Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 32

Batterie Ausbau

Erstellt von mottekopf, 30.09.2014, 09:28 Uhr · 31 Antworten · 7.353 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.06.2014
    Beiträge
    28

    Standard

    #11
    Die Frage mit dem Ausbau geistert mir auch im Kopf rum. Hab ne 1200er GS Bj. 2011 und überwintert auf der überdachten Terrasse in einem Motorradzelt.
    Beim meiner alten Maschine hab ich immer ausgebaut und die Batterie mit einem Ladegerät ProCharger Compact von der Tante Louise im Keller Ladungserhaltung betrieben. Das wollte ich eigentlich weiterhin so machen und kein BMW-Ladegerät kaufen.
    So wie ich das hier lese gibt es dann im Frühjahr keine Probleme.

  2. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #12
    Gibt keine Probleme. Könnte nur sein, dass anschließend die Daten für Service/Wartung neu eingegeben werden müssen. Wer ein GS-911 besitzt, der kann das schnell selbst erledigen.

    CU
    Jonni

  3. Registriert seit
    10.06.2014
    Beiträge
    28

    Standard

    #13
    Was ist eine GS 911?

  4. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #14
    Mit einem GS-911 und einem Laptop/Handy kann man auf die Softrware eines BMW-Motorrads zugreifen. Man kann z.B. div. Fehler auslesen oder auch Einstellungen für die Inspektionsintervallanzeige vornehmen.

    CU
    Jonni

  5. Registriert seit
    10.06.2014
    Beiträge
    28

    Standard

    #15
    In dem Fall also doch nicht ausbauen, da ich natürlich kein gs911 habe. Das ist doch aber nicht förderlich die Batterie der Kälte auszusetzen. Vermutlich kann man sie auch nicht mit einem procharger laden solange sie eingebaut ist.
    Irgendwie sind das kontrare Aussagen. Oder muss ich es so verstehen dass es manchmal mal die wartungsanzeigen weg sind und mal nicht??

  6. Registriert seit
    25.04.2009
    Beiträge
    347

    Standard

    #16
    Ausbauen, einbauen, fahren und fertig.
    Passiert gar nix.
    Mußt nur die Uhrzeit neu einstellen.

    Gruß von der Fee

  7. Registriert seit
    07.11.2008
    Beiträge
    2.350

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von meckatzermichel Beitrag anzeigen
    In dem Fall also doch nicht ausbauen, da ich natürlich kein gs911 habe. Das ist doch aber nicht förderlich die Batterie der Kälte auszusetzen. Vermutlich kann man sie auch nicht mit einem procharger laden solange sie eingebaut ist.
    Irgendwie sind das kontrare Aussagen. Oder muss ich es so verstehen dass es manchmal mal die wartungsanzeigen weg sind und mal nicht??
    hallo,
    wenn du die möglichkeit zum laden hast dann braucht man sie nicht ausbauen, wichtig hierbei das richtiges ladegerät, hierbei das gerät allerdings nicht von november bis april angehängt lassen sondern drei- vier wochen laden, zwei-drei wochen abhängen usw. die batterie wird es dir danken

    für diejenige die keine lademöglichkeit in der garage haben gibt es zb. von optimate ein zwischestück/adapter wo ich über eine autobatterie die motorradbatterie laden kann. dies funktioniert einwandfrei.

  8. Registriert seit
    25.04.2009
    Beiträge
    347

    Standard

    #18
    Wenn Du ein entsprechendes Ladegerät dran hast brauchst Du nicht die Ladevorgänge zu unterbrechen.

  9. Registriert seit
    23.10.2013
    Beiträge
    82

    Standard

    #19
    Ich habe mir den Erhaltungslader vom Hofer (Aldi) gekauft. Ich baue die Batterie aus und dann steht sie im Vorzimmer und hängt auf Winterbetrieb drauf (Da ich noch einen Roller habe und nur einen Lader, wechsle ich alle 2 Wochen). Batterie ist jetzt 4 Jahre alt und funkt super.

    Diese Tipps mit Eingebaut lassen und nur im Frühjahr laden stimmen nicht. Ein Bleiakku hat eine starke Selbstentladung und sobald ein 12V Bleiakku unter ~11,5V fällt nimmt er Schaden. Im ersten Winter verliert er vielleicht nur 15% Kapazität und im nächsten Winter wieder.
    Nach zwei Winter hat man dann nicht mehr 12Ah sondern vielleicht nur noch ~8Ah.
    Bevor der Akku wieder eingebaut wird sollte er voll geladen sein.

    LG Rene

  10. Registriert seit
    22.09.2012
    Beiträge
    180

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von mottekopf Beitrag anzeigen
    Hallo liebe GS Gemeinde,
    ich wollte mal fragen,ob ich im Winter meine Batterie ohne Probleme ausbauen kann,oder ob es dann Probleme mit der Elektrik gibt.
    Ich fahre eine Tripple Black Bj. 2012.
    Bei meiner Jahresinspektion habe ich bei BMW nachgefragt,und die sagten,das es Probleme mit der Elektrik geben wird,aber das es kein Ding wäre bei denen vorbeozukommen dann könnten die den Fehler abstellen.
    Ich möchte aber nicht jedes Frühjahr zu BMW fahren und dafür evt.ein heiden Geld bezahlen !!!

    Deshalb hier meine Frage an euch,was Ihr meint.

    Bin für jede Antwort dankbar !!!

    Vielen Dank im voraus
    Gruss Kai
    Hattest bestimmt den Gärtner von der BMW Werkstatt vor dir stehen.....


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Batterie Ausbau bei der neue LC ?
    Von D.R.Boxer im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 22.11.2015, 22:37
  2. Batterie Ausbau LC
    Von RolfHP06 im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.11.2013, 17:31
  3. Batterie Ausbau einfach?
    Von Tomsplett im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.11.2008, 14:44
  4. Batterie ausbau/einbau
    Von Tobias im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 10.06.2008, 17:38
  5. ABS-Blicken durch schwache Batterie...
    Von Mister Wu im Forum Zubehör
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.04.2004, 16:33