Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 36

Batterie defekt

Erstellt von Speeeedy, 12.02.2015, 20:13 Uhr · 35 Antworten · 8.165 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.05.2010
    Beiträge
    109

    Standard Batterie defekt

    #1
    Hallo Forumskollegen,

    heute wollt ich mir meiner GS ne Runde fahren und beim Schlüsselrumdrehen ging mal gaaar nix. Nicht mal das Display Es ist die erste, eben von ´09, evtl Ende ´08.......also recht alt. Seit April habe ich die GS.
    Gefahren bin ich seit 4-6 Wochen nicht mehr und ich schätze mal, daß ihr der Winter den Rest gegeben hat.
    Nein,.....ich hab sie nicht abgeklemmt. Mist Hatte übern Sommer auch nie Probleme und da ist sie mal ein paar Wochen gestanden.Hab dann auch mal überbrückt und geschaut, ob es wirklich die Batterie ist. Alles da,...Display, gestartet hab ich nicht. Also neue Batterie.
    Nun ist die Batterieangelegenheit nicht gerade überschaubar.
    Das sind die Daten: 1,4A x 5h - 10h / Quick 7A x 1h / ETX 14 BS / 6121 - 7724 073
    Was soll ich kaufen ? Die vom "Freundlichen" für 135€, oder eine aus der Bucht, die es schon 41€ gibt:
    Batterie GEL KAGE YTX14-BS 14AH BMW R 1200 GS Adventure ABS R12/K255 Bj.´06-´09 | eBay
    Ich fahr so um die 3-4Tkm im Jahr. Ich hab keine Ahnung, will aber auch nicht eine Batterie für 200-300€ ausgeben, oder ist das unbedingt nötig ?? Danke für die Infos

  2. ChristianS Gast

    Standard

    #2
    Hi!

    Was ein Zufall.
    Das Thema kommt genau zur richtigen Zeit.
    (naja, eigentlich 5,5h zu spät, aber egal)

    Ich hab mir die Batterie aus deinem Link heute bestellt.
    Nicht weil ich eine bräuchte, sondern weil ich mal das kleine, inzwischen 2 Jahre alte, 11,2Ah Batteriechen meiner 2013er Adv vorsichtshalber wechseln will. (reine Kopfsache)

  3. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    682

    Standard

    #3
    Hi :-)
    Wenn Du einerseits keine billige Batterie und andererseits aber auch kein Vermögen ausgeben willst, dann würde ich empfehlen, eine von Fiamm in die engere Wahl zu nehmen. Das ist sowas wie "gute Mittelklasse". Habe ich schon in meine 1150er geschraubt und würde ich auch in meine 12er einbauen.

    Guckst Du z.B. hier:
    Fiamm FIAMM FTX14-BS 12V 12Ah AGM Motorradbatterie - Wartungsfrei YTX14-BS, GTX14-BS | BATCAR
    60,-€ für eine Batterie finde ich auch einen fairen Kurs.

    Die letzten 12er wurden nur noch mit einer 12Ah und nicht mehr mit einer 14Ah Batterie ausgeliefert, also nicht wundern. Auf der FIAMM Seite im Netz findest Du auch einen Katalog.

    Auf gar keinen Fall würde ich eine überteuerte vom Freundlichen zu kaufen.

  4. Registriert seit
    30.05.2010
    Beiträge
    109

    Standard

    #4
    Hallo Olaf,

    danke erstmal Bei diesen Batterien sind aber alle Pluspole Links, also letztendlich auf der Seite des Schalthebels.
    Ich brauch aber den Pluspol auf der rechten Seite. Kann man sich das aussuchen ? Bei der günstigen im Ebay sieht man zwar auf dem Foto, daß es richtig ist, aber in der Beschreibung liest man dann: Minus-re / Plus -li ! Dat geht doch nich
    Ich ruf da morgen mal an.

  5. ChristianS Gast

    Standard

    #5
    Also auf dem Bild ist Plus links und Minus rechts

  6. Registriert seit
    30.05.2010
    Beiträge
    109

    Standard

    #6
    Ja ich weiß, Christian
    Hab dort angerufen, weil ich keine falsche Batterie bestellen wollte. Man muß das so, wie auf dem Bild sehen.
    Auf dieses Foto hin, wird li + re angegeben. Hat also nx mit dem Einbau und der Fahrtrichtung zu tun. Die machen ein Foto, stellen es ein und schreiben dann, der Plus-Pol sei links, obwohl wir den Plus-Pol auf der rechten Seite - Bremspedal - haben. Bild stimmt, also bestellen Muß man erstmal wissen, wie die ticken Bisschen verwirrend für mich. Meine erste Battrie seit über 15 Jahren.

  7. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #7
    Irgendwann geht jede Batterie ein ... Beim Bestellen aufpassen, die ADV vom selben BJ hat eine komplett andere Batterie.

  8. Registriert seit
    13.02.2015
    Beiträge
    65

    Standard

    #8
    ....ist die Batterie wirklich hinüber?

    Ich hätte sie erst mal versucht wieder zu laden. (Vielleicht ist sie ja nicht tiefentladen, nur leer?)
    Wenn dann nix mehr geht...dann eine neue.
    Soviel ich weiß, kann man die Batterie auch an einen Batterie-Tester hängen. Der prüft die Batterie und gibt ein Protokoll aus.
    Dann sieht man: Batterie TOT = Neue kaufen oder Batterie GUT = nur leer und laden......

    Ich hatte mal eine leere Autobatterie und meine Werkstatt hatte so einen Battrie-Tester-Computer......
    Das hat mir unnötige 130 Euro für eine neue Batterie gespart.

    Gruß
    Raini

  9. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #9
    ADAC testet das auch. wie alt ist die batterie ? wenn sie 4-5 jahre ist, dann ist sie eh hinüber.

  10. fluchtmoped Gast

    Standard

    #10
    Ich habe mir eine Varta (siehe Test) beim Autozubehörhändler (beliefert Werkstätten) gekauft, die hat nicht ganz 50 € gekostet und funktioniert super. Warum die in dem Test so teuer ist, kann ich Dir nicht sagen.


    Batterie-Test: TOURENFAHRER ONLINE


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.11.2012, 07:30
  2. GSA nach ein Jahr Batterie defekt
    Von Adventurerider im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 18.03.2012, 22:43
  3. Batterie Defekt?
    Von metlet2 im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 22.11.2011, 22:36
  4. Batterie Defekt oder was....
    Von schnuppel im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.07.2011, 08:22
  5. Batterie defekt
    Von sukram im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 17.04.2010, 20:43