Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 46

Batterie abklemmen zum Laden?

Erstellt von swissGerman, 01.12.2010, 09:26 Uhr · 45 Antworten · 12.272 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #31
    Der Intellicharger funktionierte bei meiner 05er GS nach einem Softwareupdate von BMW nicht mehr. Das war bei M+S auch schon bekannt, die sich aber nicht schlecht wunderten, wie BMW es schafft, dass deren Ladegeräte auch nach Softwareupdates noch funktionieren. Ich habe dann die Geduld verloren und mir das Ladegerät von BMW gekauft. Seit diesem Tag gabs keine Probleme mehr beim Laden über die Steckdose.

    Kurz vorm Winter 09/10 haben einige Niederlassungen das BMW-Ladegerät für EUR 68,-- verkauft. Da lohnt kein Kauf des Intellichargers mehr.

    CU
    Jonni

  2. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.888

    Standard

    #32
    ...die preisgünstigste, einfachste und vor allem sicherste Methode ist nach wie vor die Batterie 'direkt' zu laden. Nicht über die serienmäßige Steckdose.

    Wenn's über die 'Steckdose' klappt, schön, wenn nicht, bitte im Frühjahr nicht meckern. Ich möchte mich hier ausnahmsweise nicht auf die BMW-Software und Steuergeräte verlassen.



    Nutze ein altes OptimateIII. Gekauft für sehr günstiges Geld.
    1x im Monat, z.B. jeden 5., für ca 24 Stunden das Ladegerät an die (bei mir = eingebaute) Batterie ... und alles ist gut. Bei den 12ern kein Problem, da an die Batterie sehr einfach ranzukommen ist. Selbstverständlich müssen die eigenen örtlichen Gegebenheiten (Garage? Stromanschluss?) berücksichtigt werden.


    Nächsten Winter können wir diesen Fred wieder hochholen und müssen nicht wieder einen neuen aufmachen.

  3. Baumbart Gast

    Standard

    #33
    Ich habe dann die Geduld verloren und mir das Ladegerät von BMW gekauft.
    siehst Du, darum frickelt BMW ständig an der Software rum. Weil's gut für's G'schäft isch. ne direkte Steckdose einzubauen wäre ja zu einfach gewesen.

  4. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von Jonni Beitrag anzeigen
    Einige Ladegeräte verfügen über eine Entsulfatierfunktion. Hier eine Erklärung:
    http://www.motorradfrage.net/frage/w...i-der-batterie
    Die beschriebenen Stromstöße zum Wiederbeleben der Batterie mag die Zentralelektik der Kuh überhaupt nicht. Deshalb besser Minuspol abklemmen, wenn geladen wird. Oder doch eben das Ladegerät vom kaufen und über Steckdose laden.
    CU
    Jonni
    Also um das Thema mit der extra Lade-Steckdose abzurunden: Niemals beim Ladevorgang die Zündung einschalten! Was der Jonni oben geschrieben hat stimmt nämlich, kann aber nicht passieren wenn man die Finger vom Schluessel lässt. Aus diesem Grund hat BMW das sicher nicht so gerne. Zu viel Drama Potential vorhanden.

    So sind die Lademöglichkeiten:
    1. Mit beinahe jedem Lader bei abgeklemmter Batterie durch direkten Anschluss, eignet sich vor allen wenn man die Batterie zeitweise und kontrolliert je nach Kapazität des Laders auflädt, und in der übrigen Zeit kühl trocken lagern kann (nicht warm!)
    2. Mit intelligentem Lader über eine Extra-Ladedose, kann auch dauerhaft angeschlossen bleiben. Niemals Zündung einschalten.
    3. Mit Ladegerät von BMW's Gnaden (= ZFE-kompatibel) über die Serien-Steckdose.

  5. 1200erter-GSler Gast

    Standard

    #35
    Hallo,

    ich lade meine GS direkt über die Pole der Batterie.

    Ich seh nicht ein, das ich ein Ladegerät für sauviel Geld kaufen soll, wenn ich mit dem vorhandenen (CTEK 4003) direkt auf die Pole gehen kann.

    Und mal ehrlich: Ist doch wirklich kein Akt, die Sitzbank runterzumachen und dann direkt auf die Batterie zu gehen ...

    Mit Boxergruß

    Roland

  6. 1200erter-GSler Gast

    Standard

    #36
    Verdammt ... Alzheimer ...

    Lass die Batterie angeschlossen und schalte die Zündung einfach nicht ein.

