Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 34

Ausbau der Ringantenne

Erstellt von Bester1, 10.09.2009, 07:32 Uhr · 33 Antworten · 8.501 Aufrufe

  1. hbokel Gast

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Grafenwalder Beitrag anzeigen
    wenn ich wegen dem Ringteil im Urlaub liegen bleibe, kriege ich das Kotzen..

    Danke für Eure Rückmeldung!
    Hallo,

    es gibt keine Chance, die Ringantenne außer Betrieb zu nehmen, auch nicht für die Werkstatt. Der Grund dafür ist simpel: wenn ein Diebstahlschutz deaktiviert werden könnte, dann wäre es keiner mehr. Die elektronische Überprüfung des Zündschlüssels ist fest im System-Check des Bordcomputers verankert, damit ein Nachschlüssel keine Chance hat.

    Aber es gibt eine einfache Lösung für den Fall eines Defektes. Man braucht nur drei Dinge: eine Ersatz-Ringantenne, den Plastik-Ersatzschlüssel und etwas Klebeband. Die Ersatz-Ringantenne habe ich mit einem Kabelbinder am Rahmen unter der Sitzbank befestigt, der Ersatzschlüssel ist bei den Fahrzeugpapieren in der Motorradjacke und das Klebeband ist im Werkzeugfach.

    Sollte die Ringantenne ausfallen, hole ich die Ersatzantenne unter der Sitzbank hervor, schraube die Plastikabdeckung ab, ziehe den Stecker der kaputten Antenne ab, stecke ihn auf die Ersatzantenne, binde den Ersatzschlüssel dran, und schon geht's weiter.

    Natürlich hat die Ringantenne bisher problemlos gehalten. Wie immer: wenn man vorbereitet ist, tritt der Fehler nicht auf.

    Gruß
    Heinz

  2. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #12
    Stimme Heinz zu. Und seitdem die Ringantenne im Preis drastisch gesenkt wurde ist dies die beste Vorsorge.

  3. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.531

    Standard

    #13
    Ich hatte schon mal ne defekte RA und deswegen immer ine dabei. Die hatte noch ca. 100 Euro gekostet, jetzt gibt's die glaube ich für ca. 20 Taler.
    Es ist tatsächlich am einfachsten eine ErsatzRA mitzunehmen.
    Da auch meine ErdsatzRA schon mal ran musste (allerdings nicht bei meiner)
    kann ich die Ausführungen von hbokel etwas ergänzen, bzw. präzisieren:
    Du solltest zu der RA noch ausreichend kleine Kabelbinder mitführen. Das Kabel zur RA ist nicht lange genug um es irgendwo hin zu verlegen, die RA wird mit Kabelbindern in der Nähe der ursprünglichen befestigt, dabei drauf achten, dass die Lenkung frei bleibt. Den Ersatzschlüssel kann man, muss man aber nicht an der ErsatzRA befestigen, wenn der bei "Zündung an" erkannt wird, genügt das.
    Das allerwichtigste: Wenn der Stecker an der ErsatzRA aufgesteckt ist, Batterie kurz abklemmen, (Plus- oder Minus genügt, ca 20-30 sek warten, wieder anschließen/verbinden) das System erkennt dann automatisch die neue RA und nimmt sie an. Dann kann man mit dem "normalen" Zündschlüssel starten. Ohne Batterie abklemmen geht es nicht.
    Ach ja, noch was, die ersetzte RA hält bei mir seit ich sie habe. Ist wohl so wie mit dem Regenschirm...

  4. ulixem Gast

    Standard

    #14
    Jetzt wollte ich erst mal nachfragen, ob ne Ersatzringantenne denn umbedingt mitgeführt werden muss, von wegen Panikmache und so.....,
    aber ich bin auch nicht besser.
    Im Auto habe ich jetzt immer ein Diagnosegerät dabei.

