Seite 3 von 9 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 86

Auspuffkrach

Erstellt von tdm_oldie43, 04.03.2015, 21:01 Uhr · 85 Antworten · 10.415 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.02.2011
    Beiträge
    142

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von tdm_oldie43 Beitrag anzeigen
    .....Die erste halbe Stunde auf der Tour gefällt mir der laute Auspuff sogar. Aber bei längerer Fahrtdauer, speziell in Tunnels oder im Gebirge längs einer Wand, nervt mich das laute Gedröhne....
    Hallo Armin,

    mich nervt der Krach ebenso und die beschriebene Lösung (Hattech) scheint wohl so ziemlich die einzige zu sein, die Abhilfe schafft.

    Ich habe für mich zumindest temporär eine andere 'gangbare' Lösung gefunden, die ich hier beschrieben habe. Ob das eine Lösung für Dich sein könnte, sei dahingestellt.
    Ich höre nämlich auch gern mal Musik zwischendurch und habe keine Lust, mir mein Gehör zu ruinieren. Das ist bei meinen 65 Jahren nämlich immer noch recht gut.

    Ich fahre inzwischen eine F800GS als 'Zweitmaschine', die um ein vielfaches leiser ist. Langfristig werde ich meine R1200GS verkaufen und mir mit Sicherheit kein Motorrad mit Auspuffklappe wieder zulegen.

    Wenn ich so einige Kommentare hier lese, z.B. 'Mit 71 solltest Du doch schwerhoerig sein', könnte man schon auf die Idee kommen, einige Zeitgenossen sollten vielleicht mal erst das Gehirn einschalten und dann etwas zu dem Thema schreiben (der besser doch bleiben lassen).

    Gruß
    Sigi

  2. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von Bollo Beitrag anzeigen
    Das stimmt leider nicht. Ab Mitte 2016 werden nur MANUELL zu bedienende Klappen verboten.
    schade

  3. Registriert seit
    20.05.2010
    Beiträge
    3.297

    Standard

    #23
    Servus Armin,

    der Lärm, Sound, Krach, Ton oder Lautstärke ... jeder hat einen anderen Ausdruck und entsprechend auch ein anderes Empfinden dafür ... auf der 2010-2012er GS (TÜ) ist einfach anders und "lauter" wie bei den Vorgänger-Modellen. Mich hat der Klappenauspuff zu Beginn auch begeistert und mit Zeit und Kilometer dann doch auch ab und an gestört. Mitunter haben sich auch vermehrt Mit-/Hinterherfahrer zu Wort gemeldet, dem einen gefiel der Sound und dem anderen war es zu laut.
    Damals gabs die Hattech Lösung mit dem MÜ-Auspuff noch nicht (oder war mir nicht bekannt), so hab ich mir einen Zach gekauft und die nervigen Töne oder Frequenzen, die mein Ohr vor allem so "dröhnend" belästigten, waren spürbar minimiert. Das war für mich eine zufriedenstellende Lösung.

    Der Wechsel von der grossen Givi-Winterscheibe auf das luftige FlowJet im Sommer verändert auch die Wahrnehmung des Sounds und der Umfeldgeräusche. Im Wind wird vieles Lauter und die Ursachen vermischen sich, Ich mag das ... ist irgendwie "echter" ... allerdings habe ich auch nicht das Bedürfnis bei der normalen Ausfahrt Musik zu hören. Das kommt höchstens und recht selten und da auch nur auf Autobahnetappen vor, wenn ich keine Lust auf Ohrstöpsel hab

  4. Registriert seit
    12.02.2010
    Beiträge
    970

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von Qurator Beitrag anzeigen
    Vom Auspuff höre ich nichts! (GS 1200 TÜ) Mich stören die Vibrationen etwas!
    Noch keine 71 und schon taub?
    Meine 1200GS(Mod 2015) empfinde ich auch als deutlich lauter als meine R1100GS mit SR-Racing.
    Auf einer "Tour" zum sonntäglichen Bikertreff kann ich das tolerieren, auf einer Wochentour nervt mein "Häh" jeden Tankwart.
    Ohrenstöpsel helfen mir nicht, der Auspuff ist im Bereich "Klappe auf" lauter als die Naviansage.
    Ansonsten gibts für manche die einen lauten Auspuff mögen eine Empfehlung: http://www.spiegel.de/wirtschaft/ser...-a-901756.html

  5. Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    1.333

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von Bollo Beitrag anzeigen
    Das stimmt leider nicht. Ab Mitte 2016 werden nur MANUELL zu bedienende Klappen verboten.
    Auch das ist falsch.

    Für Serien Fahrzeuge (Für Kleinserienhersteller gelten andere Vorgaben) deren BE ab 2016 erteilt werden, also ein völlig neues Modell auf den Markt kommt, gibt es neue Geräuschvorschriften, der Prüfzyklus ist ein komplett anderer und Klappensystem sind verboten. Daher werden die ESD enorm größer werden.

    Eine LC wird z.B. trotz jährlichen Änderungen und Verbesserungen über Jahre die BE Nr. von 2012 behalten, jeweils abgeändert (Sternchen * hinter der BE) um die Erweiterungen.



    71 Jahre und noch aktiver Fahrer, finde ich persönlich immer Super.
    Und wenn es einem zu laut ist (und die DOHC sind Serie nun wirklich ordentlich laut), ist es kein Problem dort Handwerklich den Anschluss an dem Rohrbogen zu ändern / anzupassen.
    200 € finde ich jetzt etwas hoch, selbst wenn mit Formiergas gearbeitet würde, aber wenn es einem das Wert ist und das Ergebnis passt, Ok.

  6. Registriert seit
    29.07.2007
    Beiträge
    1.172

    Standard

    #26
    Einen 2008 Tü mit ohne Klappe Auspuff habe ich noch. 1000 km gelaufen ...

