Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 56

Austausch beider Federn bei GS! günstige Alternative!

Erstellt von Erwin88, 19.09.2008, 10:51 Uhr · 55 Antworten · 10.076 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.04.2008
    Beiträge
    117

    Standard

    #11
    habs geschafft, das mit den Bildern, - hier ist noch die vordere Feder

    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken r1200gs-06-vorne_1.jpg  

  2. simon-markus Gast

    Standard

    #12
    Moin,
    zur Info:

    die Daten für die normalen GS-Federn betragen lt. SO-Products
    vorne 53-93 N/mm, Länge 250 mm
    hinten 150-210 N/mm, Länge 215 mm

    GS-Adventure Federn sind 10mm länger und haben hinten eine etwas höhere Federrate: 160-220 N/mm

    Original vorne 50, hinten 130 N/mm

  3. Registriert seit
    19.04.2008
    Beiträge
    117

    Standard

    #13
    Hallo,

    dann hast Du Dich ja bei SO-Products erkundigt, - danke für die Info der wegen der Werte.
    Wie schon gesagt, habe ich von HP nur für vorne die Feder von der Adv.
    Hinten ist die normale von HP drin.

    Wie schaut es bei Dir aus? Probierst Du sie aus?
    bei dem Preis kannst Du echt nix verkehrt machen und bist sicher zufrieden damit.

    Gruß
    Erwin

  4. simon-markus Gast

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Erwin88 Beitrag anzeigen
    Hallo,
    Wie schaut es bei Dir aus? Probierst Du sie aus?
    bei dem Preis kannst Du echt nix verkehrt machen und bist sicher zufrieden damit.
    Schon bestellt! Geht morgen raus.
    Aber nur hinten und auf Empfehlung von SO-Products die normale GS-Feder.
    Natürlich nicht in lila sondern in schwarz.

    Vorne wird nicht gewechselt. Ich bin mit dem Fahrwerk und den Federbeinen prinzipiell nicht unzufrieden (auch wenn die WPs der ersten Serie besser als die Showas waren). Nur hinten ist halt die Federrate für volle Zuladung zu klein. Und das hoffe ich nun dank Erwins Tip ( ) verbessern/beheben zu können - ohne gleich arm zu werden. Für die gesparten Euronen gehe ich dann lieber in den Urlaub.

    Hatte mir die Adv-Feder überlegt, so daß von vorneherein mehr Vorspannung da ist (momentan fahre ich die Originale mit 'nem 4mm Distanzring).
    Nun also die normale Feder. Sollte die Vorspannung zu zweit und vollbepackt nicht ausreichen, dann kommt halt wieder der Distanzring rein.
    Ausgebaut und zerlegt wird (natürlich) selbst.

    Ich berichte.

  5. Registriert seit
    19.04.2008
    Beiträge
    117

    Standard

    #15
    Hallo Simon-Markus

    ist ja schnell gegangen bei Dir, - wenigstens hast Du nicht die Aktion mit dem hin und her schicken, wenn Du es selber machen kannst.
    Wenn sie Dir hinten doch zu stark ist, so daß Du nach vorne gedrückt wirst, dann kann Du immer noch die vordere Feder wechseln, aber bei der Fahrt zu zweit wird das schon passen denke ich, bin sonst meinstens nur solo unterwegs
    Meine habe ich auch in schwarz bestellt.

    Grüße

    Erwin

  6. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von simon-markus Beitrag anzeigen
    Moin,
    zur Info:

    die Daten für die normalen GS-Federn betragen lt. SO-Products
    vorne 53-93 N/mm, Länge 250 mm
    hinten 150-210 N/mm, Länge 215 mm

    GS-Adventure Federn sind 10mm länger und haben hinten eine etwas höhere Federrate: 130-220 N/mm

    Original vorne 50, hinten 130 N/mm
    Zum Vergleich Wilbers:
    vorne: 55 N/mm
    hinten: 150 N/mm, oder 170 N/mm

  7. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    885

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Zum Vergleich Wilbers:
    vorne: 55 N/mm
    hinten: 150 N/mm, oder 170 N/mm
    Bei mir (und vielen anderen) 160 N/mm

    Gruß

    Dietmar

  8. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #18
    Die 160-er ist soviel ich weiss fuer die ADV vorgesehen. Bei der GS kann man die auch verwenden, ca. ab 95 oder 100 kg, schaetz ich mal.

  9. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    885

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Die 160-er ist soviel ich weiss fuer die ADV vorgesehen. Bei der GS kann man die auch verwenden, ca. ab 95 oder 100 kg, schaetz ich mal.
    Nö (zumindest noch nicht netto), aber > 90 % mit Sozia !
    Schlonz hat meines Wissens auch ne 160er uvm.

    Gruß

    Dietmar

  10. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #20
    Ich hab 'ne 150-er, und alle anderen die ich kenne auch.


 
Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. HH-Racetech-Federn und TÜV?
    Von Berte im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.07.2012, 19:33
  2. Federn neu Pulverbeschichten
    Von andiaufderq im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.11.2011, 08:56
  3. Suche federn
    Von maik im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.12.2010, 00:48
  4. Enduro Gabel: Federn
    Von HP2Sascha im Forum HP2-Technik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.05.2010, 11:30
  5. Gabelöl für WP-Federn
    Von Surf Rider im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.03.2006, 12:22