Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Batteriewechsel - Drosselklappensteuerung

Erstellt von hgb57, 01.07.2011, 01:29 Uhr · 21 Antworten · 5.841 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.05.2006
    Beiträge
    3.223

    Standard Batteriewechsel - Drosselklappensteuerung

    #1
    Habe in der Bedienungsanleitung gelesen, dass, nach einem Wechsel und Anschluss der Batterie, die Zündung eingeschaltet und danach der Gasdrehgriff ein- bis zweimal ganz geöffnet werden muss, damit das Motorsteuergerät die Drosselklappensteuerung erfasst.

    Wer kann einem technischen Laien wie mir erklären:

    1. warum das sein muss?
    2. was passiert, wenn ich das nicht mache?

    Schon mal vielen Dank für die Infos.

  2. Registriert seit
    19.06.2011
    Beiträge
    8

    Standard

    #2
    Hallo Hans,

    Zu 1: Mit dem Gashahn ist ein Inkrementalgeber verbunden. Mit dessen Hilfe erkennt das Motorsteuergerät winkelgenau wie viel der Griff gedreht wird und weiß dadurch immer, wie die Parameter der Gemischaufbereitung und Zündung eingestellt werden müssen bzw. wie der Lastzustand des Fahrzeugs ist (-> Motorkennfeld). Durch das Betätigen des Gasgriffes richtet man diese (Grund-)Einstellung neu ein.

    Hintergrund ist, dass alle Bauteile des Gasgriffs und der Gaszüge links und rechts eine (wahrscheinlich grobe) Toleranz aufweisen, damit die Fertigungskosten gering bleiben. Damit bei allen gefertigten Fahrzeugen (große oder kleine Toleranz) die Einstellung der Motorsteuerung trotzdem bestmöglich passt, bedienst man sich dieser sogenannten Initialisierung. Man würde sonst wohl nicht gewährleisten können, das jedes Fahrzeug der Bauserie die Abgasnormen in den relevanten Betriebsbereichen einhält.

    Zu 2: Weiß ich nicht. Wahrscheinlich würde das Motorsteuergerät diese Initialisierung nachholen, denn es erkennt ja die Gasgriff-Position nicht und wird (auch später noch) versuchen, sie zu ermitteln. Wenn allerdings nicht bis Vollgas aufgedreht wird, kann es bei späterem Vollgasbetrieb passieren, dass die Motorkontroll-Leuchte einen Fehler signalisiert.

    Gruß Dirk

  3. Registriert seit
    26.01.2010
    Beiträge
    1.052

    Standard

    #3
    zu 2.) Sie läuft wie ein Sack Nüsse.
    Das gibt sich aber dann recht schnell.

    Also : Batterie ab = nach erneutem Anschluß Zündung an und zweimal bis Anschlag am Hahn drehen. Fertig.

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.712

    Standard

    #4
    Hi
    1 Es ist zwar kein Inkrementalgeber sondern nur ein Poti, dennoch erkennt die Motronik den Min- bzw Max-Wert
    2 Nicht viel. Die Motronik tut ihr Bestes, die Lambdasonden arbeiten wie Teufel und irgendwann, wenn Du mal Vollgas gegeben hast werden die ruhiger weil sie endlich ihren Maxwert kennen.
    gerd

  5. Registriert seit
    10.02.2011
    Beiträge
    298

    Standard

    #5
    Gut zu wissen, besten Dank!
    Steht das irgendwo in der Manual? Kann mich daran nicht erinnern.

  6. Registriert seit
    26.01.2010
    Beiträge
    1.052

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von localhorst Beitrag anzeigen
    Steht das irgendwo in der Manual? Kann mich daran nicht erinnern.
    Nein.

  7. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.146

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von localhorst Beitrag anzeigen
    Steht das irgendwo in der Manual? Kann mich daran nicht erinnern.

    ohne Elektrotechnikstudium (zumindest, besser wäre Kernphysik o.ä.) darfst Du auch nicht die Batterie abklemmen, deswegen steht´s auch net drin, könnt ja ein jeder kommen

  8. Registriert seit
    23.02.2005
    Beiträge
    554

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von apfelrudi Beitrag anzeigen
    ohne Elektrotechnikstudium (zumindest, besser wäre Kernphysik o.ä.) darfst Du auch nicht die Batterie abklemmen, deswegen steht´s auch net drin, könnt ja ein jeder kommen
    er muss nach Abklemmen der Batterie eh zum Freundlichen rennen um diese blöde ServiceIntervalanzeige ( genauer das Datum ) einstellen zu lassen. Dort angekommen, kann man bestimmt einen Batterie-Abklemm-Lehrgang, mit Zertifikatserhalt am Ende, buchen

  9. Registriert seit
    09.06.2010
    Beiträge
    575

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von micha Beitrag anzeigen
    er muss nach Abklemmen der Batterie eh zum Freundlichen rennen um diese blöde ServiceIntervalanzeige ( genauer das Datum ) einstellen zu lassen. Dort angekommen, kann man bestimmt einen Batterie-Abklemm-Lehrgang, mit Zertifikatserhalt am Ende, buchen
    Nö muss er nich, zumindest ist es bei meiner 1200GSA Bj2010 ned so!

    Selbst diesen Winter gestest.
    Batterie wieder rein und Uhrzeit einstellen und dann passt es wieder

    Schönes WE

    PS: Habe nicht Kernphysik Studiert

  10. Registriert seit
    23.02.2005
    Beiträge
    554

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Asterix Beitrag anzeigen
    Nö muss er nich, zumindest ist es bei meiner 1200GSA Bj2010 ned so!

    Selbst diesen Winter gestest.
    Batterie wieder rein und Uhrzeit einstellen und dann passt es wieder
    ..
    dann hast Du wohl ein anderes 2010'er Model als ich

    Bei mir verliert er das interne Datum und zeigt mir dann immer eine Meldung das ich im Monat X zum Service muss.. Mit korrekt eingestelltem internem Datum bringt er das erst kurz davor.

    Das einstellen der 'normalen' Uhr ist unabhängig von der 'internen' Service-Interval-Uhr - wurde aber auch schon mal diskutiert.

    Gruß
    Micha


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Batteriewechsel bei der 1150 GS
    Von andreas41379 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 07.08.2016, 16:43
  2. Batteriewechsel und die Folgen????
    Von Alibaba im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.06.2016, 20:40
  3. Batteriewechsel auf Hawker mit Luftfederbein und Hecktank
    Von rossi508 im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.02.2010, 12:25
  4. Ruckeln nach Batteriewechsel
    Von Olaf Filzinger im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.02.2009, 16:05
  5. Batteriewechsel - Maschine hustet! Was tun?
    Von j_r_iii im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.07.2008, 15:47