Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 30 von 30

Beinahe Unfall -> Endantrieb defekt

Erstellt von SlimJimPhantom, 07.04.2014, 18:00 Uhr · 29 Antworten · 6.227 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.890

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von Borasco Beitrag anzeigen
    Eigentlich soll eine neue mikroverkapselte Mutter verbaut werden ( mit 100Nm) , evtl. auch ein neuer Zapfen.
    auch mit dem bisherigen Bolzen/Mutter passiert so etwas nicht. Nach allem was bisher zu sehen und bekannt ist, hat irgendjemand bei der Arbeit "geschlampt".(?)

    In der Vergangenheit war dies nicht selten der Besitzer selbst. Scheint hier im konkreten Fall ausgeschlossen zu sein.

  2. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.799

    Standard

    #22
    Hallo alles ist möglich, sogar dass einer die Mutter böswillig runtergedreht hat, theoretisch.
    Such dir ne Werkstatt, die dir ein gebrauchtes HAG, möglichst einesm das kein Spiel am Radflansch und schon ne Ablassschraube hat einbaut.
    Sicher wird der Einbauer keine Garantie für das HAH selbst übernehmen wollen/ können.
    Wenn du die Vollgarantie auf die Arbeit haben willst, musst du neu und teuer kaufen, Womöglich mit Schwinge.
    6 Wochen ist glaube ich undiskutabel. Schaffs auf einen Angänger und geh dort weg.
    Das blöde ist, dass die sehr guten Leute halt nur 2 Arme haben und fast immer ausgebucht sind, weil die Kunden von weit her kommen.

  3. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Na du bist ja ein superschlauer Fuchs Wenn pünktlich zum Saisonstart alle Überwinterer beim Händler fertig gemacht werden müssen, die Vorführer erst langsam eintrudeln, die Motorräder hinzukommen, die den Winter über neu gekauft wurden und auch noch die Fahrer, die nach den ersten Fahrten seit Monaten Probleme feststellen, dann wird es eng im Terminkalender. Aber natürlich nach deiner Lesart nur bei , die es nicht drauf haben. Aber du hast es ja drauf!

    Grüße
    Steffen

    Völlig indiskutabel ob ich es drauf habe oder nicht, da kannst du mir den zeigen so oft du willst.
    In anderen Werkstätten geht es schneller und oft sogar noch deutlich günstiger als beim . Nur das ist es was zählt.
    Die Masse der Hersteller (auch BMW) bauen ganze Fahrzeuge in 10...12 Wochen, da passt für einen Service oder eine Reparatur die Zeitspanne nicht mehr wenn man es in Relation sieht. Es liegt ganz einfach an der Organisation der Werkstätten und - last but not least - zuweilen auch noch an BMW selbst. Seit über 1 Jahr bekommen sie ihre Lagerhaltung nicht in den Griff, Wartezeiten von 2 Wochen und mehr sind für viele Teile eher die Regel denn die Ausnahme.
    Darüber mag jeder denken wie er will, ich nehme das nicht hin und suche bei Bedarf nach Alternativen bei denen das Preis-Leistungs-Verhältnis auch stimmt.
    6 Wochen ohne Motorrad und das am Saisonanfang? Nehme ich nicht hin! Grund: uninteressant.

  4. Registriert seit
    20.03.2014
    Beiträge
    22

    Standard

    #24
    Hallo nochmal,
    kann vielleicht jemand anhand des Bildes erkennen ob beim Kauf schon dies Schraube gefehlt hat die das HAG halten sollte ?
    _57.jpg

  5. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #25
    Ja. Denn ohne diese Schraube hält das HAG nicht, ergo man fährt keinen Meter mit der Maschine.
    Ob sie nicht ordnungsgemäß festgezogen war kann man natürlich nicht erkennen.

  6. Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    1.606

    Standard

    #26
    Ser's,

    also die Mutter is' drauf, das sieht man. Was man nicht sieht ist, wie fest die ist.
    Und die Abdeckung (21 bzw 20) fehlt jedenfalls.





    liebe Grüße

    Wolfgang

  7. Registriert seit
    27.08.2010
    Beiträge
    277

    Standard

    #27
    Andre's Kfz-Service

    68809 Neulußheim - Telefon: 06205 / 31 08 599

    Wann soll ich dir nen Termin machen , sollen wir das teil abholen kommen ?

  8. marvin59 Gast

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Die Masse der Hersteller (auch BMW) bauen ganze Fahrzeuge in 10...12 Wochen, da passt für einen Service oder eine Reparatur die Zeitspanne nicht mehr wenn man es in Relation sieht. Es liegt ganz einfach an der Organisation der Werkstätten und - last but not least - zuweilen auch noch an BMW selbst. Seit über 1 Jahr bekommen sie ihre Lagerhaltung nicht in den Griff, Wartezeiten von 2 Wochen und mehr sind für viele Teile eher die Regel denn die Ausnahme.

