Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 34

Beim Anlassen kein "Gas" geben?

Erstellt von Rattenfänger, 18.11.2008, 20:50 Uhr · 33 Antworten · 5.650 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.05.2006
    Beiträge
    599

    Standard

    #21
    Ist bei mir bei niedrigen Temperaturen genauso (12er ADV BJ 2007)
    Wenn man kein Gas gibt, geht sie nicht an. Wenn man ein wenig Gas gibt kommt sie allerdings zuverlässig.

    Gruss!

  2. Registriert seit
    21.04.2005
    Beiträge
    751

    Standard

    #22
    Hallo,


    bei Einspritzselektroniken älteren Jahrgangs (Guzzi) mussten auch beim Kaltstart die Drosselklappen per Handhebel etwas gelupft werden.
    Warum das bei einer modernen Steuerung wie BMW sie verwendet und bei PKWs schon längst Standard ist immer noch nötig ist, leuchtet mir allerdings nicht so richtig ein. Abweichend ist sicherlich die Seilzugsteuerung, während beim PKW das elektrisch über Poti und Stellmotor klimaabhängig geregelt wird. Die GS hat an dieser Stelle die Stepmotoren an der Drosselklappe.
    Eventuell kann beim Servicetermin in einer guten Werkstatt die Leerlaufgrundeinstellung nochmal optimiert werden.
    Möglicherweise wird aber erst ein entsprechender Softwareupdate in diesem Punkt Besserung bringen.
    Ist aber auch nicht tragisch, wenn man das wie beschrieben manuell
    beeinflussen kann.

    Gruss aus Köln





    .

  3. hbokel Gast

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    So gut wie alle Motorraeder mit elektronischer Motorsteuerung haben eine automatische Startregelung und darum keinen Choke. Drehen am Gasgriff stoert die Regelung der Automatik, wenn man den weit oeffnet setzt es die Regelung ausser Gefecht.
    Hallo Peter,

    ich hab's gerade ausprobiert, es stimmt. Die GS reagiert beim Starten unwillig auf Gefummel am Gasgriff.

    Es war heute morgen zwar nur 8 Grad "kalt", aber der Motor drohte abzusterben, als ich beim Starten am Gasgriff drehte. In Leerlauf-Position tuckerte er dagegen ruhig vor sich hin.

    Vielleicht liegt es daran, dass die Batterie einmal am Tag eine Erhaltungsladung bekommt und deshalb in guter Verfassung ist, so dass die Spannung selbst beim Anlassen oberhalb von 9 Volt bleibt:



    Nach einer Minute hatte sich die Batterie vom Startvorgang so weit erholt, dass die Spannung auch im Leerlauf oberhalb von 14 Volt blieb.

    In der Graphik sieht man außerdem, wie stark das Fernlicht die Batterie belastet. Die Motorsteuerung schaltet Zusatzverbraucher eigentlich erst ein, wenn der Motor läuft. Aber wenn man den Motor mit Killschalter ausgeschaltet hat, bleibt die Festbeleuchtung bei eingeschalteter Zündung bestehen.

    Gruß
    Heinz

  4. Registriert seit
    26.06.2008
    Beiträge
    1.123

    Standard

    #24
    Hallo Heinz,

    schöne Grafik.
    Wie hast Du das hinbekommen?

    Gruß
    Thomas

  5. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #25
    @ Heinz

    Deine Volts stimmen mit meinen Messwerten gut ueberein.

    Batterie offen (nix an)


    Zuendung an, hier gibt es bei mir etwas mehr Saft wie bei Dir


    Leerlauf mit Hauptscheinwerfer, gleich nach dem Start


    4000 Upm, Hauptscheinwerfer an


    Ich habe eine preiswerte Yuasa Batterie YTX14-BS, nix Glasmatt oder Haargel.

  6. hbokel Gast

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von Rattenfänger Beitrag anzeigen
    Wie hast Du das hinbekommen?
    Hallo Thomas,

    bei ELV gibt es ein preiswertes Multimeter mit USB-Ausgang. Die miitgelieferte Software des chinesischen Herstellers taugt allerdings nicht viel, sie stürzt nach einigen Stunden Messdauer kommentarlos ab. Deshalb habe ich zusätzlich die Software Realview 3.0 angeschafft, mit der man die Messdaten auf der Festplatte speichern, visualisieren und als ASCI-Datei exportieren kann. Die Grafik in meinem Posting habe ich schließllich mit X-Act erstellt, von dem ich noch eine noch eine alte OS/2-Lizenz habe (vermutlich gibt es für Windows preiswertere Lösungen). Weil das GS-Forum keine Vektorgrafik-Dateien akzeptiert, musste ich noch einen Screenshot erstellen, bei dem ich die GIF-Ebene 0 transparent eingestellt habe.

    Die GS sieht bei der ganzen Geschichte fast so aus, als wäre sie auf der Intensivstation. Dabei ist die Kuh bei bester Gesundheit ;-)

    Gruß
    Heinz



  7. Registriert seit
    26.06.2008
    Beiträge
    1.123

    Standard

    #27
    Hallo Heinz,

    deine Garage sieht ja aus wie ein OP !

    Danke für die Info

    Thomas

  8. hbokel Gast

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von Rattenfänger Beitrag anzeigen
    deine Garage sieht ja aus wie ein OP !
    Hallo Thomas, fast richtig ;-)

    Labor wäre noch näher dran gewesen.
    Jedenfalls ist es kein Q-Stall. Aber manchmal sieht es aber auch aus wie in einem Saustall ;-)

    Gruß
    Heinz

  9. Registriert seit
    16.09.2007
    Beiträge
    624

    Lächeln

    #29
    Hallöchen

    so´ne Garage hätt ich auch gern. Aber zu dem Gasgeben noch mal. Wenn beim Gasgeben der Gasgriff leicht betätigt wird, verfälscht es das anlernen vom Steuergrät. Es wird nämlich die Drosselklappenstellung beim Start eingelesen. Das kann natürlich beim Kaltstart zum Vorteil werden. Dies ist aber eigendlich ein beweiß dafür, das die Programmierung für die unteren Temperaturen nicht Optimal abgestimmt ist. BMW meint vielleicht das wir das hier nicht brauchen??

    Gruß Peter

  10. hbokel Gast

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von Peter R12GS Beitrag anzeigen
    die Programmierung für die unteren Temperaturen nicht Optimal abgestimmt ist. BMW meint vielleicht das wir das hier nicht brauchen?
    Hallo Peter,

    definiere: "untere Temperaturen".

    Ist das typische Winterwetter in Deutschland gemeint (also +5°C)? Oder ist damit eine Temperatur nahe am Gefrierpunkt gemeint (also in den Bergen)? Oder gilt bereits 19°C als "untere Temperatur" (was Warmduscher als angemessen betrachten würden)?

    Egal, meine GS lässt sich auch bei typischem Winterwetter per Knopfdruck starten - ohne Fummelei am Gasgriff.

    Gruß
    Heinz


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. GS 1100 "verschluckt sich" beim Gasgeben
    Von Q-ZWO im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.10.2011, 14:58
  2. extremer Kraftaufwand beim "Kupplung halten"
    Von LD_1200 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 18.05.2011, 06:55
  3. "Anlassen": Mo-Go im Sauerland
    Von SauerlandQ im Forum Events
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.04.2008, 11:37
  4. Tom Tom "hängt" kein Touchscreen mehr
    Von dergraf im Forum Navigation
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.08.2007, 00:11
  5. 22.April.2007 "Anlassen am Nürburgring"
    Von Scrat im Forum Events
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.03.2007, 09:40