Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 65

Bei neuer Bremscheibe auch neue Beläge?

Erstellt von Il Postino, 20.10.2011, 15:54 Uhr · 64 Antworten · 4.277 Aufrufe

  1. Registriert seit
    29.09.2011
    Beiträge
    44

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von Horny-Joe Beitrag anzeigen
    Bremsscheiben vorne wechseln mit allem Pi-Pa-Po, 600,- Öre beim Händler.
    Die LUCAS Bremsscheibe kostet 119€. BMW baut schon lange keine Bremsscheiben mehr, da kommt nur das BMW Logo drauf und 50% Preisaufschlag ;-) Den aktuellen Hersteller kenne ich aber leider nicht, bei den Autos ist es ja meistens ATE.
    Bei meiner 1100er damals bin ich LUCAS gefahren und bin zig mal damit Pässe hoch und runter geheizt, konnte keinen Unterschied zu der Erstausstattung feststellen.

  2. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #22
    Die Bremsen kommen von Brembo so nehme ich an, dass auch die Scheiben daher sind. KS-Parts hat übrigens auch Brembo Scheiben.

  3. Registriert seit
    12.09.2007
    Beiträge
    424

    Standard

    #23
    hallo,


    habe meine bremsscheibe hinten und vorn nun seit 103 000 km im gebrauch. fahre ausschließlich lucas sinter vorn und hinten. die scheiben sind immer noch glatt ohne riefen und nicht eingelaufen. wenn man mit dem fingernagel drüber geht dann kann man nur leicht fühlen wo die beläge anliegen und wo nicht.

    aber zur frage. bremsbeläge würde ich dann auch tauschen.

    gruß axel

  4. Registriert seit
    12.09.2007
    Beiträge
    424

    Standard

    #24
    gelöscht doppel

  5. Registriert seit
    12.09.2007
    Beiträge
    424

    Standard

    #25
    hallo,


    habe meine bremsscheibe hinten und vorn nun seit 103 000 km im gebrauch. fahre ausschließlich lucas sinter vorn und hinten. die scheiben sind immer noch glatt ohne riefen und nicht eingelaufen. wenn man mit dem fingernagel drüber geht dann kann man nur leicht fühlen wo die beläge anliegen und wo nicht.

    aber zur frage. bremsbeläge würde ich dann auch tauschen.

    gruß axel

  6. Registriert seit
    24.06.2008
    Beiträge
    193

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von bastl-wastl Beitrag anzeigen
    Erklärung bitte für die These?
    Wie gesagt,bei neuen Belägen wechselt doch fast keiner die Scheiben.
    Die Beläge sind auf die alte Bremsscheibe mit allen riefen eingeschliffen, wenn ich schon die teuren Bremsscheiben tausche will die mir doch nicht mit alten eingeschliffenen Belägen gleich wieder versauen weiters sind wie schon geschrieben die Beläge ein Verschleißteil die man in einen Bremscheibenleben doch öfters tauschen muß und besonders bei den hinteren Bremsen finanziell kein kraftakt sind.

    Deine These bei neuen Belägen wechselt doch keiner die Bremsscheiben ist hört sich ja fast so an wie jetzt ist der Tank leer nun muß wieder ein neues vollgetanktes Moped her.

    Gruß Sebastian

  7. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von axelbremen Beitrag anzeigen
    hallo,


    habe meine bremsscheibe hinten und vorn nun seit 103 000 km im gebrauch. fahre ausschließlich lucas sinter vorn und hinten. die scheiben sind immer noch glatt ohne riefen und nicht eingelaufen. wenn man mit dem fingernagel drüber geht dann kann man nur leicht fühlen wo die beläge anliegen und wo nicht.

    aber zur frage. bremsbeläge würde ich dann auch tauschen.

    gruß axel
    Dann bremst Du nicht oder sehr, sehr wenig und hast vermutlich auch noch die ersten Beläge drauf.

    Auch Bremsscheiben sind, anders lautenden Meinungen zu widersprechen, Verschleißteile. Und es liegt in der Natur der Dinge, daß Reibung zu Verschleiß führt. Bei weicheren Teilen (Bremsklötze) schneller, bei härteren Teilen (Bremsscheiben) langsamer. Aber beide verschleißen. Interessanterweise verschleißen die Scheiben bei der GS hinten schneller als vorne (vielleicht kann mir das mal einer so ganz beiläufig erklären), obwohl die Bremswirkung hinten deutlich geringer ist.

    Bei den GS, die ich bislang gesehen habe und die eine Laufleistung von 30-40 tkm aufwärts mit den ersten Scheiben drauf haben, sind die Riefen hinten deutlich zu spüren und auch zu sehen. UInsbesondere der Rand außen. Alles andere wäre nach dieser Erfahrung für mich ungewöhnlich.

    Es gibt natürlich uinterschiedliche Einschätzungen zu "ausgeprägt riefig", was für mich zunächst unlogische Aussagen dann zumindest erklärbar machen.

