Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 44

Batterie

Erstellt von Pegasus-, 31.03.2016, 22:35 Uhr · 43 Antworten · 6.982 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.366

    Standard

    #21
    gibt nichts was schuldhaft wäre. Hoffentlich bin ich nicht der auf zu hohem Ross.. haha. also steige ich mal runter: Ich frage nur mal nach: welche Anforderung brauchst du?
    Es ist ja bekannt, dass die Serienkapazität der 12 er mit 12..14 AH nicht besonders üppig ist.
    Deswegen halte ich es für schlecht, die noch weiter zu schwächen in der Nacht. Sonst reicht auch eine 30 AH ggf nicht.
    Es gibt anspruchsvolle(re?) Foren, wo man erst mal eine Aufnahme Prüfung mit technischen Fragen machen muss, wie Dieselschrauber.de .
    Oder wo man persönliche Empfehlung braucht, um reinzukommen.. BMW RT Forum ist auch schlecht reinzukommen.. Keine Ahnung , ob das noch so ist und ob gut oder schlecht.
    Also aus meiner Sicht sollte man halt mit der Batteriekapazität haushalten. Das Ding eher nicht tiefentladen, egal welche Art der Speicherung man wählt. Für mich ist das Maximum die LiFePo4, weil wenn ich 5 KG Gewicht einbauen würde habe ich 40 AH Lifepo mit 1000 A Startstrom! damit kann man schweißen.. kostet zwar 10 mal mehr, aber nur mal so zum Vergleich der gelieferten Stromstärken zum Gewicht einer Bleibatterie.

  2. Registriert seit
    15.06.2015
    Beiträge
    108

    Standard

    #22
    Natürlich ist die Kapazität der größte Faktor....... und bei hoher Stromentnahme sollte sie auch nicht so schnell einknicken.

    Das man diese Anforderungen nicht für 30.- bekommt ist klar. Lieber 150.- oder 170.- und die Nerven geschont.

    Wie gesagt Du hast mir im Prinzip sehr geholfen. Dein Tipp werde ich weiter verfolgen. Fazit: Wieder was gelernt.

    Zitat Zitat von teileklaus Beitrag anzeigen
    ......
    Es gibt anspruchsvolle(re?) Foren, wo man erst mal eine Aufnahme Prüfung mit technischen Fragen machen muss, wie Dieselschrauber.de .
    Oder wo man persönliche Empfehlung braucht, um reinzukommen.. BMW RT Forum ist auch schlecht reinzukommen.. Keine Ahnung , ob das noch so ist und ob gut oder schlecht.
    .......
    Ja gut, ist natürlich auch ein ganz anderer Ansatz wie meiner.

    Dieser Thread ist spannend.....

    Der mit dem Reflektor sehr hilfreich..... ich werd´s mir hoffentlich merken.

    Und so weiter und so fort.

    Aktuelle Threads lese ich mir gerne durch, wenn ich etwas beizutragen habe, trage ich dazu bei..... das ist ein Mantra, für mich die einfachste Weise dazuzulernen.

    Für die alten Hasen ist das natürlich immer wieder dasselbe. Kenne ich auch. Es gibt Mopeds zu denen könnte ich recht viel beitragen.

    Mit dem Anspruch einer Überprüfung des technischen Wissens, bist Du ja schnell im Expertenforum und so habe ich dieses noch nicht gesehen. Ist das Dein Anspruch?

    Jedenfalls halte ich es für völlig überflüssig jemanden als Antwort zu geben, fahr ein Moped nach größe deines Geldbeutels. Die Kosten der Werkstatt empfinde, zumindest im Augenblick noch, recht moderat. Pech haben kannst Du immer und es gibt doch welche die ohne größere und teuere Reparaturen sehr viele Kilometer weit gekommen sind.

    Den Rest überspitze ich jetzt mal.

    Es ist doch absolut nicht hilfreich, wenn man antworten gibt wie, für die ganz blöden gibt es die Werkstatt und wer sich die nicht leisten kann, sollte sich einen Japaner überlegen. Oder...... vielleicht liegt es an deinem fetten Arsch.

    Den Vermerk auf die Suchfunktion..... vermutlich treffen viele nicht das passende Stichwort. Und morgen meldet sich wieder jemand neues an und es geht von vorne los.
    Hilfreicher wäre den passenden Thread zu suchen und zu verlinken.

    Andererseits hab ich kürzlich auch einen Hinweis hinterlassen, den ich nicht so meinte wie er aufgefasst wurde.

    Ich spare mir weiteres OffTopic..... und nehme weiterhin nicht an, dass es ich bei diesem Forum um ein Forum handelt in dem nur Experten erwünscht sind.

    Und wie schon zuvor erwähnt, tut es mir sehr Leid, wenn Du Dich angesprochen fühlst. War nicht auf Dich gemünzt.

    Edit: Ich denke die Hawker Odyssey PC535 mit ihren 14AH dürfte für mich persönlich das Optimum sein. Der Preis von ab 115.- schreckt mich auch nicht wirklich.

    Gruß Kroko

  3. Registriert seit
    07.02.2016
    Beiträge
    711

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von teileklaus Beitrag anzeigen
    Es gibt anspruchsvolle(re?) Foren, wo man erst mal eine Aufnahme Prüfung mit technischen Fragen machen muss, wie Dieselschrauber.de .
    Oder wo man persönliche Empfehlung braucht, um reinzukommen.. BMW RT Forum ist auch schlecht reinzukommen.. Keine Ahnung , ob das noch so ist und ob gut oder schlecht.
    Ich finde eine Eingangsprüfung nicht gut, da manches Highlight im Keim erstickt wird.
    Ich werde es nie vergessen, daß jemand sich über die schlechte Demontagemöglichkeit seiner Sitzbank gewundert hat und keiner ihn anfangs verstanden hat. Es stellte sich heraus, daß er nach Ausbau des Hinterrades, des Innenkotflügels mit selbstgebasteltem "Gynäkologenwerkzeug" mit anerkennenswerter Phantasie und durchaus handwerklichem Geschick die Bank auch ohne das von ihm übersehene Schloß zu nutzen, abbekommen hatte.
    Er war aber trotz dieses Fauxpas zum Einstand sonst ein Guter und konnte dann herzlich darüber lachen.

  4. Registriert seit
    18.09.2010
    Beiträge
    86

    Standard

    #24
    Liebe Leute, ich habe nun gesehen, dass es von intact sowohl Gel, AGM und HVT Batterien gibt. HVT ist wohl Testsieger, aber passen die auch in die GS? Ich bin auf der Suche nach den technischen Daten fuer die HVT nicht ans Ziel gekommen (die AGM ist wohl 2. Wahl, an dritter Stelle folgt die Gel Batterie).
    Hat jemand von Euch fuer die HVT eine Verkaufsbezeichnung fuer die GS und ggf auch einen Händler?

    Danke und beste Grüße, Pegasus-

  5. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.366

    Standard

    #25
    HVT08 sollte passen mit 150x87x146 bei meiner 12er R ist da noch mehr Platz auch seitlich.
    Die Gel scheint mir zu schwach, ist auch nur 110 hoch.
    Eine Hawker PC535 hat 170 breite 99 dick und 156 hoch , die hab ich noch nicht probiert, ob die reinpasst.
    Ich mach den LiFPo4 Block rein, der hat noch Platz für Werkzeug oder Flickzeug übrig und ist schön leicht.

  6. Registriert seit
    15.06.2015
    Beiträge
    108

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von teileklaus Beitrag anzeigen
    ......Eine Hawker PC535 hat 170 breite 99 dick und 156 hoch , die hab ich noch nicht probiert, ob die reinpasst. .....
    Das muss etwas eng werden. Und den Querstab der Sitzbank zu isolieren ist wohl nicht die schlechteste Idee.....

    Andererseits verkauft Wunderlich diese Batterie auch. Für die Modelle:

    R 1200 GS (2010 - 2012)
    R 1200 GS Adv. (2010 - 2013)

    ..... auffällig ist, dass Wunderlich auf dem Foto die Metallplatten auf den Polen entfernt hat.

    Meine Batterie ist uralt..... aber als Schwabe, mir wurde erst gestern vorgeworfen ich wäre das, fällt es mir noch etwas schwer zu ersetzen, was im Grunde noch funktioniert. Hab noch nicht mal vernünftig nachgemessen. :-)))

    Zitat Zitat von teileklaus Beitrag anzeigen
    ....... Ich mach den LiFPo4 Block rein, der hat noch Platz für Werkzeug oder Flickzeug übrig und ist schön leicht.
    Wenn mein Fokus auf Tagestouren wäre, würde ich das sicher nachverfolgen.


    • Mehr Ladezyklen
    • kaum Selbstentladung
    • Weniger Platzbedarf
    • Wesentlich leichter


    Man kann im Netz verschiedene Angebote finden. Es gibt welche die mit extrem hochstromfest beworben werden (Starterbatterie) und welche die eben nicht hochstromfest sind, sonder eher als Versorgerbatterie taugen.

    Es ist die Hitze die beim Entnehmen des Stroms entsteht, was die Batterien offensichtlich nicht so mögen. Beim Laden ist das auch ein Thema, keine Ladespannung über 14,4V, kann man oft lesen.
    Nun habe ich gelesen, dass die Q bei max. Drehzahl max. 14,6 V liefern soll. Solange die Lichtmaschine, Regler, etc.. voll funktionsfähig sind, ist das also kein Thema.

    Mit der Tiefenentladung..... bin ich noch nicht so richtig weiter gekommen. Verstanden habe ich, sollte vermieden werden.

    Ganz persönlich würde ich das nicht unreflektiertverbauen.

    Aber gut das hatten wir schon und ich geb teileklaus recht. Hat Vorteile, ist spannend...... und sicher ein Teil der Zukunft.

