Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24

Ausfall Griffheizung links

Erstellt von maxquer, 28.02.2014, 13:45 Uhr · 23 Antworten · 6.525 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.339

    Standard

    #11
    Es gibt Neuigkeiten zum Heizgriffdefekt. Nachdem ich bei der letzten Inspektion meinen Händler auf den Defekt hingewiesen habe, hat er von sich aus den Vorschlag gemacht einen Kulanzantrag zu stellen. Für ihn war klar, es ist der Heizgriff. 4 Wochen nach seiner Antragstellung kam von ihm die Auskunft, dass BMW es ablehnt mir in irgendeiner Weise entgegen zu kommen. Er gab mir aber den Tipp mich direkt an die Serviceabteilung von BMW zu wenden, um mein Ansinnen vor zu tragen. Dies tat ich auch, übrigens in für mich ungewöhnlich höflicher Weise, da ich schon ziemlich angefressen war. Moped 2,5 Jahre alt, 42000km gelaufen, über €2000,- zum Händler für die Inspektionen getragen, um die Gewährleistungsansprüche zu behalten und dies auch immer in den vorgeschriebenen Fristen und dann kommt folgendes Antwortschreiben:
    kulanzantwort-bmw.jpg

    Ich lese aus dem Antwortschreiben heraus, dass mit 40000km für BMW das Motorrad auf den Schrott gehört. Ich empfinde es insgesamt als Frechheit so als Kunde, der gutes Geld zu BMW getragen hat, behandelt zu werden. Es ist zwar nur ein Heizgriff, da kann ich drauf ka.cken. Das mache ich selbst. Aber insgesamt zeigt es mir doch die Borniertheit dieses Herstellers!
    Für mich war es definitiv die letzte BMW. Ich erwarte für die Knete ein gewisses Entgegenkommen und nicht eine komplette Ablehnung meiner Beschwerde.
    Aber wie BMW schon schreibt und wie es ja auch einige hier im Forum z.B. mit dem HAG und anderen Bauteilen schon erlebt haben, mehr als 40000km sind mit einer BMW nicht drin, dann gehört sie nach eigenem Bekunden auf den Schrottplatz!!! Sind ja auch für den Normal-GS-Fahrer fast 10 Jahre Lebensdauer!

    Gruß,
    maxquer

  2. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.129

    Standard

    #12
    Mach doch mal einen neuen Thread auf.

    á la :"Wer hat einen negativen Kulanzbescheid bekommen?"

    Würde mehr Druck auf BMW ausüben, nicht dass das hier in Vergessenheit gerät....

  3. Registriert seit
    11.08.2011
    Beiträge
    607

    Standard

    #13
    Hi,

    eigentlich wollte ich nix sagen aber mal ganz im Ernst:
    Nach 2,5 Jahren und 42Tkm waren die Profile der Griffgummis wech und ich hatte 3 Paar Handschuhe uebern Jordan gejagt.
    Ausserdem war das Griffgummi recht klebrig geworden aber das ist wohl unserer hohen Luftfeuchtigkeit und den konstant hohen Temperaturen geschuldet (schwarze Oberflaechentemperatur ist bei 55 Grad C).
    Gummi ist ein Verschleissartikel und ist always ein Kompromiss zwischen Komfort und Haltbarkeit.

    Das Einzige was es da zu beanstanden gibt ist, dass die Leiterbahnfolie und der Griff so vergossen sind jetzt, dass man sie nicht auseinander bekommt und damit nicht mehr die schoenen Rillengummis der R1100R drauf ziehen kann.

    Ausserdem sind knapp 100 Eu ein recht grosszuegig kalkulierter Preis fuer so ein Verschleissartikel....

    Aber das die den nicht auf Kulanz tauschen nach 40Tkm ist irgendwie nachvollziehbar und definitiv nicht mit einem HAG vergleichbar.

    Nix fuer ungut war nur so meine private Ueberlegung.

    Gruesse Andreas (wechsel gerade den 2. Griff , rechts war hin bei 42Tkm, links bei 46Tkm, ist wenigsten konsequent)

  4. Ojo Gast

    Standard

    #14
    Guten Morgen,

    die Griffgummis an meiner R1100RS und R1100RT haben anstandslos jeweils 90.000 km durchgehalten. Die Griffgummis meiner R1200GS Adv. habe ich bei ca. 35.000 km Laufleistung mit Fahrradschläuchen überzogen, weil abzusehen war, was kommen wird. Das sieht zwar nach gewöhnungsbedürftig aus, aber es hat mir Geld und Ärger erspart.

    Die Griffgummis meiner Suzuki DL650 V-Strom zeigen nach 40.000 km keine Spuren einer Abnutzung.

    Das Antwortschreiben von BMW finde ich eine Frechhheit. Zumal ich einst mit einer neun Jahre alten BMW-Hose zur BMW-Niederlassung in Stuttgart gegangen bin, weil eine Naht im Schritt der Hose defekt war. Diese Hose hatte definitiv mehr als 40.000 km Lauf- und sonstige Leistungen hinter sich. Die Reparatur der Büx war kostenlos, und die Hose wurde mir mit den Worten "Eine BMW-Hose darf nach neun Jahren noch nicht kaputt gehen!" zurückgegeben.

    Schöne Grüße von
    Ojo

  5. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.129

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Ojo Beitrag anzeigen
    ....."Eine BMW-Hose darf nach neun Jahren noch nicht kaputt gehen!" .......

