Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Aussentemperaturfühler

Erstellt von scr, 27.04.2012, 10:02 Uhr · 15 Antworten · 1.883 Aufrufe

  1. scr
    Registriert seit
    30.04.2009
    Beiträge
    43

    Standard Aussentemperaturfühler

    #1
    hi leute,

    der fühler, der die aussentemperatur misst, war ja bei den modellen 2008 und 2009 (möglicherweise auch davor) unter dem kotflügel montiert und wurde von der abluft des ölkühlers soweit beeinflusst, dass er bei heissem motor zu hohe werte anzeigte. ich hatte damals das problem behoben, indem ich den fühler vor den kühler unter den spoiler versetzt habe. ab modell 2010 wurde dann der fühler in serie vorne links neben die gabel in der verkleidung platziert. meine frage ist nun, ob aus eurer sicht damit das problem behoben ist, oder der fühler noch immer abwärme des ölkühlers abbekommt.

    schönen tag

    scr

  2. Registriert seit
    24.09.2011
    Beiträge
    1.585

    Standard

    #2
    Meiner stimmt immer mit der Anzeige an der Apothekenuhr überein.
    Scheint also in Ordnung zu sein

  3. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard ich

    #3
    hab mir im Winter jedenfalls im Bergischen etwas mehr den A*** abgefroren als hier in Bochum. Das Termo zeigte im Bergischen 2° weniger an.

    Scheint zu funxen

  4. Registriert seit
    21.12.2011
    Beiträge
    34

    Standard drüber

    #4
    Mahlzeit,

    mein Temperaturfühler misst Mist

    im Vergleich zu ner 650er GS und ner 800er ST zeigt meiner im Betrieb des Motors bei warmen Ölkühler immer 2° zuviel an

  5. scr
    Registriert seit
    30.04.2009
    Beiträge
    43

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Wuusaa Beitrag anzeigen
    Mahlzeit,

    mein Temperaturfühler misst Mist

    im Vergleich zu ner 650er GS und ner 800er ST zeigt meiner im Betrieb des Motors bei warmen Ölkühler immer 2° zuviel an

    hast du eine TÜ?

  6. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.643

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von scr Beitrag anzeigen
    hi leute,

    der fühler, der die aussentemperatur misst, war ja bei den modellen 2008 und 2009 (möglicherweise auch davor) unter dem kotflügel montiert und wurde von der abluft des ölkühlers soweit beeinflusst, dass er bei heissem motor zu hohe werte anzeigte. ich hatte damals das problem behoben, indem ich den fühler vor den kühler unter den spoiler versetzt habe. ab modell 2010 wurde dann der fühler in serie vorne links neben die gabel in der verkleidung platziert. meine frage ist nun, ob aus eurer sicht damit das problem behoben ist, oder der fühler noch immer abwärme des ölkühlers abbekommt.

    schönen tag

    scr

    Das kannst Du selber prüfen. Du fährst mit kaltem Motor los und es wird eine Temperarur X° bei geschlossenem Ölkühler angezeigt, wenn jetzt der Ölkühler aufmacht und die Temperatur in der Anzeige steigt um 1°-2° über die bisherigen angezeigten X° ist es nicht ganz ok.


    Aber unter uns Klosterbrüdern, ob ich mich wohl fühle, schwitze oder friere das geht nach meinem persönlichem Gefühl und nicht nach Temperaturanzeige vom Moped, mein Wohlstandsbody ist nicht durch irgendwelche Anzeigen beeinflussbar

  7. scr
    Registriert seit
    30.04.2009
    Beiträge
    43

    Standard

    #7
    also vielen dank, habs heute ausgiebig getestet, es ist im vergleich zur MÜ besser geworden, dennoch beeinflusst die ölkühlerabwärme noch immer die angezeigte temperatur. auch wenns vielen egal ist, mir nicht - ich hab den fühler wieder vor den kühler unten an den spoiler geklebt - optimal...

    lg scr

  8. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.127

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Roter Oktober Beitrag anzeigen
    Aber unter uns Klosterbrüdern, ob ich mich wohl fühle, schwitze oder friere das geht nach meinem persönlichem Gefühl und nicht nach Temperaturanzeige vom Moped, mein Wohlstandsbody ist nicht durch irgendwelche Anzeigen beeinflussbar
    Moin,
    wenn du ab Oktober oder/bis März unterwegs bist, kann ein zuverlässiges Thermometer sehr hilfreich sein. Wenn nur noch 3° angezeigt werden,guckt man in schattigen Kurven doch mal genauer auf die Strasse- und der Schiss kommt automatisch...

    Viele Grüße, Grafenwalder

  9. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.643

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Grafenwalder Beitrag anzeigen
    Moin,
    wenn du ab Oktober oder/bis März unterwegs bist, kann ein zuverlässiges Thermometer sehr hilfreich sein. Wenn nur noch 3° angezeigt werden,guckt man in schattigen Kurven doch mal genauer auf die Strasse- und der Schiss kommt automatisch...

    Viele Grüße, Grafenwalder
    Wenn ich bei diesen Temps und entsprechenden Bedingungen losfahre rechne ich damit, da brauche ich bestimmt keine Temperaturanzeige zu. Was macht das Thermometer es zeigt die augenblickliche Temperatur an mehr nicht. Da wo Du fährst ist gerade 5° und alles gut und dann fährst Du in die Senke mit -1° und Glätte, wenn Du das nicht vorher schon im Gefühl hast wirst Du genau da abfliegen ob mit oder ohne Thermometer ist dabei egal.

  10. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.127

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Roter Oktober Beitrag anzeigen
    abfliegen ob mit oder ohne Thermometer ist dabei egal.
    Moin,
    wenn ich bei kalten Wetterbedingungen unterwegs bin, kann ich nicht unterscheiden ob es 6 oder 3° sind. Ein zuverlässiges Thermometer hilft bei der Einschätzung was Sache ist. Es entbindet natürlich nicht von Eigenverantwortung. Es stört nicht, es hilft, mir jedenfalls

    Und ich bin kürzlich mit Thermometer abgeflogen. Da hast du recht- mit oder ohne ist egal

    Viele Grüße, Grafenwalder


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte