Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Batterieladeanschluss bei GSA

Erstellt von Matti63, 24.01.2011, 10:21 Uhr · 18 Antworten · 3.700 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.05.2007
    Beiträge
    437

    Standard

    #11
    Ich habe auch das Optimate Dual, nutze es aber nicht über die Bordsteckdose.

    Beim Optimate sind doch die fest installierbaren Kabelenden dabei...einfach Sitzbank runter, Polschrauben ab, Kabel mit dran, mit Kabelbinder verlegen, fertig für die sofortige einfache Ladung. Montagedauer: 10 Minuten!

    Trotz Can-Bus-Möglichkeit einfachere Verwendung, da Du nicht mal die Zündung einschalten musst.

  2. Baumbart Gast

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von MaverikX Beitrag anzeigen
    Hierzu werden die zwei Polzangen des Ladegeräts zusammengeklemmt und dann der Netzstecker in die 220 V Steckdose eingeführt. Dabei wird das Gerät auf CAN Bus Ladung umprogrammiert. Nun kann man den Zigi Stecker anschließen und dann rein in den Anschluss unter der Sitzbank.
    Ich mach es immer so, das ich vor dem Einstecken die Zündung kurz einschalte und so den CAN Bus für 2 Min. manuell aktiviere.
    Jetzt klappt die Ladung via Zigarettenanzünderstecker.
    Wenn die Batterie völlig platt ist, würde ich wie bisher auch mit dem normalen Lademodus bei abgeklemmter Batterie laden.
    in der Zeit wo Du Dein Ladegerät umprogrammierst hab ich 3x die Sitzbank runter und die Klemmen auf die Pole gesetzt, über Zündung ein oder aus muss ich mir da auch keine Gedanken machen (der Schlüssel steckt ja im Sitzbankschloss)

  3. Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    1.482

    Standard

    #13
    Hi,

    war heute bei meinem freundlichen, der mir vor einigen Wochen das Optimate verkauft hat.
    Schön zu hören, dass ich nicht der erste war, dem das aufgefallen ist.
    Die Firma hat reagiert und tauscht nun nach und nach alle Optimate 4 gegen die Optimate Dual aus
    Aber es dauert so 2-3 Wochen und dann ist auch schon fast Sasionbeginn.....

    LG matti

  4. ulixem Gast

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Gummikuhtreiber Beitrag anzeigen
    Trotz Can-Bus-Möglichkeit einfachere Verwendung, da Du nicht mal die Zündung einschalten musst.
    Wo steht das eigentlich mit der Zündung ?
    Also bei meiner 12er ADV und auch meiner HP2 ging /geht der Ladevorgang mit oder ohne Zündung völlig identisch.

  5. Registriert seit
    18.05.2007
    Beiträge
    437

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von ulixem Beitrag anzeigen
    Wo steht das eigentlich mit der Zündung ?
    Also bei meiner 12er ADV und auch meiner HP2 ging /geht der Ladevorgang mit oder ohne Zündung völlig identisch.
    ...bei meiner nur mit einmaliger Zündungseinschaltung beim Ladegeräteanschluss. Danach ohne. Aber wie gesagt mit dem Optimate nicht dem originalen von BMW.

  6. Registriert seit
    07.02.2011
    Beiträge
    3

    Standard

    #16
    HI Matti
    hast du das Optimate 4 Dual ? Wenn ja schau in die Bedienungsanleitung, das Gerät hat 2 Progamme und muß auf Canbus umgestellt werden.
    mfG Paul

  7. Registriert seit
    20.11.2010
    Beiträge
    430

    Standard

    #17
    Hi Matti63,

    ich hab auch das "Dual" und die Einstellung auf CAN ist sehr simpel.

    Zur Programmierung mußt Du lediglich die beiden Kontaktklemmen vor dem Anschluss des LG an die Steckdose verbinden (ja richtig (+) Klemme an (-) Klemme) die Programmierung erfolgt dann selbsttätig.

    Das aktive Programm 1 oder 2 wird mit einem Signalcode der LED's angezeigt dieser geht eindeutig aus der BA hervor.

    Ich nutzte das LG über die org. BMW Steckdose mit CAN-Programmierung zur Erhaltung der Batterie während des "Winterschlafes", seit sich die Batterie mal entladen hatte, und es funktioniert perfekt.

    Ich kann das nur empfehlen.

    Natürlich geht das Laden auch direkt an der Batterie im Programmmodus ohne CAN-Programmierung.
    Dazu wie oben beschrieben das LG einfach umprogrammieren.

  8. Registriert seit
    27.08.2010
    Beiträge
    221

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von GS Peter Beitrag anzeigen
    Hallo Matti,

    warum gehst Du den komplizierten Weg?

    Habe auch das Optimate und schliesse es direkt an der Batterie an. Dabei ist die Batterie angeklemmt und seit 2007 ohne Schaden.

    Genau so habe ich das auch gemacht: ist einfach und in 2 Minuten erledigt. Stecker mit einem Kabelbinder am Rahmen unter dem Sitz fest gemacht und einfach bei Bedarf nachladen ohne wenn und aber.

  9. Registriert seit
    01.12.2010
    Beiträge
    37

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von Tauchein Beitrag anzeigen
    Hallo,

    die Frage wurde hier im Forum schon ein paar Mal gestellt.
    Es soll eine Lösung geben, die wie folgt aussieht:

    1. Zündung einschalten,
    2. Ladegerät an die Bordsteckdose anschließen (natürlich auch an Netzspannung )
    3. Zündung ausschalten,
    4. Jetzt soll's laden....
    Da ich selber keine 1200er habe, muss ich das erstmal so stehen lassen. Andere User haben, laut ihren Beiträgen, gute Erfahrungen mit der Methode gemacht.

    Viel Erfolg
    Timo
    Also das klappt bei mir so nicht. Einfach direkt an die Batterie anschliessen, und gut ist.


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12