriert seit
    31.07.2012
    Beiträge
    8

    Standard

    #60
    Hallo Hansemann,

    kannst Du mal verraten welches Leuchtmittel das ist? Noch ist meine Originalbirne drin, aber nachdem was ich hier lese möchte ich auch nur EINMAL tauschen müssen....

    Danke!


 
Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. brauch mal dringend Hilfe beim Bremsbelag wechsel.......
    Von Big Shadow im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.08.2011, 22:31
  2. LampF
    Von Lisbeth im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 29.05.2010, 19:32
  3. Aufpassen.....
    Von PeterA im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.12.2008, 15:24
  4. 0,025 Lampf!
    Von elendiir im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 15.08.2008, 16:31
  5. Getriebe-Öl Wechsel + Bremsflüssigkeit Wechsel ?!?!
    Von eulbot im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 04.02.2007, 22:00