Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 57

Batterie wird nicht geladen?

Erstellt von Snoppy14, 09.02.2009, 13:42 Uhr · 56 Antworten · 6.228 Aufrufe

  1. ulixem Gast

    Standard

    #31
    Zitat Zitat von hbokel Beitrag anzeigen
    Hallo Jonni,

    hab's eben getestet: mit der aktuellen Firmware erkennt die 1200GS, wenn ein beliebiges Ladegerät an der Bordsteckdose angeschlossen ist. Es muss kein "CAN-Bus-fähiges" Ladegerät sein (weder ein BMW-Ladegerät noch ein IntelliCharger). Guckst Du hier:

    Bei A habe ich das Ladegerät jeweils von der Bordsteckdose getrennt. Die Batteriespannung sinkt danach, weil kein Ladestrom mehr fließt. Bei B hat sich das FZE-Steuergerät abgeschaltet (jeweils nach 10 Minuten), so dass die Batteriespannung wieder leicht ansteigt. Bei C und D habe ich dann das Ladegerät wieder mit der Bordsteckdose verbunden (einmal 13 Volt, einmal 8 Volt). Die Bordsteckdose wurde in beiden Fällen automatisch aktiviert, aber bei 8 Volt fließt natürlich kein Ladestrom. Erst nach Erhöhen der Ladespannug auf 13 Volt steigt die Batteriespannung an.

    Fazit: für die neue Firmware der 1200 GS ist jedes beliebige Ladegerät geeignet. Die Bordelektronik erkennt automatisch, ob ein Ladegerät an der Steckdose angeschlossen ist, und schaltet diese dann ein.

    Gruß
    Heinz

    Seine Batterie wird nicht geladen.
    Es geht hier nicht um den Nobelpreis in Physik.

  2. hbokel Gast

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von ulixem Beitrag anzeigen
    Es geht hier nicht um den Nobelpreis in Physik.
    Hallo Martin,

    es tut mir leid, wenn mein Beitrag zu schwer verständlich war. Ich versuch's noch mal in kleinen Schritten:

    1. Das Orginal-Ladegerät 71 60 7 688 864 von BMW lädt die Batterie in einer 1200 GS nicht.

    2. Der anschließende Thread dreht sich überwiegend um den sagenumwogenen Canbus. Es ist angeblich erforderlich, durch Einschalten der Zündung die Steckdose zu aktivieren. Es könnte aber sein, dass man die Zündung nur beim Intelli-Charger einschalten muss. Es wurde auch vermutet, dass das BMW-Ladegerät gar nicht Can-Bus -fähig ist.

    3. Zum Schluss gab es leider keine Begründung mehr für den Fehler, und auch den Ergebnissen von BMW-Befragungen kann man nicht immer vertrauen.

    Die Zweifel an BMW-Auskünften wollte ich nun mit Fakten unterstützen. Der Technische Kundendienst von BMW behauptete in der Service Information Nr. 52/2004 fälschlicherweise, dass konventionelle Ladegeräte nicht für die 1200GS geeignet sind:

    Historie aller BMW Ladegeräte (30.06.2004)

    Alte Ladegeräte (nicht mehr verfügbar)
    Nur geeignet zum Laden von Blei-Säure-Batterien Nicht ZFE tauglich!

    71 60 7 688 864
    Speziell über die Bordsteckdose der R1200 GS – ZFE tauglich

    71 60 7 676 472
    Nicht ZFE tauglich! ACHTUNG Beim Ladeversuch über die Bordsteckdose der R 1200 GS zerstört sich das Ladegerät!!!

    ZFE = Zentrale-Fahrgestell-Elektronik, welche erstmalig in der R 1200 GS zum Einsatz gekommen ist. Im Allgemeinen steuert und regelt die ZFE alle Lichtquellen und den Generator im Motorrad


    Meine Messungen zeigt nun, dass keine spezielle "ZFE-Tauglichkeit" oder gar "CAN-Bus-Fähigkeit" erforderlich ist, zumindest nicht bei der aktuellen Firmware. Die ZFE schaltet die Bordsteckdose ein, sobald eine Ladespannung anliegt. Das ist alles.

    Es wäre also einen Versuch wert, ein normales Ladegerät an die Bordsteckdose anzuschließen. Falls das Laden dann funktioniert, müsste ein Fehler im BMW-Ladegerät vorliegen, denn die Batterie wurde als Fehlerursache ja bereits ausgeschlossen.

    Wenn die Batterie dann immer noch nicht geladen wird, wäre der Kabelcheck angebracht, wie Du bereits vorgeschlagen hast, oder ein (kostenloser) Firmware-Update.

