Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 34

Batteriespannung beim Starten bei GSA Baujahr 2009

Erstellt von Stephan_1200GSAdv, 30.01.2015, 21:53 Uhr · 33 Antworten · 4.468 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.06.2010
    Beiträge
    269

    Standard

    #21
    Das Problem habe ich 2013 beim durch einen neuen Anlasser beheben lassen. Er hatte festgestellt, der würde zuviel Strom ziehen.
    Jetzt, nach einem Jahr habe ich wieder einen hörbar schweren Startvorgang und nochmal beim messen lassen. Diesmal ist der Anlasser OK, die Batterie allerdings 2 Jahre alt. Auch die sei gut meinte er.
    So, also weiß ich gar nichts. Ich vermute jedoch, dass der Anlasser prinzipbedingt arg am Limit ist, die Kompressionspunkte zu überwinden. Dazu brauchts all den Saft, den eine neue Batterie mitbringt. Nach zwei Jahren hat keine Batterie mehr 100% und dann wirds schon knapp(er). Toleranzen der Anlasserwicklungen zeigen es bei manchen Maschinen früher oder später.
    Ich nehme das Startverhalten jetzt als Indikator für meine Batterie und wenn die jetzigen 8,2V Richtung 7,xx gehen, mach ich mir schonmal Sorgen ... und danach kauf ich mir ne neue .

    Gruß, Peter

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.700

    Standard

    #22
    Hi
    Seltsam, bei meiner 1150 (mit einem Anlasser gleichen Typs) sinkt die Spannung meiner 3 Jahre alten Batterie nicht unter 10V. Dürfte sie auch gar nicht weil sonst die Überwachung des ABS randalieren würde. Allerdings gönnte BMW meinem Mopped noch eine Batterie mit 19Ah. Immerhin die 1,5-fache Kapazität wie bei den 1200. Mindergewicht kostet . . . (und bringt Verkaufsspanne)
    gerd

  3. Registriert seit
    17.08.2011
    Beiträge
    1.766

    Standard

    #23
    Die 19Ah Exide in meiner 1150 ist jetzt 6 Jahre alt und hat sogar einen Anlasserkurzschluss überlebt.Startet wie am ersten Tag.Werde die Batterie an der 12er jetzt gegen eine Hawker Odyssey PC 535 tauschen,hab keine Lust in der Pampa deswegen liegen zu bleiben.

  4. Registriert seit
    07.11.2008
    Beiträge
    2.350

    Standard

    #24
    hi leut´s
    die seitenlangen diskusionen in den foren bzgl. den batterien sind ja irgendwie immer die gleichen.

    vielleicht sollte man sich einfach mal vor augen halten das keiner von diesen strom-spender ohne ladung auf dauer auskommt, die lebensdauer bzw. ihre kapazität im entscheidenen masse genau von dieser (richtigen erst)ladung abhängig, und mit einer spannung alleine starte ich noch lange kein mopped dazu gehört immer noch ein entsprechender strom, sollte dies in den köpfen der biker mal angekommen sein, dürfte das batteriethema dann endlich mal...........................

  5. Registriert seit
    17.08.2011
    Beiträge
    1.766

    Standard

    #25
    Was für ein Humbug und Kauderwelsch.....

  6. Registriert seit
    07.11.2008
    Beiträge
    2.350

    Standard

    #26
    [QUOTEWas für ein Humbug und Kauderwelsch.....][/QUOTE]

    wenn du dir deinen letzten satz noch mal durch den kopf gehen lässt dann wüsstest du das genau das kauderwelsch und humbug ist.
    hört sich ja so an wie habe ich neue reifen montiert, bekomme ich in der pampa auch kein platten mehr

    habe ich das batterie-ladeprinzip verstanden brauche ich auch keine hawker

  7. Registriert seit
    17.08.2011
    Beiträge
    1.766

    Standard

    #27
    Rudi Carell,bisch dus?

  8. Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    1.330

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von Stephan_1200GSAdv Beitrag anzeigen
    Also, die Maschine (ne 1200er GS) habe ich Ende November mit 28 TKM gekauft. Zunächst sprang sie auch normal an. Aber bei der ersten Tour stellte ich fest, dass der Anlasser kaum über den -ich nenne es mal Kompressionspunkt- rüberzog. Er schaffte es gerade so. Sobald er über den Punkt war, kam sie auch. Während der Tour bin ich vier mal gestartet. Jedesmal gleich schlecht. Dachte mir, ok, weißt nicht, wie alt die Batterie ist. Also ne Neue rein. Gesagt, getan. Sie sprang bei der nächsten Ausfahrt Anfang Januar aber auch mit der neuen Batterie genau so schwer an (Batterie war natürlich voll geladen). Auch als sie warm war (nach ner 180km Tour) ran an die Tanke und nach dem Tanken die gleiche "schwere" Leier. Heute war ich dann in der Garage und habe einfach mal gedacht, miss mal die Spannung. Und dann habe ich gedacht, dann versuch ich auch mal zu starten und sie drehte normal durch, so, wie ich es von meiner alten Maschine (R1200R) kannte. Wie kann das sein, dass jetzt alles i. O. ist, bzw. sein soll? Habe dafür keine logische Erklärung. Danach habe ich es, wie bereits geschrieben, noch ein paar mal versucht. Wollte es halt mal drauf anlegen. Aber scheinbar alles ok...

    Ach ja, der Ladestrom ist ok. Pendelt sich nach dem Start bei 14,4 bis 14,5 Volt ein. Auch bei erhöhter Drehzahl.

    Unabhängig davon hätte ich halt gerne gewusst, wer an seiner baugleichen Maschine schon einmal die Startspannung gemessen hat. Wenn die auch so "niedrig" ist, dann hab ich mir wohl doch nur was eingebildet bei den letzten Touren.
    Nimm Dir mal ein Starthilfekabel und "schließe Dein Auto an" und starte. Dann solltest Du wissen, ob die Batterie oder ggfs. der Anlasser ne Macke haben.

  9. Registriert seit
    07.11.2008
    Beiträge
    2.350

    Standard

    #29
    "Theo.Turnschuh"

    jaein, bei der batterie wirst du so (ob ok oder defekt) keine 100%ige aussage treffen können. beim anlasser hingegen schon.

  10. Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    1.330

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von RoGe Beitrag anzeigen
    "Theo.Turnschuh"

    jaein, bei der batterie wirst du so (ob ok oder defekt) keine 100%ige aussage treffen können. beim anlasser hingegen schon.

    Nein/Ja Aber wenn das Moppi dann die gleichen Symptome zeigt, kann man die Batterie ausschließen.


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bremsflüssigkeitswechsel bei GSA -BJ:2009!
    Von bmwdocter im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.04.2011, 19:46
  2. HILFE es "knackt" beim Starten...
    Von sk1 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.07.2008, 21:24
  3. Blauer Qualm aus dem Auspuff beim Starten
    Von rollerboller im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 09.11.2007, 15:59
  4. Lenkeinschlag bei GSA
    Von Q-Mister im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.08.2007, 14:33
  5. Motor schlägt laut beim Starten...
    Von cofferacer im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.03.2007, 12:52