  7. Registriert seit
    22.01.2010
    Beiträge
    503

    Standard

    #27
    Ich sage mal wem ein Boxer ab Bj 2010 zu "laut" ist und den Boxersound als "Krach" empfindet der hat sich das falsche Hobby ausgesucht.
    Und wenn ab 2016 die Motorraeder wieder unsagbar leise warden und keine Motorradspezifische "Duftmarke" mehr ab Werk mehr abgeben dann warden sich die Hersteller wie Akrapovic oder Remus die Haende reiben weil ihre Kassen klingeln werden.
    Denn ich glaube kaum dass sich die Motorradfahrer von Oben vorschreiben lassen dass sich ihre Motorraeder wie elektrische Heckenscheren anhoeren zu haben.
    Und Tinnitus/Hoersturz kommt von Windgeraeuschen der selbst den lautesten Motor ab Landstrassentempo uebertoent.
    Also Auto fahren.Das ist auch nicht so gefaehrlich den auf dem Motorrad ist die Wahrscheinlichkeit getoetet zu werden 30 Mal so hoch wie beim Auto.Tatsachen.
    Wir leben laut und gefaehrlich...;-)))

  8. Registriert seit
    09.05.2012
    Beiträge
    30

    Standard

    #28
    Danke für die vielen guten Tips. Auch die weniger konstruktiven Ratschläge kann ich tolerieren. "Spaß muß sein - sprach Wallenstein .......

    Danke auch für die "Komplimente" wegen meines Alters. Ich bin 1943 geboren, habe also schon den Kampf um Stalingrad mitgemacht (im Mutterleib), das härtet ab! Ich fahre immer noch gerne für einige Wochen mit meinem kleinen Zelt nach Italien, Spanien oder auf den Balkan der Sonne entgegen. Ein Rentner hat viel Zeit, aber wenig Geld.

    Meinen Tinnitus habe ich tatsächlich vom Motorradfahren. Nach längeren stundenlangen Autobahnfahrten mit meiner TDM hatte ich anfangs durch die Windgeräusche am nächsten Tag Ohrenklingeln, das aber wieder verging. Irgendwann ging das Klingeln nicht mehr weg. Wie ich eingangs schon schrieb, habe ich durch die montierte höhere Givi-Scheibe bei der GS kaum Lärm vom Wind. Ich kann sogar problemlos das Visier öffnen. Bei der GS lärmt der Auspuff.
    Warnung: Meine Frau hält alle Motorradfahrer für verrückt. Sie darf deshalb unter keinen Umständen erfahren, dass mein Tinnitus von diesem "blödsinnigen Sport" kommt!

    Aber im Ernst, vielleicht erinnert sich von den (jüngeren?) Auspuff-Enthusiasten der Ein- oder Andere in 5 oder 10 Jahren, wenn er unter Protest seiner Gemahlin immer den Fernseher lauter stellt, an den alten Mann, der ihn bereits im Jahr 2015 vor den Folgen der Ohrenmalträtierung gewarnt hat.

    Ich bin zwar hoffnungsloser Technik-Laie, verstehe aber nicht ganz, warum BMW nicht eine einfache technische Lösung (Klappensteuerung usw.) anbieten kann, wonach die Werkstatt auf relativ einfachem Weg "angenehmere Auspufftöne" - eventuell über die Elektronik, aufspielen kann. Mir gefällt z.B. das dumpfe Bollern einer Ducati, auch wenn der Ton sehr laut ist, besser als das Dröhnen der GS. Natürlich sind das subjektive Eindrücke. Aber das stundenlange Dröhnen meiner GS tut irgendwann den Ohren weh.

    Gruß
    Armin

  9. Registriert seit
    22.01.2010
    Beiträge
    503

    Standard

    #29
    Hallo Armin
    Deine Mutter stand in Stalingrad ihren Mann ? Respekt !
    Dass mit der Schwerhoerigkeit war natuerlich humorig gemeint...
    Die Loesung Deiner Probleme scheint der Neukauf einer Ducati 1200 MS zu sein!
    Das erfreut dann auch die VW-Aktionaere...;-)))
    Wie Du es schon sagtest,Spass muss sein !

  10. Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    139

    Standard

    #30
    Hallo Armin,

    vor 3 Jahren als ich mir eine neue ADV kaufte, stand ich vor dem gleichen Problem. Nach einer 3 Wöchigen Balkantour mit Koffern, waren wir beinahe taub. Meine Frau versprach mir, nicht mehr mit zu fahren, wenn ich das Dröhnen nicht weg bringe. Nach langem hin und her, kaufte ich mir einen ZACH Schalldämpfer. Der ist auch nicht leiser, aber das gehörschädigende Dröhnen war weg.

    Als ich mit diesem Problem hier und in einem anderen Forum ankam, wurde ich aufs Übelste angegangen. So wurde mir geraten, mit dem Motorradfahren aufzuhören, Ohrstöpsel zu verwenden oder noch viele andere Dinge, die nicht zu einer Lösung beigetragen haben.
    In den vergangenen 3 Jahren, habe ich gemerkt, dass nicht nur ich diesen Lärm als Problem empfunden habe. Die Foren sind schon ziemlich voll mit Beiträgen zu diesem Thema.

    Aber einige unverbesserliche, die vermutlich nur um des Lärmes willen motorradfahren, zeigen immer noch keine Einsicht. Vermutlich sind die meisten von denen noch nie eine GS mit Klappe und Alukoffern gefahren, oder sie sind schon so Gehörgeschädigt, dass sie es nicht mehr merken.

    In diesem Sinne, allzeit gute Fahrt und Sound

    Grüsse, Mario


 
Seite 3 von 9 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte