Ergebnis 1 bis 8 von 8

Was bedeutet die Typenbezeichung "MÜ"

Erstellt von bernyman, 07.05.2009, 18:15 Uhr · 7 Antworten · 1.797 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.05.2008
    Beiträge
    1.030

    Standard Was bedeutet die Typenbezeichung "MÜ"

    #1
    Hallo,

    kurze doofe Frage:

    Was bedeutet die Typenbezeichung MÜ bei der 1200GS ,ich lese das hier desöfteren????

    Gruß

    Bernd

  2. HP2Sascha Gast

    Standard

    #2
    Steht für "ModellÜberarbeitung".
    Was im Detail dies heißt können die Spezies beantworten.

  3. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard

    #3
    MÜ ist (wie gesagt wurde) eine ModellÜberarbeitung... bei den Dosen verdenglischt oft auch Facelift genannt.

    Ist der Zwischenschritt, meist ziemlich genau zur Hälfte eines Modellzyklusses, bis dann ein neues Modell kommt.

    Unabhängig von der MÜ gibt es jedes Jahr zum Modellwechsel (also Jahrgangswechsel) einen Termin, andem Kleinigkeiten geändert werden (meist nur Technischer Art, optisch kaum oder gar nicht zu sehen). Aufgrund der Werksferien in Berlin beginnt das neue Modelljahr im September. (Also ab 09/2009 bekommt man das Modell 2010).

    Wichtige technische Änderung fließen aber auch kontinuierlich in den Produktionsprozeß ein, vorallem wenns ein Rückruf gab, wird (natürlich) sofort die Änderung in der Produktion umgesetzt.

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.708

    Standard

    #4
    Hi
    Im konkreten Fall heisst das:
    Anderes Getriebe (Gehäuse grösser, stabiler, andere Lager, andere Wellen), andere hintere Schwinge, andere Airbox, anderer Kardan, anderer Heckrahmen. Kein Teil kompatibel mit den alten Ausführungen.
    Und das Gewicht ist auf dem Niveau der 1150 wenn man bei der den grösseren Tank, die grössere Batterie und das serienmässige Werkzeug, etc. (anteilig) abrechnet.
    Eigentlich müsste das wohl VKVMB (Versuch konstruktive, vorher bekannte aber weggeredete Mängel zu beseitigen ) heissen
    gerd

  5. Registriert seit
    09.06.2008
    Beiträge
    1.080

    Standard

    #5
    hätte fast an die Abkürzung für Müll gedacht

  6. Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    5.056

    Standard

    #6
    Danke für die Frage!! Hatte ich auch schon mal stellen wollen.
    Und danke für die genauen Antworten (bis auf Beitrag 5)

  7. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.708

    Standard

    #7
    Hi
    Die periodischen Konstruktionsänderungstermine sind etwas Anderes.
    Bei Siemens waren das jährlich zwei bei denen man so ziemlich nach Herzenslust ändern durfte, dann noch mal zwei bei denen man gute Begründungen brauchte (Geld sparen :-)) und "beliebige" die aber nur wahrgenommen wurden wenn die Sch... absolut dampfte und irgendeiner ohnehin "anderen Aufgaben zugewendet wurde".
    Bei "MÜ" war das ein "beliebiger" mit "Sch...". Die Vorgaben zur Getriebekonstruktion waren anfänglich einfach mangelhaft und so war man unfreiwillig gezwungen zum grossen Rundumschlag auszuholen.
    Das macht kein Hersteller ohne Not und schon gar nicht im Rahmen der Modellpflege.
    gerd

  8. Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.537

    Standard

    #8
    Da diese "MÜ" bezeichnung sehr oft bei den Händlern, und dort bei Werksmaschinen /Jahresmoppeds auftaucht, neigt der unbedarfte Moppedler an MÜ für München zu denken. Aber das sollte ja jetzt geklärt sein.


 

Ähnliche Themen

  1. Tausche Suche Fahrer-Sitzbank GS 1200 "normal" im Tausch gegen "niedrig"
    Von Barni im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.02.2013, 23:29
  2. Was bedeutet bei der R1200 GS das "(TÜ)"?
    Von noch_r1150r im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 05.06.2012, 17:49
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.03.2012, 11:06
  4. Tausche Tausche SW-Motech Quick-Lock EVO Tankrucksack "Engage XL" gegen "City"
    Von schleckschling im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.06.2011, 13:14