Seite 7 von 10 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 94

Aufsetzende Koffer

Erstellt von MarioD, 16.09.2012, 08:51 Uhr · 93 Antworten · 11.287 Aufrufe

  1. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #61
    Zitat Zitat von qtreiber Beitrag anzeigen
    meine Option war, das ESA-Fahrwerk optimieren zu lassen (andere Federn, Innenteile, etc.). Für mich die bessere Wahl; zumindest im Vergleich zu Wilbers.

    Öhlins kann ich nicht beurteilen, scheint eine andere Welt zu sein. Die Frage, die ich mir dabei stelle: Weshalb?

    ich weiss es auch nicht. Ein Freund von mir ist mit dem Europa Rennchef von denen gut bekannt und hat mir nach einem Gespräch erzählt, dass speziell die Großserien Dämpfer nicht mehr die Waffe sind. Evtl. sind die individuell bestellten von der Qualität der Komponenten einfach noch besser als die bei WP, Wilbers und Konsorten?

  2. Registriert seit
    25.02.2009
    Beiträge
    7.458

    Standard

    #62
    Zitat Zitat von qtreiber Beitrag anzeigen
    meine Option war, das ESA-Fahrwerk optimieren zu lassen (andere Federn, Innenteile, etc.). Für mich die bessere Wahl; zumindest im Vergleich zu Wilbers.

    Öhlins kann ich nicht beurteilen, scheint eine andere Welt zu sein. Die Frage, die ich mir dabei stelle: Weshalb?
    Weil es meine Nerven beruhigt und ich ganz entspannt fahren kann.
    Weil es handwerklich gut gemacht ist.
    Weil es technisch ausgereift ist.
    Weil es gelb ist.
    Weil ich gerade die Kohle hatte.

    Wie gesagt ein Standardfahrwerk (2007er) habe ich auch beim hh-racetec überarbeiten lassen (inkl. stärkerer Federn) - und war sehr zufrieden.

    Das wäre jetzt auch Plan "B" gewesen - falls das ESA nicht abzumelden gewesen wäre.

    Aber das Öhlins ist halt eben noch einen Tick oder zwei Ticken besser.

  3. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #63
    Zitat Zitat von HaJü Beitrag anzeigen
    Bei einer K12S mit ESA kam überhaupt nichts.
    Wenn der Händler dem Kunden schon einen Vorführer mit defektem ESA übergibt, was soll man von dem halten? Geht ja mal gar nicht!
    Als ich die K12S fuhr waren die Modis so unterschiedlich, unterschiedlicher hätten sie gar nicht sein können.
    Da war von Sänfte bis knackig sportlich alles dabei. Habe mich bis dato auf keinem anderen Fahrwerk so wohl gefühlt.

  4. Registriert seit
    11.09.2012
    Beiträge
    784

    Standard

    #64
    Mal ne ???
    Habe ja meine erste GS mit ESA, heist das nun Einfach Schlechtes Ansprechverhalten ?
    Mein Vorderbau ist knallhart ( eine Fahrer + Gepäck Com. ) auf den Eifelstraßen bockt die ganz schön..Puh da soll nochmal einer über die T Expolrer was sagen grrr
    Meine anderen GS hatten kein ESA da war das um WELTEN besser, auch bringt eine Veränderung der Dämpfermodi nicht es ist schlicht nicht wahrzunehmen wenn man dazwischen hin und her switcht... Bei der K 1200 war da anders von Wohnzimmersessel bis zu Knochenbrecher je nach der Einstellung.

    War beim und der meinte alles wäre OK ESA würde korrekt arbeiten etc......

    Wer da nen Tipp hat .....schon mal Mercy

  5. Registriert seit
    27.04.2011
    Beiträge
    1.858

    Standard

    #65
    also wenn zwischen comfort und sport kein unterschied bemerkbar ist und BMW meint da passt alles dann hat einer von euch ein problem.
    entweder du mit der warnehmung oder der freundliche mit den technischen fähigkeiten...

    bei meiner 2008er MÜ liegen zwischen sport und comfort welten ... kopfsteinplaster auf sport geht garnicht ... auf comfort ist es halbwegs erträglich...auch zwischen comfort und normal ist ein deutlicher unterschied bei der dämpfung spürbar.

  6. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard Während

    #66
    der Fahrt geht nur die Änderung der Einstellung Comfort,Sport,Normal

    Die anderen Änderungen gehen nur im Stand !

