Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 65

Bei neuer Bremscheibe auch neue Beläge?

Erstellt von Il Postino, 20.10.2011, 15:54 Uhr · 64 Antworten · 4.273 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #51
    Das was du in den Beiträgen gilt nur wenn die Beläge auch schon defekt sind.

    Beispiel:
    Als ich noch auf der Renne unterwegs war,haben wir ständig Scheiben und Beläge untereinander getauscht.Also immer nur komplette Räder umgesteckt und Beläge drin gelassen.
    Von Slicks auf Regenreifen oder eben nur Beläge mit anderen Eigenschafte und die Felge+Scheibe drin gelassen.

    Wenn deine These stimmen würde,hätten wir jedesmal entweder verglaste Beläge oder ruinierte Scheiben gehabt.Von eingeschränkter Bremswirkung war nach dem Wechsel nur in den ersten 1-2 Runden was zu merken.

  2. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.057

    Standard

    #52
    Auch wenn sich das jetzt unglaubwürdig lesen wird....

    Hab 2010 neue Bremscheiben auf meiner ZX-9R montiert, natürlich mir neuen Sintermetallbelägen

    Dieses Jahr zum TÜV.....Bremsbeläge fast runter....sagt der TÜV

    Kurz darauf zum Hockenheim.....da merkt ein Freund:

    Mein Vorderrad hab ich falsch herum eingebaut

    Das war es dann für die Beläge

    Edit:Natürlich hab ich zwischendurch mal neue Reifen montiert und dann das Vorderrad falsch herum wieder eingebaut.....

  3. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #53
    Zitat Zitat von beiker Beitrag anzeigen
    Auch wenn sich das jetzt unglaubwürdig lesen wird....

    Hab 2010 neue Bremscheiben auf meiner ZX-9R montiert, natürlich mir neuen Sintermetallbelägen

    Dieses Jahr zum TÜV.....Bremsbeläge fast runter....sagt der TÜV

    Kurz darauf zum Hockenheim.....da merkt ein Freund:

    Mein Vorderrad hab ich falsch herum eingebaut

    Das war es dann für die Beläge
    Hast du das Rad von anfang an andersrum drin oder erst in Sitzhausen umgedreht?

  4. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #54
    Gremsscheiben habe eigentlich keine Laufrichtung,darum verwundet mich das etwas.

    Gut der Ring kann dir natürlich innerhalb von einem Tag die Beläge ruinieren.
    War das Lukas Beläge?
    Die mögen die Kawa Scheiben eh nicht.Eigene Erfahrung

  5. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.057

    Standard

    #55
    Hab grad in meinen vorherigen Beitrag noch nachgetragen:

    Zwischendurch hab ich neue Reifen bekommen und dabei das Vorderrad falsch eingebaut

    Beim TÜV wollte ich dem Menschen meinen Bremsbelagverschleiss nicht glauben, da hat er mir das nochmal extra gezeigt

  6. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.767

    Standard

    #56
    hach ist das lustig hier

    und jetzt komm ich ...

    meiner meinung nach ist es völliger unsinn pauschale antworten zu geben.

    also ich tausche meine beläge und scheiben wenn sie verschlissen sind oder wenn mich zb bremsenrubbeln dazu nötigt.
    sind die beläge runter, dann kommen sie neu, scheiben bleiben alt.
    sind die scheiben runter (oder rubbeln) und glatt abgelaufen, dann kommen sie neu und die beläge bleiben drin.

    aber:
    sind die scheiben stark riefig und kommen neu, dann tausche ich auch die beläge, damit die neuen scheiben nicht von den auch riefigen belägen die ersten leichten wellen schon zu anfang ihrer lebensdauer verpasst bekommen. ich gehe davon aus, dass ich damit die gesamtlebensdauer der scheiben verbessere.
    ebenso tausche ich die beläge mit wenn sie mehr als 2/3 verschlissen sind.


    und ein zweites aber:
    aber will das überhaupt jemand wissen??

  7. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #57
    Waren das jetzt Lukas Beläge?

  8. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.767

    Standard

    #58
    Zitat Zitat von bastl-wastl Beitrag anzeigen
    Gremsscheiben habe eigentlich keine Laufrichtung,darum verwundet mich das etwas.
    ...
    normalerweise nicht, aber auch sowas gibt es.
    einige hersteller verbauen schräg gestellt floater, da hat die scheibe eine laufrichtung.
    und ein hersteller baut scheiben, die wie ein sägeblatt aussehen. auch die sind laufrichtungsgebunden.

  9. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #59
    Zitat Zitat von Larsi99 Beitrag anzeigen
    hach ist das lustig hier

    und jetzt komm ich ...

    meiner meinung nach ist es völliger unsinn pauschale antworten zu geben.
    Endlich jemand der mich versteht.

    Zitat Zitat von Larsi99 Beitrag anzeigen
    normalerweise nicht, aber auch sowas gibt es.
    einige hersteller verbauen schräg gestellt floater, da hat die scheibe eine laufrichtung.
    und ein hersteller baut scheiben, die wie ein sägeblatt aussehen. auch die sind laufrichtungsgebunden.
    Darum ja auch mein "eigentlich" keine Laufrichtung

  10. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.767

    Standard

    #60
    Zitat Zitat von bastl-wastl Beitrag anzeigen
    Endlich jemand der mich versteht.
    zumindest wenn du schreibst ...

    das gesprochene wort in der mundart deiner landsleute ist da schon eher problematisch


 
Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schrauben für vordere Bremscheibe
    Von Crossman im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 26.05.2014, 20:34
  2. Bremsscheiben/-beläge Megamoto
    Von torch im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.07.2012, 10:59
  3. Bremscheiben und Beläge 1150 Gs Adv.
    Von ulei im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.06.2007, 11:57
  4. Bin auch ein Neuer
    Von Ellafreund im Forum Neu hier?
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.04.2007, 06:45
  5. Lucas-Scheiben und Beläge
    Von Harald im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.05.2005, 17:42