Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 79

Batterie tot Rekord

Erstellt von micha, 03.01.2013, 14:43 Uhr · 78 Antworten · 12.806 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.06.2009
    Beiträge
    1.521

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von moro Beitrag anzeigen
    ...

    Bei der Vielzahl von Batterieproblemen könnte man aber auch die Frage stellen. Was habt Ihr "Problemleute" an eurem Motorrad gebastelt, angebaut, verändert, abgebaut?
    Bitte auch mal in diese Richtung denken.

    Gruß Rolf
    Ja, genau das habe ich beim Lesen des Eingangspostings auch gedacht. Vor allem hat der TE nach eigenen Angaben mit allen 4 seiner bisherigen GS Batterieprobleme gehabt. Das kann fast kein Zufall sein, dort sollte man wirklich mal genauer hinsehen und akribisch die Ursache ermitteln! Ich z.B. habe keine Start-Probleme nach längeren Standzeiten! Es ist aber hinlänglich bekannt, dass z.B. der minimale Stromverbrauch mancher Navihalterungen bei Anschluss an die Cartool-Buchse für Zubehör hinterm Ölkühler dafür sorgen kann, dass die ZFE sporadisch nicht in den Sleepmode geht. Das liegt daran, dass sie (fälschlicherweise) davon ausgeht, dass eine Batterieladung über die Bordsteckdose stattfindet. Diese ist nämlich dem Cartool-Anschluss elektrisch parallel geschaltet und wird von der ZFE überwacht. Dann wird die Batterie tatsächlich innerh. weniger Tage stark entladen. Vielleicht sollte man mal in diese Richtung nachdenken, wenn nicht bereits geschehen!

  2. Registriert seit
    13.04.2011
    Beiträge
    38

    Standard

    #12
    Hab seit 2006 die gleiche Batterie eingebaut und bis jetzt ohne Probleme. Gruß

  3. Registriert seit
    16.04.2009
    Beiträge
    378

    Standard

    #13
    Rekord is gut!
    Hier war einer bei 75 Km und meine war bei Übergabe im Eimer!

    Batterie kaputt nach 75 km mit der neuen. Wer kann das unterbieten?

  4. Registriert seit
    02.05.2011
    Beiträge
    213

    Standard

    #14
    Hi Micha Grüße aus Vehlefanz,

    letzten Winter stand meine 4 Monate. Batterie natürlich tot. Der ;-) hat sie wärend der inspektion für 2-3h geladen und sie lief wieder. Dann im Herbst nach nur einer Woche stillstand wieder tot. Ich habe sie wieder kurz geladen und bin dann aber ne ordentliche Tour gefahren. Seit dem ist nichts mehr. Selbst nach Weihnachten als ich sie für gut 4 Wochen nicht brauchte sprang das Moped ordentlich an.

    Ich hoffe die nächste Batterie wird Dir mehr Freude machen. Falls nicht melde dich ich schieb Dich an


    Gruß Micha

  5. Registriert seit
    04.11.2011
    Beiträge
    26

    Standard

    #15
    Hi,
    meine Batterie der 12er GS TB Bj11 ist im ersten Winter schon zusammengebrochen.
    Hatte sie zwar wieder reaktiviert aber 6 Monate später im Mai nach mehreren Fahrten
    dann an einem Samstag war die Batterie tot. Wenn die Batterie mal tief entladen war dann
    ist es nur eine Frage der Zeit wann sie den Dienst komplett quittiert.
    Neue auf Garantie bekommen. Jetzt lade ich die Batterie über den Winter immer mal wieder
    ein paar Tage. Hatte Anfang Winter schon 6-8 Wochen Standzeit ohne laden und die Batterie war
    noch sehr gut geladen als ich sie das erste mal ans CTEK angeschlossen hatte.
    Bisher alles OK.
    Scheinbar ist das aber auch ein Thema der Exide Batterien.
    Beim nächsten Batterie-Crash werde ich auch auf Varta umsteigen.

    Gruß Armin

  6. Registriert seit
    13.09.2012
    Beiträge
    385

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Fahrschüler Beitrag anzeigen
    Ich habe keine Probleme- Springt auch nach 6 Wochen Standzeit an. Und meine Navihalterung ist direkt an der Batterie angechlossen.

    Sie dreht dann nur ein wenig schwächer durch. Ich werde jetzt die Batterie nach 3 Jahren mal austauschen und mache mir weiter keinen Kopf darüber.

    Gruß
    Genauso ist es bei mir auch.

    Nach 5 bis 6 Wochen dreht meine Q mühsam aber sie startet. Ist mir allerdings erst einmal passiert. Im Winterhänge ich meine Q etwa alle 3 Wochen das Ladeerhaltungsgerät um eine etwaige Tiefenentladung zu verhindern.


    Aber was regt Ihr Euch über diese Praxis so auf? Bei unserem Wohnwagen muss ich auch alle 3 Wochen den 230 Volt Stecker einstecken damit die Batterie vom Autark System nicht in die Knie geht.

  7. Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    160

    Standard

    #17
    Hatte beim meiner 2005er R1200 GS drei Batterien innhalb von 6 Jahren zu ersetzen. Obwohl ich im Winter immer ausgebaut und geladen hatte.
    Bei der TÜ ist mir das Ausbauen zu aufwändig (weniger Platz). Habe die Batterie jetzt an das BMW-Ladegerät über die Bordsteckdose drangehängt und hoffe auf eine Lebenszeit von mindestens 6 Jahren Des Interessehalber wegens:
    Wieviel Watt werden pro Monat beim Daueranschluß der Batterie vom Ladegerät gezogen?
    Gruß

  8. Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    327

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Klabo Beitrag anzeigen
    Oh je , armer Micha das ist ja ein trauriger Rekord. den will sicher niemend hier brechen.

    Vielleicht habe ich ja einen Rekord in die andere Richtung. GS Bj.07 Immer noch die Orig. Batterie von BMW und noch nie an einem Ladegerät gehangen. Letzten Samstag gestartet wie Immer und 200 km durch den Odenwald gefahren.
    Dafür ging zum 2ten mal der Foliengeber über den Jourdan, Ja bei den einen ist es die Batterie bei den anderen geht halt was anderes kaputt.

    Viele Grüße aus Südhessen
    Das kann ich toppen. Bj. 2004 (27700 km ) erste originale Batterie. Hängt aber mittlerweile dauerhaft am Erhaltungsgerät.

    Grüße

  9. Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    921

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von 1200er Beitrag anzeigen
    Das kann ich toppen. Bj. 2004 (27700 km ) erste originale Batterie. Hängt aber mittlerweile dauerhaft am Erhaltungsgerät.

    Grüße
    gehört die nicht eigentlich ins Mopped? (duck und wech)

  10. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von peterotto Beitrag anzeigen
    ...
    Batterie kaputt nach 75 km mit der neuen. Wer kann das unterbieten?
    Ich
    0 km.
    Nicht mal bis zur Kasse bei Louis hat's gereicht.
    Ich hatte plötzlich nur noch den Tragegriff des scheixx Einkaufkorbs in der Hand und die Batterie schlug auf dem Boden auf.
    Zellenschluss, Exitus, neues Exemplar an der Ausgabe holen...
    (aber ich glaube, das zählt nicht...)


 
Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte