Ergebnis 1 bis 9 von 9

Batterie-Wechsel....

Erstellt von wapi, 02.05.2010, 16:55 Uhr · 8 Antworten · 1.651 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.01.2010
    Beiträge
    44

    Standard Batterie-Wechsel....

    #1
    Hi, gibt es da etwas zubeachten von wegen Anlernen von Schlüsseln, Ringantenne usw.? Oder einfach nur abklemmen, ausbauen, Neue einbauen anklemmen, fertig.

    Gruß

  2. Registriert seit
    21.12.2008
    Beiträge
    169

    Standard

    #2
    Hi, nich fragen - machen passiert nix.

    Gruß
    Peter

  3. Registriert seit
    04.01.2010
    Beiträge
    44

    Standard

    #3
    Danke, mehr wollte ich nicht wissen.

    Gruß

  4. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.532

    Standard

    #4
    Wenn Du mit "Abklemmen" meinst, dass Du die Batterie abklemmst, liegst Du richtig. Das System lernt die neue RA automatisch kennen, wenn es neu gebootet wird. Allerdings nur nach nem "Hard-Reset". Macht man die Batterie nicht ab, werden auch 7 neue Ringantennen nicht funktionieren...

  5. Baumbart Gast

    Standard

    #5
    Das System lernt die neue RA automatisch kennen, wenn es neu gebootet wird.
    Ich glaube Du hast ihn missverstanden, er wollte keine neue RA anschließen sondern eine neue Batterie. Und da muss man außer der verstellen Uhr nix neu einstellen.

  6. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.532

    Standard

    #6
    Stimmt, wer lesen kann, hat Vorteile.

    Bin halt auf RA gepolt...

  7. Registriert seit
    17.04.2005
    Beiträge
    312

    Standard Stimmt nicht

    #7
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    Ich glaube Du hast ihn missverstanden, er wollte keine neue RA anschließen sondern eine neue Batterie. Und da muss man außer der verstellen Uhr nix neu einstellen.

    Nach Wiederanklemmen der Batterie muss er den Gasgriff 2-3 Mal aufdrehen,ohne laufenden Motor, damit die Drosselklappenstellung gespeichert wird. Steht aber auch in der Bedienungsanleitung.

    Gruß Ingo

  8. Baumbart Gast

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Biting .... Beitrag anzeigen
    Nach Wiederanklemmen der Batterie muss er den Gasgriff 2-3 Mal aufdrehen,ohne laufenden Motor, damit die Drosselklappenstellung gespeichert wird.
    Aberglaube.
    In der (meiner) Betriebsanleitung steht unter Wiederinbetriebnahme:
    Außenkonservierung entfernen
    Motorrad reinigen
    Betriebsbereite Batterie einbauen
    Vor dem Starten: Checkliste beachten.
    Checkliste ist:
    -Bremsfunktion
    -Bremsflüssigkeit vorne und hinten
    -Kupplungsflüssigkeitsstand
    -Dämpfereinstellung und Federvorspannung
    -Profiltiefe und Reifenluftdruck
    -sicherer Halt der Koffer und Gepäckstücke.

  9. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.892

    Standard

    #9
    das war schon immer Aberglaube.

    Konnte bei den Altmodellen zwar die Erkennung der Drosselklappenstellung beschleunigen, aber es ging und geht auch ohne. Dauert zur Not einige Sekunden länger (Altmodelle).


 

Ähnliche Themen

  1. Wechsel zu 800 GS
    Von vale01 im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.06.2012, 14:00
  2. Batterie wechsel
    Von Dorschtie im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.01.2012, 14:31
  3. ABS Problem/Batterie wechsel ?
    Von eisenschwein im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.07.2008, 11:53
  4. Getriebe-Öl Wechsel + Bremsflüssigkeit Wechsel ?!?!
    Von eulbot im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 04.02.2007, 22:00