    Gruß
    Heinz

  3. Registriert seit
    30.12.2008
    Beiträge
    353

    Standard

    #33
    Hallo,

    habe die Batterie ausgebaut und mittels Behelfskonstruktion das Ladegerät
    direkt angeschlossen .
    Und , (siehe Anhang) es wird geladen.
    Also gehts jetzt doch mit dem Check beim Händler weiter.
    Gruß
    Torsten
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 14022009083.jpg  

  4. Registriert seit
    21.04.2005
    Beiträge
    751

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von hbokel Beitrag anzeigen
    Hallo Jonni,

    hab's eben getestet: mit der aktuellen Firmware erkennt die 1200GS, wenn ein beliebiges Ladegerät an der Bordsteckdose angeschlossen ist. Es muss kein "CAN-Bus-fähiges" Ladegerät sein (weder ein BMW-Ladegerät noch ein IntelliCharger). Guckst Du hier:

    Bei A habe ich das Ladegerät jeweils von der Bordsteckdose getrennt. Die Batteriespannung sinkt danach, weil kein Ladestrom mehr fließt. Bei B hat sich das FZE-Steuergerät abgeschaltet (jeweils nach 10 Minuten), so dass die Batteriespannung wieder leicht ansteigt. Bei C und D habe ich dann das Ladegerät wieder mit der Bordsteckdose verbunden (einmal 13 Volt, einmal 8 Volt). Die Bordsteckdose wurde in beiden Fällen automatisch aktiviert, aber bei 8 Volt fließt natürlich kein Ladestrom. Erst nach Erhöhen der Ladespannug auf 13 Volt steigt die Batteriespannung an.

    Fazit: für die neue Firmware der 1200 GS ist jedes beliebige Ladegerät geeignet. Die Bordelektronik erkennt automatisch, ob ein Ladegerät an der Steckdose angeschlossen ist, und schaltet diese dann ein.

    Gruß
    Heinz

    Hallo, vielleicht sollte man das hier doch zumindest für den Nobelpreis nominieren, und meine Hoffnung wächst, dass mal Entwicklungsideen
    wirklich zu Ende gedacht werden. Und wird das durch Releasenotes von BMW gestätigt?
    Vorteile auch - die überflüssige CAN-Bus Diskusssion würde endlich ein Ende nehmen und die Handhabung mit den Ladern wäre unkomplizierter.
    Aber geht das per SW-Update für die früheren Jahrgänge, wer weiss mehr ?

    @Heinz
    mir ist nicht klar in welchem Betriebszustand du 8 Volt gemessen hast ?



    Gruss aus Köln





    .

  5. Tank Gast

    Standard

    #35
    hallo grüß dich
    an meiner GS 04 gehts so
    zündung ein,ladegerät anstöpseln,zündung aus dann gehts.
    steht auch so in der bedienugsanleitung.
    gruß Tank

  6. Registriert seit
    21.04.2005
    Beiträge
    751

    Standard

    #36
    Zitat Zitat von Tank Beitrag anzeigen
    hallo grüß dich
    an meiner GS 04 gehts so
    zündung ein,ladegerät anstöpseln,zündung aus dann gehts.
    steht auch so in der bedienugsanleitung.
    gruß Tank

    Hallo

    Ja, schon klar. Bloß dann aktiviert sich der Ladevorgang nach einem Zyklus nicht mehr neu.


    Gruss aus Köln





    .

  7. RAINI Gast

    Standard

    #37
    Ich als Ex-Machaniks hätt einfach die Kabel gekappt,Klemmen angelööötet und direkt an die Batt geklippst
    Bei mir wärs Wurscht weil ich sowieso immer die Bank runter tun muß um an die DOSE zu kommen.
    Der Grund ist die Seitenverkleidung.
    Ich schau meiner Q gerne mal unterm Sitz,da rostet das Schloß wenigstens nicht ein.

    So das war zwar jetzt föllig sinnlos aber es ist so rauskommen von mir

    Gruß RAINI

  8. Registriert seit
    21.04.2005
    Beiträge
    751

    Standard

    #38
    Zitat Zitat von RAINI Beitrag anzeigen
    Ich als Ex-Machaniks hätt einfach die Kabel gekappt,Klemmen angelööötet und direkt an die Batt geklippst
    Bei mir wärs Wurscht weil ich sowieso immer die Bank runter tun muß um an die DOSE zu kommen.
    Der Grund ist die Seitenverkleidung.
    Ich schau meiner Q gerne mal unterm Sitz,da rostet das Schloß wenigstens nicht ein.

    So das war zwar jetzt föllig sinnlos aber es ist so rauskommen von mir

    Gruß RAINI
    Nein, sicher nicht - bei Gefühlen ist das wie mit ner Flasche Bier, man muss sie aufmachen...


    Gruss aus Köln



    .

  9. RAINI Gast

    Standard

    #39
    Zitat Zitat von RenegadePilot Beitrag anzeigen
    Nein, sicher nicht - bei Gefühlen ist das wie mit ner Flasche Bier, man muss sie aufmachen...


    Gruss aus Köln



    .
    Danke Danke

  10. ulixem Gast

    Standard

    #40
    Gute Idee. Prost


 
Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Varta Batterie wird nicht geladen
    Von Jonni im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.08.2011, 08:11
  2. Sie wird nicht mehr gebaut....
    Von Aragorn im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.01.2011, 20:56
  3. Batterie abgeklemmt - was wird gelöscht?
    Von Ouzo im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 21.06.2010, 19:28
  4. Batterie ausgebaut geladen....was beachten beim Einbau
    Von Wernersen im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 02.10.2007, 11:06
  5. wird bei BMW nicht gedust
    Von Draht im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.03.2007, 21:40