Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 32

aufsetzen in schräglage

Erstellt von hans dampf, 05.07.2010, 07:26 Uhr · 31 Antworten · 5.944 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.02.2009
    Beiträge
    85

    Standard

    #11
    Schaut mal wie der schreibt - der verarscht Euch doch...

  2. Registriert seit
    23.02.2005
    Beiträge
    554

    Standard

    #12
    zum Glück habe ich diesen ESA-Quatsch nicht gekauft. Ich kann meine Federvorspannung selber soweit erhöhen wie ich die brauche und nicht wie ein Programmierer das für 2-Personen-Betrieb vorgesehen hat.
    Wenn es schleift, ist nämlich meist nur diese zu niedrig eingestellt.

    Gruß Micha

  3. Registriert seit
    04.05.2007
    Beiträge
    184

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Ouzo Beitrag anzeigen
    Schaut mal wie der schreibt - der verarscht Euch doch...
    ...das dauert bestimmt noch einen Moment, dann checkt es jeder.

  4. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.892

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von micha Beitrag anzeigen
    Ich kann meine Federvorspannung selber soweit erhöhen wie ich die brauche und nicht wie ein Programmierer das für 2-Personen-Betrieb vorgesehen hat.
    wie meinst du ist beim ESA die "höchste" Federvorspannung?

    Dazwischen hast du etwas mehr Einstell-Varianten, die beim Serienfahrwerk überwiegend zu vernachlässigen sind ggü den ESA-Möglichkeiten.

  5. Registriert seit
    11.01.2010
    Beiträge
    53

    Ausrufezeichen

    #15
    Hoi zäme

    Also mein Feedback nach 15tkm und langen Touren zu zweit. Vollbeladen wenn nicht sogar etwas überladen. Sicher zusammen um die 500Kilos.

    Mein Bike: R1200GS Adv mit ESA

    Meine MEinung:
    Eine GSA ohne ESA und auch eine GS ohne ESA ist absoluter blödsinn zu kaufen, ausser ihr habt vor die dämpfereinheiten zu wechseln.

    Denn:
    Man MUSS "Geländemodus HARD" im ESA auswählen bei sportlicher Fahrweise in Kurven, ansonsten funkts nur noch auf der Strasse und in kürze kannst du das Bike wenn Du nen Stopp machst am Baum anlehnen dass es nicht umfällt. Naja, gibt ja noch den seitenständer. Im Ernst, alle anderen Modi sind unfahrbar bei voller Beladung.

    Hauptständer muss dan schon gewechselt werden ;o)

    ESA ist Pflicht!

    Grüsse

    Kuhbenita

  6. Registriert seit
    16.10.2008
    Beiträge
    212

    Standard

    #16
    ...an das Aufsetzen der Fussrasten hab ich mich irgendwie gewöhnt......erst nur mit Sozia (der hab ich prompt ne Diät aufgeschwatzt)... dann alleine ... und jetzt eigentlich an jeder Ecke. Es bleibt aber bei den Fussrasten, was anderes kratzt da gottseidank nicht.

  7. Registriert seit
    23.02.2005
    Beiträge
    554

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von KuhBenita Beitrag anzeigen
    ESA ist Pflicht!
    wenn Du meinst.. Frage mich nur warum es bei "hand dampf" trotzt der vielen, doch so besonderen, Einstellungen ständig schleift

    Ich spar mir das Geld und fahr damit in den Urlaub. Wenn ich die Verstellung brauche, drehe ich ganz altmodisch am Rad oder , seltener, hole auch mal den Schlüssel raus und drehe eben damit ( puh ist das anstrenged ). Ich tue dann beim fahren auch nicht ständig so, also hieße ich Rossi und das mich nun eine halbe Umdrehung auf der Landstrasse oder dem Feldweg aus dem Tritt bringen würde, kann ich auch nicht sagen. Nein, ich brauche kein ESA denn wie man 'liest', bringt eben auch dieses tolle 'Ding' nicht immer das was man sich wünschte. Aber jeder darf Spaß haben womit er möchte, also freut Euch doch am ESA und "kläft nicht wie ein getroffener Hund" .

    Gruß Michael

  8. Registriert seit
    24.02.2010
    Beiträge
    61

    Standard Vielleicht schleift es ja noch woanders...

    #18
    ... also mal unter uns Laberköppen: da kommt ein Troll, der uns da mit Absicht (auf den ersten Blick) ca. 30 Fehler in seinen Post einbaut, sich wahrscheinlich kaputtlacht und ihr fangt hier auch noch ESA-Diskussionen an...
    micha, bleib cool und verstell fein von Hand...

  9. Registriert seit
    23.02.2005
    Beiträge
    554

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von Vidar Beitrag anzeigen
    sich wahrscheinlich kaputtlacht
    endlich hat er's

    sollte doch aus meinen "Worten" rauszulesen sein

  10. Registriert seit
    30.05.2010
    Beiträge
    109

    Standard

    #20
    @MaverickX
    Vielleicht sollte ich´s mal mit diesem WESA und angepasster Feder versuchen,
    aber mich schockt der Preis von ca 1000 Euro.

    Na dann kauf Dir mal neue FB(hi+vo)von WP,Wilbers,oder Öhlins
    Dann sind die 1000€ vom WESA ein Schnäppchen.
    Was ich bis jetzt vom WESA gehört habe,ist durchweg positiv.
    Super FW,eben auf Dich berechnete Feder,was dazu führt,daß die ganze Fuhre nicht mehr so tief einfedert und auch nicht mehr so schnell schleift.

    Ich bin sehr zufrieden mit dem ESA,wobei meine Frau noch dankbarer ist,wenn eine sehr schlechte Straße kommt und ich das FW mal schnell auf "Comfort" einstellen kann.
    Sie ist vor zwei Jahren am Spinalkanal operiert worden und sehr froh,daß meine "Q" dieses FW hat.
    Das geht halt nicht,wenn man ein "manuelles FW" hat.
    Die Schläge sind teilweise beträchtlich!!
    Man kann ja auch nicht jedem Schlagloch,oder jedem Gullideckel ausweichen.
    ESA ist schöööön


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schräglage
    Von RAINI im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 564
    Letzter Beitrag: 24.05.2011, 20:17
  2. Schräglage
    Von Schonnie im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 99
    Letzter Beitrag: 18.09.2009, 10:31
  3. aufsetzen mit der MM
    Von kasinoteam im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.04.2008, 19:42
  4. Zylinder auf Kolben aufsetzen. Nur mit Spezialwerkzeug?
    Von palmstrollo im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.11.2007, 09:21
  5. Schräglage
    Von Sonny im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 18.07.2005, 22:03