Ergebnis 1 bis 7 von 7

Bastelzeit - Bremse öffnet verzögert

Erstellt von Fredel, 01.11.2012, 19:19 Uhr · 6 Antworten · 615 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.12.2011
    Beiträge
    150

    Standard Bastelzeit - Bremse öffnet verzögert

    #1
    So es ist soweit - Winterzeit gleich Bastelzeit.
    Ich wollte jetzt folgendes Problem angehen. Bei den letzten Ausfahrten ist mir folgendes aufgefallen.
    Wenn ich den Handbremshebel loslasse, bleibt immer noch eine gewisse Zeit die Bremswirkung bestehen.
    Nicht mit voller Kraft aber doch merklich. Hatte immer an den Handbremshebel gedacht weil der Bremslichtschalter
    und somit auch de BKV öfter anblieb. Hatte das schon mal jemand ?
    Liegt das an den Sätteln oder an dem Handbremszylinder oder an dem BKV ?
    Die Kuh hat gerade erst mal 13000km(Bj2005) drauf und sieht aus wie neu.
    Hatte den Handbremszylinder schon mal mit WD40 und anschließend mit Bremsenfett von aussen behandelt und dachte
    das war es. Der Microschalter funtioniert auch einwandfrei wenn der Hebel weit genug zurückgeht.
    Kennt jemand das Problem ? Werd wohl mal mit einem neuen Handbremszylinder anfangen ?

  2. Baumbart Gast

    Standard Bastelzeit - Bremse öffnet verzögert

    #2
    Würde mit eher mal die Nehmerzylinder an den Scheiben ansehen, könnten etwas festgestanden sein

  3. Registriert seit
    12.12.2011
    Beiträge
    150

    Standard

    #3
    Was sind die Nehmerzylinder, meinst du die Kolben an den Bremszylindern ?

  4. Boogieman Gast

    Standard

    #4
    Hallo,

    sind eigentlich die Service an der Bremsanlage gemacht worden? Normalerweise wird alle zwei Jahre die Bremsflüssigkeit gewechselt. Weiterhin gab es für diese Bremse eine "Rückrufaktion" (Austausch Hohlschraube).

    Ich persönlich würde da erst einmal nicht selber rumschrauben, sondern den Freundlichen ran lassen.

    Gruss
    Boogieman

  5. Registriert seit
    12.12.2011
    Beiträge
    150

    Standard

    #5
    Natürlich sind die Rückrufakionen gemacht worden - Bremsflüssigkeit ist ATE blau Dot4 bei 10000km neu reingekommen.

  6. Registriert seit
    24.09.2010
    Beiträge
    130

    Standard

    #6
    Moin moin!
    Ich würde den Bremssattel demontieren und die Kolben mal reinigen.
    Gruß Raki

  7. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #7
    Fehler im Regelkreis schließe ich aus da der BKV nachläuft, somit würde ich den Steuerkreis näher betrachten.
    Bremspumpe könnte in der Tat die Ursache dafür sein.
    Sind nachweislich alle Rückrufaktionen durchgeführt worden, dann bleibt nur ein BF-Wechsel (mit positiv verlaufendem Plungertest) als Alternative und darauffolgender vielfacher und harter Betätigung der Bremse bis weit in den Regelkreis des ABS.
    Wird es dann nicht besser: Bremspumpe tauschen.


 

Ähnliche Themen

  1. Winterzeit - Bastelzeit
    Von rudeboy76 im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 31.10.2011, 09:30
  2. Hinterradbremse öffnet
    Von qtreiber3 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.04.2010, 07:59
  3. Topcasedeckel öffnet sich während der Fahrt
    Von Matjes im Forum Zubehör
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.08.2009, 03:04
  4. Abblendlicht schaltet verzögert ein
    Von bikerheiko im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.12.2008, 09:22
  5. Top-Case öffnet nicht
    Von sommer im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.02.2008, 09:05