Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Batteriedefekt?

Erstellt von Kroete, 12.07.2009, 19:44 Uhr · 18 Antworten · 1.826 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.05.2006
    Beiträge
    599

    Standard Batteriedefekt?

    #1
    Hallo liebe GS-Gemeinde.

    meine Adventure startete heute nicht. Ist eine 2007er mit 5000 km auf der Uhr und wird leider aus Zeitgründen wenig bewegt. Deswegen hatte ich sie vor wenigen Tagen für einen kompletten Tag am BMW-Ladegerät. Als ich heute starten wollte, war offenbar zuwenig Saft da.
    Deswegen das Gerät nochmal 3 Stunden dran und zum Start das Ladegerät drangelassen. Licht brennt, Zündung an, Neutral drin und beim drücken des Startknopfes gibt es nur ein dauerndes relativ schnelles Klopfen (so im Drittelsekundentakt) wie mit einem Schraubenziehegriff an den Ventildeckel. Ist da die Batterie hin? Das Ding steht supertrocken in der Garage und gefahren bin ich das letzte Mal Anfang Juni.

    Bin für Tipps dankbar!

    Danke und gruss!

  2. Registriert seit
    09.12.2005
    Beiträge
    92

    Standard Kaputt

    #2
    Jo - das ist das Ende der Batterie.
    ALt bekanntes Thema. Hilft nur neue kaufen.
    Laut Aussage vom Freundlichen hat BMW jüngst den Lieferanten gewechselt - nun soll es besser sein - Glauben versetzt Berge.
    Grüße aus dem Schwabenland - meine lief heute

  3. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #3
    Horst, wenig bewegt (geladen), aber kontinuierliche Entladung mit einem sehr kleinem Strom - der sichere Tot jeder Batterie, egal welche Marke.

    Nimm die Yuasa, oder die Varta, welche Dich eben billiger kommt, clicky

  4. Baumbart Gast

    Standard

    #4
    Da lob ich mir meine Batterie, die hat am Wochenende (übrigens nachdem wir 3 Tage lang täglich 5 - 7 Stunden gefahren sind) nach 2 Jahren komplett den Dienst verweigert, 0 V, keine Anzeige im Display, da braucht man nicht lange rumraten - 2 Jahre sind für eine Original-Batterie ja schon fast Rekordverdächtig

  5. Registriert seit
    23.05.2006
    Beiträge
    599

    Standard

    #5
    Danke für die Anworten! Dann darf ich wohl eine Neue kaufen. Unschön aber eben nicht zu ändern. Heute nacht war nochmal das Ladegerät dran vielleicht mag sie ja noch mal aber tauschen ist dann wohl so oder so angesagt.

    Viele Grüße!

  6. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Horst, wenig bewegt (geladen), aber kontinuierliche Entladung mit einem sehr kleinem Strom - der sichere Tot jeder Batterie, egal welche Marke.

    Nimm die Yuasa, oder die Varta, welche Dich eben billiger kommt, clicky

    aus Peter-ks Auswahl habe ich mir die Hi-Q von Polo geholt, als es noch 25% auf einen Artikel gab. Normalpreis um die 50 Euro. Sie passt nicht zu 100% in das vorgesehene Fach, so ein, zwei mm steht sie dann schräg, was mir aber wurscht war. Säure rein, 2 Stunden gewartet und losgefahren. Sie macht einen richtig guten Eindruck und man bekommt drei für den Preis einer originalen

  7. Registriert seit
    16.05.2005
    Beiträge
    637

    Standard

    #7
    Wenn deine GS noch keine 2 Jahre alt sein sollte (also noch Garantie), solltest du deine neue von deinem Freundlichen bekommen.
    Meine Batterie hat auch vor kurzem das Zeitliche gesegnet, 2 Wochen vor Ablauf der Garantie. Der Freundliche hat getestet, ob es schon mal eine Tiefentladung gegeben hat (keine Ahnung, ob das tatsächlich möglich oder nur Gequatsche ist) und hat dann kostenlos getauscht.

  8. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #8
    Nee nicht wirklich. Aber die koennen sehen ob ein Plattenschluss vorliegt. Daran kranken die Exide Dinger ueberdurchschnittlich häufig, wie es scheint. Im Fall von oben ist das ziemlich sicher nicht so.

  9. CS
    Registriert seit
    21.04.2006
    Beiträge
    533

    Standard

    #9
    Ich habe jetzt die 3. drin in 4 Jahren. Beim Japse hielt sie 10 Jahre!

  10. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.859

    Standard

    #10
    Tröste euch mal, bei meiner 650GS (Eintopf) hab ich auch alle 2 Jahre eine neue Batterie gebraucht, aber nur einmal zahlen müssen, sonst immer Garantie (Plattenbruch).

    Wird wohl bei der 12er nicht besser sein, obwohl meine Mopeds bewegt werden. (oder weil?)

    Gruß,
    Martin


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte