Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 33

batterie alle 1 monat aufladen bei neuer GS-1200

Erstellt von menjigo, 09.05.2009, 18:19 Uhr · 32 Antworten · 5.739 Aufrufe

  1. Baumbart Gast

    Standard

    #21
    Das gesamte Bordnetz kommt ohne herkömmliche Schmelzsicherungen aus.
    falsch, meine Adv hat 2 von der Sorte, werksseitig verbaut. Hab ich auch schon gewechselt, geht ziemlich schei**e weil sie blöd untergebracht sind.
    Ziehen aber sicher nicht die Batterie leer. Die geht von selber kaputt. Drum hab ich ne Hawker drin, die hält auch schon mal 2 Wochen Standzeit aus.

  2. Registriert seit
    21.04.2005
    Beiträge
    751

    Standard Schmelzsicherungen ?

    #22
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    ...meine Adv hat 2 von der Sorte, werksseitig verbaut. Hab ich auch schon gewechselt, geht ziemlich schei**e weil sie blöd untergebracht sind.
    Ziehen aber sicher nicht die Batterie leer. Die geht von selber kaputt. Drum hab ich ne Hawker drin, die hält auch schon mal 2 Wochen Standzeit aus.
    .


    Bei meiner GS hab ich noch keine gefunden - welche sind dies bei der ADV ?


    .

  3. Registriert seit
    21.04.2005
    Beiträge
    751

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    fDie geht von selber kaputt. Drum hab ich ne Hawker drin, die hält auch schon mal 2 Wochen Standzeit aus.
    .


    Habe auch den Verdacht dass viele Fabrikate auf Dauer nicht den kernigen
    Vibrationen des Boxers gewachsen sind und wie schon öfter beschrieben
    sich schlagartig verabschieden.

    Für die Qualität der Hawker gibst leider keine belegbare Statistik, jedoch
    spricht vieles dafür, dass sie in mancher Hinsicht robuster und tauglicher
    für die GS wäre.


    Gruss aus Köln



    .

  4. Baumbart Gast

    Standard

    #24
    Bei meiner GS hab ich noch keine gefunden - welche sind dies bei der ADV ?
    für die Zusatzscheinwerfer, sind von BMW ziemlich stümperhaft drangebastelt (jedenfalls was die Elektrik angeht). Im Moment jage ich einen Stecker, gibt's nicht von BMW, muss man den ganzen Kabelbaum für die Zusatzscheinwerfer kaufen (ca. 90 EUR). Wahrscheinlich muss ich sie im Netz bestellen, 4,50 EUR + 6,50 EUR Versand. Werd' sie wohl ganz abbauen, bestellt hät' ich sie eh nicht, warem am Vorführer dran.

  5. Registriert seit
    21.04.2005
    Beiträge
    751

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    für die Zusatzscheinwerfer, sind von BMW ziemlich stümperhaft drangebastelt (jedenfalls was die Elektrik angeht). Im Moment jage ich einen Stecker, gibt's nicht von BMW, muss man den ganzen Kabelbaum für die Zusatzscheinwerfer kaufen (ca. 90 EUR). Wahrscheinlich muss ich sie im Netz bestellen, 4,50 EUR + 6,50 EUR Versand. Werd' sie wohl ganz abbauen, bestellt hät' ich sie eh nicht, warem am Vorführer dran.
    .


    jo kann ich nachvollziehen, wenn mann stattdessen längst überfällig das Hauptfahrlicht verbesserte könnte man auf die Christbaumerweiterung verzichten
    - und BMW könnte seiner hochgelobten Bordnetzphilosophie treu bleiben.

    nix für ungut


    Gruss aus Köln





    .

  6. Registriert seit
    14.08.2009
    Beiträge
    575

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    Die 1200 hat eine Batterie mit 13Ah, die 1150 eine mit 19 Ah. ...
    Nicht ganz: Die 2009er hat eine 14Ah Batterie (die Lima schafft wohl 720 Watt)

  7. Registriert seit
    20.12.2009
    Beiträge
    22

    Standard

    #27
    Servus Leute, ich bekam vor einem Jahr den gleichen Ratschlag die Batterie mindestens 1mal im Monat bei längerer Standzeit und nicht gebrauchen aufzuladen, besonders vor dem starten, weil das die Batterie nicht oft mitmacht, dies zur pflege der Batterie gehört und somit das Leben dieser verlängert. Also somit ist die Aussage vom Händler schon richtig, wenn dauernd gefahren wird, braucht die Batterie nicht nachgeladen zu werden, in den Wintermonaten bei Saisonfahrer, ausbauen und in den warmen Keller stellen und 1 mal pro Monat laden, wer sich aber öfters ne neue Batterie gönnen will, hat andere Ansicht. Mein Kumpel hatte schon 2 Batterien für 2 BMW kaufen müssen, hat eben lange gestanden und dann die Batterie gleich voll beansprucht das macht die halt net dauernd mit.
    Aber wer schon mal eine bezahlt hat, hat auch hier Erfahrung gesammelt. Gruß Bergsträßer

  8. Registriert seit
    25.02.2007
    Beiträge
    555

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    Die 1200 hat eine Batterie mit 13Ah, die 1150 eine mit 19 Ah. Dass da unterschiedlich viel Blei drin ist, ist sogar wahr, doch dürfte die Begründung "billiger und leichter" korrekter sein.
    Weshalb die 1200 im Stand mehr (irgendein alter Softwarestand) oder weniger viel Strom ziehen ist mir unklar. Unverständlich aber nicht unklar ist mir, weshalb gerade dann eine Spielzeugbatterie drin ist.
    Grosse Lichtmaschinen (haha; kleiner als die der 1150!) helfen nicht gegen kleine Batterien. Das ist so als ob grosse Geldbörsen gegen kleine Gehälter hülfen. Wenn (im Stand) entnommen wird kann sogar ein Kraftwerk danebenstehen. Wegen 4 Wochen Standzeit im Sommer ein Ladegerät anhängen zu müssen ist für mich ein Zeichen für einen konstruktiven Mangel.

    Der Freundliche hat wohl, wie viele gute Mechaniker, bei "Strom" ein solides Halbwissen
    gerd
    Für mich ist die Batteriegeschichte ein Witz.
    Was muß doch in meinem Auto für eine Wunderbatterie verbaut sein. Sie startet den 2 Liter-Diesel seit fünf Jahren auch bei -20° erfolgreich, wurde nie nachgeladen und auch noch mit Kurzstrecken maltretiert...
    Schön war die Zeit bei meiner 1100´er ohne ABS, die hab ich 5 Jahre nicht ausbauen oder nachladen müssen.
    Um so erstaunlicher für mich, wie BMW oder der die Sache schönreden. Für mich ein Mangel, für die völlig i.O.

  9. Registriert seit
    20.12.2009
    Beiträge
    22

    Standard

    #29
    Tja die Batterien werden scheinbar mehr belastet, die vielen Steuergeräte für jede Funktion, alles zieht Saft und scheinbar nicht grade wenig selbt wenn die Zündung aus ist, und dann gehen das Starten auch noch auf die Lebensdauer,früher war alles einfacher zur Zeiten der R25 :-) aber ich möchte schon eine neue Technik nicht mehr missen und deshalb nehme ich halt die Ratschläge zu Batteriewartung eben an, auch um unnötige Kosten zu sparen, auch wenn es mal lästig ist. Gruß Bergsträßer

  10. Registriert seit
    21.04.2005
    Beiträge
    751

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von Bergsträßer Beitrag anzeigen
    ...aber ich möchte schon eine neue Technik nicht mehr missen und deshalb nehme ich halt die Ratschläge zu Batteriewartung eben an, auch um unnötige Kosten zu sparen, auch wenn es mal lästig ist. Gruß Bergsträßer
    .

    Das sehe ich auch so, was bleibt anderes übrig als sich mit der Situation zu arrangieren.

    In der Tat ist es ein Dauerthema - allerdings gehe ich mittlerweile davon aus, dass es sich um ein Qualitätsproblem der Akkufabrikate handeln muss.

    Denn wie wäre es sonst möglich, dass BMW den technischen Daten nach zu urteilen auch bei der 2010er GS unverändert an der ursprünglichen Dimensionierung von Generator und Akku festhält.


    Gruss aus Köln



    .


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Aufladen Laptop?
    Von sommer00 im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 03.02.2012, 22:06
  2. ABS blinkt auch mit neuer Batterie
    Von jollypink im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.04.2011, 22:34
  3. Biete F 800 GS 1 Monat alt/600 km
    Von koffee im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.03.2011, 10:56
  4. Mobiltelefon aufladen
    Von maxwellsmart im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.06.2010, 11:52
  5. Neuer In Dänemark, Grüsse An Alle!
    Von buffalo im Forum Neu hier?
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.04.2007, 18:49