Seite 7 von 9 ErsteErste ... 56789 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 90

Batterie schnell leer

Erstellt von Yirga, 02.11.2015, 17:10 Uhr · 89 Antworten · 10.575 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.11.2008
    Beiträge
    2.350

    Standard

    #61
    Zitat Zitat von Yirga Beitrag anzeigen
    @IamI: Danke für den gut gemeinten Rat. Aber die Batterie ist nagelneu. Ich habe jetzt zweimal hintereinander Batterien sogar für jeweils 100€ gekauft, siehe einige Postings weiter oben (#48). Mir fällt es einfach schwer zu glauben, dass das der Grund ist.
    :-) Dirk
    lasse sie checken und du hast gewissheit

  2. Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    1.606

    Standard

    #62
    Ser's,

    das glaube ich dir, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass die Batterie die Ursache ist.

    Ich habe jetzt seit mehr als 40 Jahren KFZ. Oft waren es alte Fahrzeuge (je nach Geldbeutel). Solche Spompernadeln (österr. für unnötige Schwierigkeiten) machen nur elektrische Bauteile.

    Bei Kabeln ist es der Wackelkontakt, das geknickte Kabel das unentdeckt und immer wieder zu Ärger führt.

    Und bei Batterien ist es diese Zombie-Dasein, nicht in Ordnung aber auch nicht Kaputt.
    Solche Batterien verweigern sich auch der Diagnose.
    Beim Testen ist alles paletti, kaum ist der Mechanikus außer Sicht ist das Teil wieder hin.

    Technisch kann es sich um einen Wackelkontakt im Inneren der Batterie handeln, da ist eine Platte locker, oder eine Isolierung nicht in Ordnung.

    Liebe Grüße
    Wolfgang

  3. Registriert seit
    07.11.2008
    Beiträge
    2.350

    Standard

    #63
    es fällt einem natürlich schwer zu glauben das es am akku liegt wenn mittlerweile schon die zweite o. gar die dritte batterie verbaut wurde, aber hier kann ich aus eigener erfahrung "wolfgangs" aussage nur zustimmen. hatte schon nigelnagelneue batterien erhalten wo ich feststellen musste das diese trotz angeblichem neuzustand ihre leistung nicht halten konnten und somit defekt waren.

    besondere vorsicht sollte immer geboten sein wenn einem der händler eine fix und fertig, anscheinend voll geladene batterie über die ladentheke verkauft. da ich von diesen batterien den lebenlauf nicht kenne würde ich auch prinz. keine fertig vorgefüllte und geladene batterie kaufen bzw. die finger von lassen. m.p.M.

    der beste weg beim batteriekauf ist immer noch der, wo ich den säurepack selbst einfülle, die batterie vor dem einbau mit dem richtigen ladegerät einmal komplett durchlade, alle paar wochen für eine volle ladung sorge, dann steht einer langen lebendauer auch nichts mehr im wege.

  4. Registriert seit
    11.05.2015
    Beiträge
    138

    Standard

    #64
    Yep, genauso war's aber: jungfräulich gekauft und selbst gefüllt - allerdings habe ich sie nicht erst ans Ladegerät gehängt.
    Ich fange an mich an den Gedanken eines weiteren Batteriekaufs zu gewöhnen.
    Die Frage, welche man denn nehmen sollte als batteriegebranntes Kind (die beiden letzten waren von Yuasa), öffnet vermutlich ein weites Feld, oder?
    :-) Dirk

  5. Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    1.606

    Standard

    #65
    Ser's,

    kauf dir die Exide, allen Unkenrufen zum Trotz, ist die nicht so schlecht.


    Liebe Grüße
    Wolfgang

  6. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    5.664

    Standard

    #66
    Hier findest Du ein paar Informationen ;


    https://www.tourenfahrer.de/motorrad.../bmw-original/

  7. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.797

    Standard

    #67
    für mich in der Reihenfolge:
    Lifepo4, 8 AH
    Hawker
    IntAct HVT
    Yuasa
    BMW Exide

  8. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.107

    Standard

    #68
    Zitat Zitat von Yirga Beitrag anzeigen
    Yep, genauso war's aber: jungfräulich gekauft und selbst gefüllt - allerdings habe ich sie nicht erst ans Ladegerät gehängt.
    Ich fange an mich an den Gedanken eines weiteren Batteriekaufs zu gewöhnen.
    Die Frage, welche man denn nehmen sollte als batteriegebranntes Kind (die beiden letzten waren von Yuasa), öffnet vermutlich ein weites Feld, oder?
    :-) Dirk
    Nur zur Vollständigkeit: Du hast Sie nicht aufgeladen, bevor du sie ins Mopped verbaut hast?

  9. Registriert seit
    11.05.2015
    Beiträge
    138

    Standard

    #69
    Ja, aber so stand es IIRC auch in der Anleitung. Ich bin damit jedoch gleich nach dem Einbau eine Tagestour gefahren - das sollte doch Aufladen genug sein.

    Kleiner Zwischenbericht: Momentan zickt die Batterie nicht. Nach drei Tagen Ruhe habe ich heute eine Runde gedreht, die Batterie war tadellos. Vor ein paar Wochen hatte der Anlasser nach dieser Standzeit nur noch klack gemacht.
    Nächste Woche werde ich aber mal mit dem Ding beim Boschdienst vorbeischauen.

    Best case: Es hat gereicht, die Kontakte alle zu reinigen und mit Polfett einzuschmieren - das ist nämlich das einzige, was ich geändert habe.
    Medium case: Der Batteriecheck wird ergeben, dass das Ding wirklich einen Hau hat. Und der wäre dann mit einer neuen Batterie behoben.
    Worst case: Da ist irgendwo ein unplanbarer Fehler, der mal kommt und mal nicht.

    Dirk

  10. Registriert seit
    11.05.2015
    Beiträge
    138

    Standard

    #70
    Also - Die Bosch-Diagnose ergab: Batterie völlig ok. Gute Nachricht ist schlechte Nachricht - mir wäre lieber gewesen, ich hätte einen Fehler gefunden.
    In der letzten Zeit ist das Problem aber mehr aufgetreten, die Maschine hat immer funktioniert. Ich werde jetzt abwarten, die Kiste nicht mehr besonders behandeln, nicht mehr schonen, nicht mehr täglich an den Battery Tender hängen, wie ich das eine Zeitlang machen musste, damit ich morgens sicher sein konnte. Vielleicht waren's ja wirklich nur die Kontakte, und der Fehler ist vorbei. Hoffentlich verschwindet auch irgendwann das blöde, laue Gefühl im Magen, ob die Kiste heute anspringt...
    Danke an alle fürs Mitdiskutieren und die Gedankenanstöße!
    Dirk


 
Seite 7 von 9 ErsteErste ... 56789 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Batterie DWA leer
    Von ma_co im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.05.2015, 09:07
  2. Batterie"schlagartig" leer?
    Von s62j69 im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 09.01.2013, 20:25
  3. schnell mal ne neue batterie
    Von bertl im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 21.11.2006, 06:57
  4. Leere Batterie u. LED-Rücklicht Probleme nach Software-Update
    Von GeForce im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 17.06.2006, 14:46
  5. leere Batterie nach Winterpause
    Von Alex im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 11.04.2005, 10:58