  5. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.890

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von ulixem Beitrag anzeigen
    Jetzt wollte ich erst mal nachfragen, ob ne Ersatzringantenne denn umbedingt mitgeführt werden muss, von wegen Panikmache und so.....,
    NEIN, lass das Teil zu Hause (in zivilisierten Gegenden).


    Hast du die Ringantenne unterwegs dabei, geht was anderes kaputt - wenn überhaupt. Panik ist der richtige Ausdruck. Das Thema ist durch.

  6. hbokel Gast

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Hansemann Beitrag anzeigen
    Ohne Batterie abklemmen geht es nicht.
    Danke für den Hinweis. Im Ernstfall hätte ich lange warten können, bis die Ersatzantenne erkannt wird.

    Erscheint wenigstens ein sachdienlicher Hinweis im FID, wenn man nach dem Antennentausch keinen "Kaltstart" des Bordcomputers durchführt? Und wie lange muss man die Batterie abklemmen, damit ein "Kaltstart" ausgelöst wird?

    Gruß
    Heinz

  7. hbokel Gast

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von ulixem Beitrag anzeigen
    Jetzt wollte ich erst mal nachfragen, ob ne Ersatzringantenne denn umbedingt mitgeführt werden muss
    Keine Sorge, müssen musst Du gar nichts.

    Wenn Dir der zusätzliche Spritverbrauch für das permanente Mitführen der Ringantenne zu hoch ist, dann lass sie lieber zu Hause. Das eingesparte Spritgeld dürfte allerdings kaum für das Taxi reichen - wenn es so weit ist, und Du die Ringantenne von daheim holen musst ;-)

    Will sagen: bei BMW zählt die Ringantenne nicht als Ersatzteil, sondern als Verbrauchsartikel. Wegen der Großserienfertigung konnte der Kaufpreis immerhin um 80% gesenkt werden (er liegt jetzt unterhalb einer Tankfüllung).

    Gruß
    Heinz

  8. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.531

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von hbokel Beitrag anzeigen
    Erscheint wenigstens ein sachdienlicher Hinweis im FID, wenn man nach dem Antennentausch keinen "Kaltstart" des Bordcomputers durchführt? Und wie lange muss man die Batterie abklemmen, damit ein "Kaltstart" ausgelöst wird?

    Gruß
    Heinz
    Ja da steht dann " E W S "

    20 - 30 Sekunden genügen, dann geht es wieder, zumindest meine Erfahrungswerte.

  9. ulixem Gast

    Standard

    #19
    gelöscht, da nicht das Thema

  10. hbokel Gast

    Standard

    #20
    Hallo Martin,

    wenn ich schon dumme Sprüche mache, sollte ich wenigstens zeigen, wie einfach die Reserve-Antenne unterzubringen ist. Sie passt prima in den Totraum unter dem Sozius Sitz. Mit einem Kabelbinder ist das Teil gegen Klappern und Verrutschen gesichert. Zum Schutz gegen Wasser und Staub habe ich den Steckanschluss und den Ring mit Kreppband abgeklebt:



    Mit der Reserve-Antenne unterm A*sch braucht man sich keine Sorgen mehr wegen eines möglichen Ausfalls zu machen. Es kommt gar nicht erst der Wunsch auf, diesen Diebstahlschutz zu deaktivieren.

    Gruß
    Heinz

    P.S. Schade, dass BMW keinen serienmäßigen Halter für die Ersatzantenne vorsieht. Neben dem Bügelschloss-Halter wäre noch Platz, und so ein simpler Halter ist billiger zu fertigen als eine zuverlässige Ringantenne.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken ringantenne_befestigung.jpg  


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ringantenne????
    Von totti im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 20.11.2016, 15:20
  2. Ringantenne
    Von tntkonrad im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.08.2011, 17:19
  3. HR -Ausbau
    Von supergünnie im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.05.2011, 09:06
  4. Ringantenne
    Von carlo93 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 03.04.2009, 13:40
  5. Ringantenne
    Von FrauAntje im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 10.11.2008, 21:19