Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Batterie - auf ein Neues ...

Erstellt von alex37, 05.05.2012, 15:15 Uhr · 17 Antworten · 2.299 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.08.2010
    Beiträge
    760

    Standard

    #11
    Also in 10 A Bereich misst es ganz kurz nach dem Anschluss 0.12 A, faellt dann aber auf Null zurück. Mit Zündung ist der Wert zw. 4 und 10 A. Die Spannung nach einer Nacht ohne Laden ist noch immer bei 12.93 V. Von daher hat die neue Batterie was gebracht. Da ich zwei Tage weg sein werde, werd ich danach nochmals messen. Ich hoffe noch immer, dass es die alte Batterie war und nicht die ZFE.

    Gesendet von meinem GT-S5830 mit Tapatalk 2

  2. Registriert seit
    07.03.2011
    Beiträge
    159

    Standard

    #12
    Hallo
    Der kurzzeitige Stromanstieg ist normal und auch beim Anklemmen von allen Fahrzeugbatterien zu sehen (Funkenbildung und Knistern). Das kommt daher das sich die Kondensatoren in der Elektronik aufladen- um´s einfach zu sagen.
    Dieser Stromstoß hat dann warsch. auch den mA Meßbereich gekillt bzw. die Sicherung.
    Du musst anders vorgehen. Erst mal das Meßgerät in Ordnung bringen.
    Dann bei angeklemmter Batterie die Meßstrippen anklemmen - 1.Batterie 2.Batteriekabel, Messgerät einschalten -200 mA dann Batterie abklemmen so das der Ruhestrom nun übers Meßgerät läuft und abgelesen werden kann.
    Hoffe dies verständlich erklärt zu haben.

  3. Registriert seit
    25.08.2010
    Beiträge
    760

    Frage

    #13
    Hallo Phönix

    Danke für Deine Anleitung. Habe es kapiert.
    Bei mir wird das darauf hinauslaufen, dass ich mir ein neues Multimeter kaufe... Das Ding (13.90 € bei Louis) hat nach dem Öffnen nur zwei seltsame runde Sicherungen. Auf dem Deckel stehen zwar Angaben, aber bis ich diese Sicherungen gefunden habe spare ich noch Geld wenn ich ein neues Multimeter kaufe... Was mich wundert: Die Spannungsmessung funktioniert einwandfrei. Und die Ampere Messung bei eingeschalteter Zündung funktioniert auch... von daher müsste auch eine Ruhestrommessung doch noch funktionieren mit dem Multimeter...
    und folglich müssten doch die Sicherungen noch intakt sein...

  4. Registriert seit
    07.11.2008
    Beiträge
    2.350

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von alex37 Beitrag anzeigen
    Warum ist 2,7 A nicht gut bei einer 1,5 V Batterie oder ist das sowas von normal und Du willst mich vereppeln?
    Ok wenn ich das Bild richtig interpretiere: Rotes Kabel an Minuspol der Batterie und schwarzes Kabel an das Kabel, das sonst an eben diesem Minuspol angeschlossen wäre? Und Zündung auf aus nehm ich mal an?

    Gesendet von meinem GT-S5830 mit Tapatalk 2
    wie haste denn das mit der 1,5v batterie gemessen das du auf die 2,7a kommst?

    Die Spannungsmessung funktioniert einwandfrei.
    das ist richtig weil dies nix mit der strommessung zu tun hat und auch auf einem anderen eingang liegt.

    Und die Ampere Messung bei eingeschalteter Zündung funktioniert auch... von daher müsste auch eine Ruhestrommessung doch noch funktionieren mit dem Multimeter...
    und folglich müssten doch die Sicherungen noch intakt sein...
    weil vielleicht die mA messung direkt über das messgerät geht und die ampere-messung eben über eine feinsicherung und diese anscheinend noch ok ist

  5. Registriert seit
    25.08.2010
    Beiträge
    760

    Standard

    #15
    Wollte nochmal berichten: Es war definitiv das Alter der Batterie. Mit der neuen Batterie kann ich die Maschine locker 5-7 Tage stehen lassen und sie springt auf Anhieb an. :beer:
    Gruss alex37

    Gesendet von meinem GT-S5830 mit Tapatalk 2

  6. Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    1.282

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von alex37 Beitrag anzeigen
    Wollte nochmal berichten: .... Mit der neuen Batterie kann ich die Maschine locker 5-7 Tage stehen lassen und sie springt auf Anhieb an....
    Das kann doch wohl nicht sein. Du bist ganz schön bescheiden geworden. Das Motorrad muss doch
    Wochen oder gar Monate herumstehen können und ist trotzdem sofort zu starten, wie ein PKW
    eben auch. Ich vermute immer noch eine schleichende Entladung an Deiner Q.

  7. Registriert seit
    25.08.2010
    Beiträge
    760

    Standard

    #17
    Hallo Judex
    Weisst Du, mit der alten Batterie war nach 3-4 Tagen Sendepause. Mein Vorbesitzer hatte sie ständig am Strom, was ihr wohl zugesetzt hat. Ich habe auch weitere Hinweise darauf, dass keine Entladung stattfindet. Mit der neuen Batterie funzt die Fernbedienung der DWA auf 3-4 Meter Distanz. Bei der alten musste ich auch in geladenem Zustand ganz nah ran. Ausserdem hält die neue vielleicht auch 3-4 Wochen. Habe das nur noch nicht getestet.
    Gruss alex37 :beer:

    Gesendet von meinem GT-S5830 mit Tapatalk 2

  8. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von judex Beitrag anzeigen
    Das kann doch wohl nicht sein. Du bist ganz schön bescheiden geworden. Das Motorrad muss doch
    Wochen oder gar Monate herumstehen können und ist trotzdem sofort zu starten, wie ein PKW
    eben auch. Ich vermute immer noch eine schleichende Entladung an Deiner Q.
    Eine niegelnagelneue Batterie ist hier in Singapur gut um sie nach 3 Wochen anspringen zu lassen, allerdings schon hörbar würgender. In Deutschland wird das wohl länger sein, vielleicht doppelt so lange wenn's nicht warm ist. Trotzdem ist das nicht gut für die Batterie. Eine Weile macht sie dass natürlich mit.


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Neues aus NRW
    Von crimefight im Forum Neu hier?
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 31.10.2011, 20:07
  2. Auf ein neues EWS
    Von AmperTiger im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 05.04.2009, 16:20
  3. was neues
    Von Igi im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 31.10.2008, 18:13
  4. Neues von HPN
    Von Peter im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 23.03.2008, 23:10
  5. neues spiel - neues glück
    Von Chefe im Forum Neu hier?
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.04.2006, 10:28