    Die Frage, ob ich bei einem Scheibenwechsel auch neue Beläge einsetzen soll bringt mich bezüglich der Ernsthaftigkeit der Aussage etwas ins Grübeln. Ich dachte bislang immer das wäre eigentlich selbstverständlich auch die Klötze mit zu wechseln und bedürfte keiner weiteren Diskussion. Vielleicht kommt der nächste auf die Idee bei einem Motortausch auch das bereits genutzte Öl im Motor weiter zu verwenden.

    Warum man beim Tausch von Bremsklötzen nicht die Scheiben mit wechselt hängt einerseits mit der Unwirtschaftlichkeit dieses Vorhabens zusammen, liegt aber andererseits auch daran, daß Bremsklötze sich schneller einschleifen als Scheiben. Letztlich tun sie es dann aber doch ganz gering und passen sich von vornherein an die Ursprungsform der alten Klötze an. Bei neuen Scheiben gleich die alten Riefen mit einzuarbeiten ist wohl nicht der Weisheit letzter Schluß. Zudem kann davon ausgegangen werden, daß bei stark riefigen Scheiben und ggf. auch auf's Mindestmaß abgenutzen Scheiben die Bremsklötze auch nicht mehr die Besten sind. Ggf. auch mit Verglasungen auf der Oberfläche. Deren Bremswirkung ist dann ..., na ja.

    Ob Sinterbeläge das Optimum sind oder nicht, sie halten zumindest länger, beanspruchen i. a. R. aber auch die Scheibe höher ist teilweise auch Ansichtssache. Organische Beläge sind jedenfalls keine Gummi- oder Korkbeläge, die sich bei Benutzung in Wohlgefallen auflösen. Auch diese halten und bremsen. Halt nicht ganz solange wie Sinterbeläge und angeblich soll deren Bremswirkung in bestimmten Situationen auch etwas besser sein. Ich weiß es nicht, ich weiß bloß, daß sie hinten länger als 20 tkm halten.

    Gruß Thomas

  8. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von toronto Beitrag anzeigen
    Die Beläge sind auf die alte Bremsscheibe mit allen riefen eingeschliffen, wenn ich schon die teuren Bremsscheiben tausche will die mir doch nicht mit alten eingeschliffenen Belägen gleich wieder versauen weiters sind wie schon geschrieben die Beläge ein Verschleißteil die man in einen Bremscheibenleben doch öfters tauschen muß und besonders bei den hinteren Bremsen finanziell kein kraftakt sind.

    Deine These bei neuen Belägen wechselt doch keiner die Bremsscheiben ist hört sich ja fast so an wie jetzt ist der Tank leer nun muß wieder ein neues vollgetanktes Moped her.

    Gruß Sebastian
    Ich versteht nicht was ich wissen will.

    Warum macht es Sinn bei einer neuen Scheibe auch die Beläge zu wechseln,aber keinen Sinn bei neuen Belägen auch die Scheiben wechsel.

    Wenn eine Teil unbedingt mit gewechselt werden muß weil das andere hin ist,muß es im umgekehrten Fall doch genause verbindlich sein.

  9. Registriert seit
    27.12.2010
    Beiträge
    106

    Standard

    #29
    Hallo ihr Q - Treiber,

    da sich die alten Bremsklötze an die alte Bremsscheibe mit den Rillen in der Scheibe angepasst haben, unbedingt bei einer neuen Schreibe auch die klötze erneuern. Natürlich in sinterqualität. Sind recht preiswert bei Wunderlich.
    Habe ich auch montiert.

    Hornig: Bremsscheibe 153,00€ Sinterbeläge: 32,50€
    Wunderlich: Bremsscheibe 125€, Sintelbeläge: 34.90€
    GS-Parts: Bremsscheibe 110€, Sinterbelaäge: 26€

    Wünsche frohes Montieren.

    Manni

  10. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von GSManni Beitrag anzeigen
    Hallo ihr Q - Treiber,

    da sich die alten Bremsklötze an die alte Bremsscheibe mit den Rillen in der Scheibe angepasst haben, unbedingt bei einer neuen Schreibe auch die klötze erneuern.

    Manni
    Stammtisch parolen.
    Wenn das stimmt, umgekehrt also auch.Wenn Beläge runter,dann auch Scheiben tauschen,oder wie?


 
Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schrauben für vordere Bremscheibe
    Von Crossman im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 26.05.2014, 20:34
  2. Bremsscheiben/-beläge Megamoto
    Von torch im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.07.2012, 10:59
  3. Bremscheiben und Beläge 1150 Gs Adv.
    Von ulei im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.06.2007, 11:57
  4. Bin auch ein Neuer
    Von Ellafreund im Forum Neu hier?
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.04.2007, 06:45
  5. Lucas-Scheiben und Beläge
    Von Harald im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.05.2005, 17:42