    Vielleicht liegt's daran...?

  7. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.024

    Standard

    #67
    Meine Erfahrungen mit ESA waren nicht der Brüller, weder bei der GS, K12S oder 16er GT. Wobei ich zur GT sagen muß, die wurde auf 2P/Comfort eingestellt und weils prinzipiell gepaßt, hab ich da gar nicht viel rumexperimentiert, da mein WBSVA schon bei dieser Einstellung meinte, daß es im Vergleich zu meiner GS sehr hart sei.

    Mein erster Eindruck bei der ersten Fahrt mit ESA war: brauch ich nicht - will ich nicht.

    Der eine erzählt so und der andere eben was anderes. Es gibt wohl wieder so viele Meinungen und Eindrücke wie es ESA-Fahrwerke gibt.

    Ich würde auch mal BMW nicht unterstellen wollen, daß sie Vorführer mit defektem Fahrwerk haben.

    Bisher war ich froh, "nur" ein manuell einstellbares Fahrwerk zu haben. Bei Bedarf kommt dan ein Öhlins- oder Wilbers- oder ?-Fahrwerk rein, daß wird sich nach eingehender Recherche zeigen.

  8. Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    1.543

    Standard AW: Aufsetzende Koffer

    #68
    Zitat Zitat von libertine Beitrag anzeigen
    also wenn zwischen comfort und sport kein unterschied bemerkbar ist und BMW meint da passt alles dann hat einer von euch ein problem.
    entweder du mit der warnehmung oder der freundliche mit den technischen fähigkeiten...

    bei meiner 2008er MÜ liegen zwischen sport und comfort welten ... kopfsteinplaster auf sport geht garnicht ... auf comfort ist es halbwegs erträglich...auch zwischen comfort und normal ist ein deutlicher unterschied bei der dämpfung spürbar.
    Genau so bei mir.

  9. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #69
    Zitat Zitat von libertine Beitrag anzeigen
    also auch zwischen comfort und normal ist ein deutlicher unterschied bei der dämpfung spürbar.
    ah, ok, und wie machen sich die Unterschiede in der Dämpfung bemerkbar?

  10. Registriert seit
    06.08.2011
    Beiträge
    526

    Standard

    #70
    Den Unterschied kann man einfach merken. Auf Comfort etwas flotter unterwegs und Du setzt mit allen Anbauteilen auf (vorsicht, teils sehr gefährlich). Das ganze auf Sport gestellt und sie federt nicht mehr so stark durch, die Ausfedergeschwindigkeit erhöht sich auch merklich, sie wirkt nicht mehr so träge, es ist zwar nicht das nonplusultra, aber es ist schon wesentlich besser. Besser als das Fahrwerk der K12S ist es aber bei weitem nicht, da passte es ebend!

    Wenn Du mit der GS richtig flott fahren willst, brauchst Du ein anderes Fahrwerk, entweder das original Fahrwerk überarbeiten lassen oder zum Zubehör greifen. Wobei man erstmal mit dem überarbeiten anfangen sollte. Es gibt nicht viele Leute die ein sehr gutes Fahrwerk(leider teuer, Öhlins, Wilbers, ect.) erfahren können!

    Für Amateure reicht das ESA in allen Lebenslagen aus. Test auf der Nordschleife mit der GS haben bewiesen, das ein verstellbares Öhlinsfahrwerk zu einem normalen ESA-Fahrwerk 1,5Minuten bringen. D.H. der Treiber mit dem normalen ESA würde immer noch knapp unter 10Minuten liegen und das mit einer GS ......

    ..... also immer noch viel Potential zum Üben!!!

    Traum ein: WObei 1,5Minuten schneller auf der Schleife, daß wäre ne feine SAche ...... Traum aus:

    ~mike


 
Seite 7 von 10 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Trax Koffer mit original BMW ADV Koffer Schlössern
    Von sunraiser im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.04.2012, 22:03
  2. Tausche Tausche Hepco Junior-Koffer gegen BMW Koffer
    Von Sven73 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.08.2011, 16:10
  3. Original BMW-Koffer oder H&B Gobi-Koffer?
    Von KleinAuheimer im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 21.05.2010, 16:13
  4. Schlösser der Touring Koffer in Alu Koffer ? Neue Fussratsen be ADV Q?
    Von Kleiner Onkel im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.10.2007, 16:58
  5. Tausche Touring-Koffer gegen Alu-Koffer
    Von Buddy1 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.09.2007, 10:42