    Vor welchem Krieg war denn das....

  6. Ojo Gast

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von apfelrudi Beitrag anzeigen
    Vor welchem Krieg war denn das....
    Keine Ahnung, ich bin Pazifist. Die Hose hatte ich 1993 gekauft und anno 2002 zu Reparatur gebracht. Wenn ich mich richtig erinnere, war es das Modell 'Atlanta'.

    Übrigens habe ich das Schreiben, das maxquer hier eingestellt hat, einem Kollegen gezeigt, der eine Honda Varadero fährt. Er hat mir dann 'gebeichtet', dass ihm sein Honda-Partner jedes Jahr einen 10-Euro-Gutschein zum Geburtstag schenkt. Ob ich so etwa auch bekomme, wollte er wissen. Ich habe ihm gesagt, dass BMW seinen Motorrad-Kunden zum Geburtstag einen 1.000-Euro-Gutschein schenkt, weil's ab 40.000 km Laufleistung keine Kulanz mehr gibt - außer bei Hosen.

    Schöne Grüße von
    Ojo

  7. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.339

    Standard

    #17
    Kurzer Nachtrag. Es war tatsächlich die Griffheizung links, obwohl keine Beschädigung zu sehen war. In der Bucht für €45,- ersteigert und in 15min verbaut. Funzt wieder einwandfrei.

    Gruß,
    maxquer

  8. Registriert seit
    25.02.2013
    Beiträge
    1.046

    Standard

    #18
    Es geht wohl bevorzugt der linke Heizgriff zuerst kaputt. Warum? Keine Ahnung und jetzt nach 48.000 km auch bei mir. Jetzt habe ich das Ding ausgebaut und mit dem Ohmmeter durchgemessen, kein Durchgang. Also neu gekauft, für eine Plastighülse mit Nu_ttenverstärktem Kondom, in Worten: Dreiundachtzig € ausgegeben. Das sind Preise, da bleibt dir die Luft weg, aber wir fahren ja BMW.

    Wer jetzt so wie ich vom Altersgeiz befallen ist und nicht grade zwei rechte Daumen hat, der kann den Gummischrott mit einem Lötkolben schnell selbst reparieren. Sollte auch im eingebauten Zustand gehen, habs aber nicht geprüft.

    Den vorderen Wulst zum Ende hinstülpen, dabei mit einem scharfen Messer, wie beim Häuten, ein wenig nachhelfen, bis die beiden Lötpunkte sichtbar werden. Kurz den Lötkolben draufhalten und voilà, du hast wieder warme Griffel. Sollte auch im eingebauten Zustand gehen, habs aber nicht geprüft. Wenn es immer noch nicht funktioniert, kannst du in die BMW Apotheke gehen und dir einen neuen Lenkerdödl kaufen.

    Schade, dass es DEN von BMW nicht gibt, der die Preise macht, mit dem würde ich gerne mal reden, wenn er irgendwo mit Defekt liegen geblieben ist und ich ihm meine Hilfe anbiete.

    Gruß

    Nik

    heizgriff.jpg

  9. Registriert seit
    11.08.2011
    Beiträge
    607

    Standard

    #19
    wp_20140807_20_09_40_pro.jpg

    Vielleicht fahre ich eine andere BMW aber wenn mein Griff so aussieht wie auf dem Foto nach 47.000km dann will ich einen Neuen, selbst wenn die Griffheizung noch funktionieren taet.

    Das die Heizung und der Griff fest verklebt sind ist wohl echt ein Kritikpunkt aber garantiert, dass BMW an Verschleissteilen mitverdient und das gar nicht so schlecht.

    Da es aber so ist, ist es nur konsequent, dass die Heizung genau dann stirbt, wenn der Gummi eh verschlissen ist. Rechts 43Tkm, links 46Tkm......

    Sieht aus als ist es ein ganz grosser Zufall oder der Designer hat seine Hausaufgaben im Sinne der Controller excellent erledigt...... Durchschnittliche Fahrleistung D: 5000km per Anno macht alle 8 Jahre einen Satz neue Gummis...
    Die Vielfahrer sind halt ein Kollateralschaden..... aber konsequenterweise ist man von den dicken langlebigen Rillengummis der 1100-er wechgegangen, so dass der Tod dieser Teile jetzt praeziser eintritt.

    Gruesse Andreas

  10. Registriert seit
    15.01.2011
    Beiträge
    1.108

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von apfelrudi Beitrag anzeigen
    ...Würde mehr Druck auf BMW ausüben, nicht dass das hier in Vergessenheit gerät....
    Druck auf BMW ausüben, aha.
    bei uns im Dialekt gibt's einen Spruch, der passt hier: hesch schomol eme Ochs ins Horn pfetzt?
    zu deutsch, künstlerisch wertvoll übersetzt: hast du schonmal einen Ochsen ins Horn gekniffen ?


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete R 1200 GS (+ Adventure) Griff links - OHNE Griffheizung VB 45€
    Von rhm1900 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.04.2014, 20:22
  2. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.11.2013, 14:54
  3. Suche defekte Griffheizung links rechts....
    Von Vincee im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.06.2011, 13:22
  4. Heizgriff links für GS gesucht
    Von AndiP im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.06.2005, 10:14
  5. Link zu F650-Forum
    Von Frank Dorsch im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.03.2005, 13:40