Ergebnis 1 bis 5 von 5

Batterieladung?

Erstellt von Schwani, 26.11.2011, 08:56 Uhr · 4 Antworten · 734 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.11.2011
    Beiträge
    14

    Idee Batterieladung?

    #1
    Hallo GS Freunde,

    ich habe mir ja erst vor ein paar Tagen eine schöne R 1200 GS Bj. 7/2005 gekauft und bin sehr zufrieden mit meiner Wahl. Mir ist aber letztens bei einer Fahrt im Dunkeln aufgefallen, dass beim Bremsen das Licht dunkler wird, also dass das Bedienen der Bremse wahrscheinlich relativ viel Energie verbraucht!
    Nun stellt für mich die Frage, ist das normal oder ist da irgendwas nicht in Ordnung?
    Wie ist das bei Euren Maschinen?
    Vielleicht könnt Ihr mir ja weiterhelfen bevor ich die Werkstatt vielleicht unnütz kontaktiere!?
    Vielen Dank im Voraus und viele Grüße,

    Schwani

  2. lechfelder Gast

    Standard

    #2
    Hallo Schwani,

    war bei unseren beiden 05er GS'sen von Anfang an auch so. Liegt wohl tatsächlich an dem hohen Stromverbrauch der BKV's.

  3. Registriert seit
    06.11.2011
    Beiträge
    14

    Idee

    #3
    Hallo Klaus,

    Danke für die schnelle Antwort! Ich habe mir schon fast gedacht das der BKV dahinter steckt.
    Das wundert mich aber trotzdem, BMW hätte doch den hohen Stromverbrauch berücksichtigen müssen, oder!?
    Ich bin aber schon einiger Maßen beruhigt das da kein Fehler vorliegt!
    Habe schon die Batterie ausgebaut und an die Ladung gehangen weil ich dachte das es auch daran liegen kann. Ich werde noch versuchen den Ladestrom zu messen um sicher zu gehen das auch genügend Ladung vorhanden ist.

    Viele Grüße aus Sachsen-Anhalt,

    Schwani

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #4
    Hi
    Wenn der Anlasser betätigt wird ginge das Licht auch in die Knie. Allerdings wird es dabei ohnehin abgeschaltet. Ist eben so wenn ein heftiger Verbraucher zugeschaltet wird. Andernfalls bräuchte man eine gigantische LiMa.
    Wenn Du aber betrachtest wie lange der Verbrauch dauert merkst Du, dass die Batterie als Puffer genügt und auch dafür vorgesehen ist.
    Zu Sicherheitslehrgängen bei denen dauernd gebremst wird gibt es von BMW einen Hinweis, dass es Schwierigkeiten geben kann weil dieser praxisfremde Betrieb die Elektrik überfordert.
    gerd

  5. Registriert seit
    06.11.2011
    Beiträge
    14

    Standard

    #5
    Hallo Gerd,

    stimmt, davon habe ich auch schon gelesen, hatte gar nicht mehr daran gedacht!
    Danke für den Hinweis. Also gehe ich davon aus, das dass normal ist und freue mich weiter über diese klasse Motorrad.

    Gruß, Frank


 

Ähnliche Themen

  1. Bordsteckdose für Batterieladung
    Von börndy im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 20.12.2010, 10:58
  2. Test-Frage: Batterieladung?
    Von steve_circle im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.11.2007, 10:57