    Roland

  7. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.888

    Standard

    #37
    Zitat Zitat von 1200erter-GSler Beitrag anzeigen
    Lass die Batterie angeschlossen und schalte die Zündung einfach nicht ein.
    auch das habe ich irgendwann schon mal gemacht. Ob aus Versehen weiß ich nicht mehr, Alzheimer?


    Geschadet hat es auf jeden Fall nicht. Wenn doch, habe ich dies vergessen oder einfach nicht bemerkt.

  8. Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    3.255

    Standard

    #38
    Zitat Zitat von Petrus Beitrag anzeigen
    Hab mir für meine R 1150 R ein "Batterie-Frischhaltegerät" bei Ebay gekauft und schließe das einfach an die Bordsteckdose an. Funktioniert prima. Selbst als die Batterie so leer war, das meine R nicht mehr anspringen wollte, schaffte es dieses Gerät, die Batterie innerhalb von 24 Stunden wieder komplett zu laden. Darf auch bei Gelbatterien verwendet werden.

    Hatte es den letzten Winter komplett dran und im Frühling sprang meine BMW (Bj 2005) an, als hätte ich sie nur einige Stunden abgestellt!

    Dieses hier:

    http://cgi.ebay.de/BMW-Flussig-GEL-B...item483de21375

    Gruß Peter
    Hallo Peter
    An der Anzeige für Dein Ladegerät werden die Can-Bus-..........en wieder mal ihre helle Freude haben. Ich mach's übrigens wie Du: Ladegerät anstecken und vergessen, funktioniert prima.
    Gruss Klaus

  9. Registriert seit
    14.02.2007
    Beiträge
    716

    Standard

    #39
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Also um das Thema mit der extra Lade-Steckdose abzurunden: Niemals beim Ladevorgang die Zündung einschalten! Was der Jonni oben geschrieben hat stimmt nämlich, kann aber nicht passieren wenn man die Finger vom Schluessel lässt. Aus diesem Grund hat BMW das sicher nicht so gerne. Zu viel Drama Potential vorhanden.

    So sind die Lademöglichkeiten:
    1. Mit beinahe jedem Lader bei abgeklemmter Batterie durch direkten Anschluss, eignet sich vor allen wenn man die Batterie zeitweise und kontrolliert je nach Kapazität des Laders auflädt, und in der übrigen Zeit kühl trocken lagern kann (nicht warm!)
    2. Mit intelligentem Lader über eine Extra-Ladedose, kann auch dauerhaft angeschlossen bleiben. Niemals Zündung einschalten.
    3. Mit Ladegerät von BMW's Gnaden (= ZFE-kompatibel) über die Serien-Steckdose.
    Also ich mache es bei der HP2 so: Zündung an (für ein paar sek.) dann Zündung wieder aus und dann stecke ich unmittelbar danach das Ladekabel meines CTEK XS3600 direkt in die Serien-Steckdose und das mache ich schon seit 2 Jahren ohne Probleme !

  10. Registriert seit
    08.06.2010
    Beiträge
    212

    Standard

    #40
    Zitat Zitat von qtreiber Beitrag anzeigen
    ...die preisgünstigste, einfachste und vor allem sicherste Methode ist nach wie vor die Batterie 'direkt' zu laden. Nicht über die serienmäßige Steckdose.

    Wenn's über die 'Steckdose' klappt, schön, wenn nicht, bitte im Frühjahr nicht meckern. Ich möchte mich hier ausnahmsweise nicht auf die BMW-Software und Steuergeräte verlassen.



    Nutze ein altes OptimateIII. Gekauft für sehr günstiges Geld.
    1x im Monat, z.B. jeden 5., für ca 24 Stunden das Ladegerät an die (bei mir = eingebaute) Batterie ... und alles ist gut. Bei den 12ern kein Problem, da an die Batterie sehr einfach ranzukommen ist. Selbstverständlich müssen die eigenen örtlichen Gegebenheiten (Garage? Stromanschluss?) berücksichtigt werden.


    Nächsten Winter können wir diesen Fred wieder hochholen und müssen nicht wieder einen neuen aufmachen.



    hallo

    funktioniert das mit dem opti III auch bei dem 2010 modell und kann man die batterie angeschlossen lassen oder muss amn die abklemmen?

    danke und gruss

    kutscher66


 
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Batterie laden und Uhr
    Von Hannesw im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.03.2011, 19:47
  2. HP2 Enduro Batterie laden
    Von ulixem im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.02.2010, 06:37
  3. Batterie und abklemmen
    Von BMW ist klasse im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 08.01.2010, 20:59
  4. Batterie abklemmen
    Von hoai im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.01.2008, 10:58
  5. Batterie laden
    Von Hannes im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.01.2006, 19:09