    Gruß Kroko

  7. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.366

    Standard

    #27
    das mit den LiFepo4 ist schon seit jahren in den Rennmaschinen zuverlässig verbaut.
    Einziger Mangel, wenn es denn überhaupt auffällt, ist für mich Frosttemperatur, wo der Akku erst mal mit Licht oder einem kurzen anleiern auf Temperatur über 0 Grad kommen muss.
    Ob ich Tagestouren oder ne Woche mache ist für mich kein Batteriethema. Den Platz nutzen war die Idee. Flickzeug/ Werkzeug ist immer dabei.
    Meine 11 er hatte nur 14,3 Volt maximal gemessene Spannung. Ist der Regler 15V...kapput, geht jede Batterie auch mit dahin. Auch die PB kochen ab 14,5 Volt leer.
    Eine LiFePo4 Zelle darf bis zu 3,65 Volt haben also mal 4 Zellen sind 14,6 Volt, das passt mit 14,4 im Moto.
    Dann ist da noch der Preis 145.- für 8 AH.
    Ich habe da noch Angebote von Flachzellen 12 Volt 120..200 A , da kann man 3 paralell schalten und hat theoretische 360..600 A Startstrom bei 6,9AH und nur 1300 Garmm zu 6 KG Hawker. Ultrabatt ACEWELL für 80.-die Einzelzelle, Ultrabatt multiMIGHTY 200A, 2,3Ah entspricht einer 6-7AH Blei-Säurebatterie | Lithium Ionen Motorrad Batterien | Batterien | Acewell | digitale Tachometer für Ihr Motorrad, Quad & ATV
    also 240.- was halt für die Masse viel zu viel Geld ist. Allerdings hat so eine Powerbank halt 3 mal mehr Ladezyklen und ist im Startstrom 2 mal besser als Blei.. Wenn sie 12 Jahre hält, lohnt sich das. Aber meine alte Hawker hatte auch 8 Jahre gehalten bei 100,- weniger.

  8. Registriert seit
    19.07.2005
    Beiträge
    695

    Standard

    #28
    Ein Kumpel von mir hat sich vor 2 Wochen bei Wunderlich in Sinzig eine Hawker-Batterie gekauft und direkt vorort in seine R1200GS ADV einbauen lassen. Wir waren gerade auf einer Eifeltour in der Nähe. Wunderlich hatte die Batterie so toll verbaut, dass die Querstange der Sitzbank in der unteren Position an den Polen schliff. Wir mussten den Werkstattmenschen erst daraufhin weisen, dass das so nicht geht. Ganz tolle Schlechtleistung dort!

  9. Registriert seit
    07.02.2016
    Beiträge
    77

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von billy Beitrag anzeigen
    Ein Kumpel von mir hat sich vor 2 Wochen bei Wunderlich in Sinzig eine Hawker-Batterie gekauft und direkt vorort in seine R1200GS ADV einbauen lassen. Wir waren gerade auf einer Eifeltour in der Nähe. Wunderlich hatte die Batterie so toll verbaut, dass die Querstange der Sitzbank in der unteren Position an den Polen schliff. Wir mussten den Werkstattmenschen erst daraufhin weisen, dass das so nicht geht. Ganz tolle Schlechtleistung dort!
    Die Hawker Batterie ist etwas höher als die Originale von BMW. Mich überrascht schon, daß das die "Profis" von Wxxerlich das nicht bemerken. Ich hatte die PC535 wegen der Startleistung gekauft und um 180° verdreht eingebaut. Beide Kontaktplatten ausgebaut und die eine an der "verkehrten" Seite wieder angeschlossen. So konnte ich Zusatzkabel für Nebelscheinwerfer, GPS, Stiebel-Hupe usw. anschließen. Trotzdem hätte die Querstrebe in der tiefen Position gestört, aber ich hatte einen Sitz ohne Querstrebe

    odyssey-pc535.jpg13-hawker-535.jpg
    wu-sitz-tief-05.jpgwu-sitz-tief-00.jpg

  10. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    4.447

    Standard

    #30
    Die original Batterie der Q ist im 5. Jahr und funzt immer noch ordentlich.
    Hab trotzdem eine Yuasa YTX 14-BS geholt, trocken (Säurepack nicht eingefüllt) gelagert wartet sie jetzt auf ihren Einsatz .

    Falls einer von Euch hier ist und Not hat, PN.....


 
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie Gel Batterie laden
    Von piet855 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 30.04.2006, 08:57
  2. leere Batterie nach Winterpause
    Von Alex im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 11.04.2005, 10:58
  3. Anfänger sucht Hilfe!! Batterie ist nach Winter tot!
    Von MartinK im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.04.2005, 07:52
  4. Batterie und ABS
    Von Capri-James im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.11.2004, 14:24
  5. ABS-Blicken durch schwache Batterie...
    Von Mister Wu im Forum Zubehör
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.04.2004, 16:33