Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 46 von 46

Batterie abklemmen zum Laden?

Erstellt von swissGerman, 01.12.2010, 09:26 Uhr · 45 Antworten · 12.284 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.09.2010
    Beiträge
    193

    Standard

    #41
    Ich seh nicht ein, das ich ein Ladegerät für sauviel Geld kaufen soll
    Oder einfach mal mit dem reden und schwupps , gibt es das Teil für die Hälfte. Na ja gut, klappt natürlich nicht immer

  2. Registriert seit
    07.11.2008
    Beiträge
    2.350

    Standard

    #42
    hallo

    funktioniert das mit dem opti III auch bei dem 2010 modell und kann man die batterie angeschlossen lassen oder muss amn die abklemmen?

    danke und gruss

    kutscher66
    Yep, funktioniert auch mit angeklemmter Bakterie

  3. 1200erter-GSler Gast

    Standard

    #43
    Zitat Zitat von DanielGS Beitrag anzeigen
    Oder einfach mal mit dem reden und schwupps , gibt es das Teil für die Hälfte. Na ja gut, klappt natürlich nicht immer
    Wäre auch eine Möglichkeit ... aber zu dem geh ich nicht mehr hin ...

    Quasi der Händler meines Misstrauens!

    Da ich von Zeit zu Zeit auch mal die Batterien von den anderen Fahrzeugen im Fuhrpark lade (2x Deutz, 1x Rasentrac und noch die zwei 125er meiner Eltern) war für mich das Cetek die Wahl ...

    Mit Boxergruß

    Roland

  4. Registriert seit
    23.11.2010
    Beiträge
    5

    Standard

    #44
    Hallo zusammen,

    konkrete Frage:
    Ich habe die 1200er GS Baujahr 9 / 2010. Da ich ab und zu auch gerne die Autobatterie (72Ah - Diesel) laden würde, würde ich mir gerne das Ctek 4003 kaufen (Für GS und Auto).
    Ist das okay? Wie lade ich die GS-Batterie? Anklemmen, Abklemmen, Direkt, Bordsteckdose? Wenn ich die ganzen Fred´s durchlese, werde ich immer unsicherer.
    Ich weiß nur Eines: Ich habe zwar die GS in meiner am Haus angeschlossenen Garage stehen die niemals unter 0° Grad Temperatur haben wird, will aber auf jeden Fall an warmen Tagen die GS starten können und losfahren - wenn es geht ohne Uhrzeit programmieren, ohne Elektronik-Defekt etc.

    Ich danke Euch

  5. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #45
    Ctek kaufen, extra Steckdose an die Motorrad Batterie direkt anschließen und darüber laden. Niemals beim direkten laden die Zündung einschalten.

  6. Registriert seit
    23.11.2010
    Beiträge
    5

    Standard

    #46
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Ctek kaufen, extra Steckdose an die Motorrad Batterie direkt anschließen und darüber laden. Niemals beim direkten laden die Zündung einschalten.
    Danke für die Antwort. Ich habe gerade mit dem Werkstattmeister des telefoniert, der meinte mit dem Ctek über die Batterieklemmen laden, bei einer richtigen "Überwinterung" den Minuspol der Batterie abklemmen.

    Ladung über die vorhandene Bordsteckdose mit dem Ctek ebenfalls möglich, dann aber kurz die Zündung anschalten damit das Steuergerät die Ladung erkennt. Dann sei das auch in Ordnung.


 
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Ähnliche Themen

  1. Batterie laden und Uhr
    Von Hannesw im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.03.2011, 19:47
  2. HP2 Enduro Batterie laden
    Von ulixem im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.02.2010, 06:37
  3. Batterie und abklemmen
    Von BMW ist klasse im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 08.01.2010, 20:59
  4. Batterie abklemmen
    Von hoai im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.01.2008, 10:58
  5. Batterie laden
    Von Hannes im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.01.2006, 19:09