    Wenn ein Autohersteller für die Herstellung eines Autos oder Motorrad mehr wie 7 Tage braucht ist er schnell pleite.
    Ein Tag Rohbau, ein Tag Lackierung und Zwei Tage Montage und die Kiste ist fertig!!!!!

    6 Wochen ohne Motorrad und das am Saisonanfang? Nehme ich nicht hin! Grund: uninteressant.
    Ich glaube man muss den Terminplan des Händlers kennen, Ersatzteilbesorgung ( die nicht immer auf Lager sind)
    und dann kann man ja nicht wegen einem Kunden seine anderen Kunden verprellen und warten lassen.
    Aber jeder will ja sofort bedient werden und als König behandelt werden.

    Aber zum Thema
    -wo wurde das Moped gekauft
    -wie alt ist es und wieviel Km hat das Moped drauf
    - wer hat oder wurde das HAG gewechselt und war es der Händler

    Wenn das alles bekannt ist kann man hier wirklich normal über das Thema reden!!!!

    Händler hier im Net schlecht machen ist nicht die feine Art

    Gruss

  9. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #29
    Warum du mich zitierst und darin Smilies einfügst verstehe ich nicht. Lieferzeit ist nicht gleich Bauzeit, das stimmt, für den Kunden ist aber wichtig wie lange er auf sein Fahrzeug warten muss, nicht wie lange die Einzelarbeiten dauern.

    Diesen Fauxpas den sich BMW seit geraumer Zeit mit den Ersatzteilen erlaubt ist aus meiner Sicht schon lange nicht mehr witzig.
    Die Teile liegen in den Lagern, sie finden sie nur nicht bzw. können sie nicht liefern.

    Und wenn ich dann zu Saisonanfang auch noch 6 Wochen auf einen Termin warten muss, dann habe ich mit der Firma BMW als solches und deren Vertretern überhaupt nichts mehr zu schaffen. Das hat mit König Kunde nichts zu tun. Wir leben immerhin im 21. Jahrhundert und da ist für mich eine gesicherte Ersatzteilversorgung kein Luxus sondern Standard und genauso selbstverständlich wie bei Aldi gefüllte Regale vorzufinden. Hat mein Bäcker Abends um 18.00 Uhr nicht mehr das komplette Programm zu bieten sehe ich das ein (überzählige Lebensmittel wegwerfen muss nicht sein), wenn aber mein Metzger zur Grillsaison 3 Wochen lang kein Nackensteak auf die Bahn bringt, dann muss er sich zwangsweise die Frage gefallen lassen warum nur er es nicht anbieten kann, die Konkurrenz dagegen schon.

    Ich diffamiere hier niemanden sondern beurteile lediglich gewisse Leistungen. Dass es auch anders geht zeigt Boxerberti´s Beitrag.
    Das Angebot hört sich zumindest besser an als das von dem BMW-Händler und ist es auch sofern das gehalten wird was versprochen wurde (sofern auch der Preis stimmt).

    Angenommen ein Mech bei BMW hat es verbockt und der genannte Schaden war das Resultat und nun soll der TO wiederum auf einen Termin bei BMW warten, teuer Geld für die Teile bezahlen, die Arbeitszeit sowieso und evtl. auch noch 2...4 Wochen auf ein Ersatzteil, dann heißt das, dass er im ungünstigsten Fall 8...10 Wochen lang auf sein Motorrad verzichten muss. Und das alles wegen schludriger BMW-Mech´s, mieser Organisation der Werkstätten und der unsäglichen Lagerhaltungspolitik von BMW. Bei aller Liebe....... zu allem braucht man nicht Ja und Amen sagen!
    Für mich ist das hochgradig unprofessionell und meilenweit entfernt von Premium.

  10. Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    31

    Standard

    #30
    Hallo Gemeinde,
    das kann mit dem Ölwechsel nichts zu tun haben. Diese Verbindung wird dabei nicht angefasst. Bei früheren Arbeiten wurde die Schraube nicht festgezogen. Bei dem "Haufen" NM, mit em sie normalerweise anzubrummen ist, wird sie nicht locker. DG - dumm gelaufen...
    Falls Du einen Endantrieb brauchst, vorausgestzt Deine GS bis 03.07 gebaut wurde, schau hier Anzeigennummer:182031955 bei EBAY-Kleinanzeigen. Ab 2008 hätte man auch was da...


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Simmering Endantrieb Defekt
    Von Red Dragon im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.06.2014, 10:00
  2. Suche Sitzbank R1200GS defekt/unfall für Bj. 2009
    Von Moschaper im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.12.2011, 17:10
  3. Endantrieb defekt
    Von nossi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 11.08.2011, 10:26
  4. Endantrieb 1100 GS defekt
    Von gssurfer im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.04.2008, 06:06
  5. Zündkerze defekt ????
    Von GS Peter im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.03.2005, 22:24