Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 50 von 50

Benutzt Ihr noch den Fußbremshebel ??

Erstellt von frank69, 17.09.2012, 12:33 Uhr · 49 Antworten · 6.154 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.709

    Standard

    #41
    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Wolfgang.A
    @Alle NurHandBremser: Macht Ihr das Strecken des Motorrads in engen Kurven auch mit der Handbremse?
    Wie sollte das gehen??? Wenn dies möglich wäre bräuchte man das Pedal ja gar nicht mehr.....
    Gut, man kann ne Recluse einbauen und mit "links bremsen", aber geht nun mal leider nicht bei allen Töffs....
    Genau deshalb ja meine Frage.
    Aber wenn so viele hier schreiben, dass sie nur mit der Hand bremsen, dann benötigen sie das Strecken offensichtlich nicht.

  2. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #42
    Sagen wir mal so: es ist nicht mehr so wichtig wie früher, die heutigen Kühe sind "genügsamer".
    Die 2V haben damals eher "gebockt", genauso wie es wichtig war mit Zug am Kabel durch die Kurve zu gehen.
    Zuwiderhandlungen bestrafen die aktuellen Gefährte auch nicht mehr so hart, wenn überhaupt.
    Kehrseite der Medaille ist, dass bei manchen das grundlegende Verständnis für diese Physik abhanden gekommen ist oder gar nie existierte.

    Eigentlich Schade, denn enge Zirkel kann man nur unter Zuhilfenahme der Hinterradbremse ziehen.

  3. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #43
    für mich bestand bei der GS schon immer ein Unterschied, ob ich mit dem Fuß mitbremse, oder nicht, jetzt mal auch weg von der Fahrdynamik. Ich habe immer hinten auch gebremst und habe sogar immer sofort auf Sinterneläge umgestellt, weil ich ein knackiges Ansprechen hinten sehr gerne mag. Bei meinem aktuellem Mopped ohne ABS ist es dasselbe, ist doch nicht so schlimm, wenn das HR mal blockiert. Zudem trainiert man damit ja auch sein eigenes Vermögen, die Bremse korrekt zu dosieren, was bei den radialen Brembos bei der Hyper sehr wichtig ist, denn die ankern mal ganz fürchterlich

  4. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.339

    Standard

    #44
    Zitat Zitat von Wolfgang.A Beitrag anzeigen
    Genau deshalb ja meine Frage.
    Aber wenn so viele hier schreiben, dass sie nur mit der Hand bremsen, dann benötigen sie das Strecken offensichtlich nicht.
    So sieht es beim Teleleverfahrwerk aus!

    Gruß,
    maxquer

  5. Registriert seit
    06.08.2011
    Beiträge
    526

    Standard

    #45
    Zitat Zitat von Larsi99 Beitrag anzeigen
    gar nicht.
    ich auch nicht, bremse nicht in Kurven, höchstens kurz vorher :-)

  6. Registriert seit
    10.05.2009
    Beiträge
    38

    Standard

    #46
    Hi an alle Handbremser, :-)

    Da ich ja parallel noch n Kalb ohne ABS fahre, Bremse ich bei beide Maschinen mit beiden organen (Hand und Fuß) :-) , wohl bei der GS etwas kräftiger mit der Hand ( Instinkt ) .. Sollte man sich eigentlich eineigenen falls man irgendwann plötzlich was anders fahren soll.. muss.. Oder will ... Deshalb finde es gut ..

    Besten Gruß

    Resa

  7. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.339

    Standard

    #47
    Selbst bei den Mopeds ohne Integralbremse bremse ich in 90% der Fälle nur mit der Vorderradbremse, da die Hinterradbremse eh so gut wie nichts bringt, aufgrund der dynamischen Lastverteilung. Ich könnte auch gut auf eine Hinterradbremse verzichten.

    Gruß,
    maxquer

  8. Registriert seit
    11.04.2010
    Beiträge
    56

    Standard

    #48
    Hallo zusammen,

    also ich würde empfehlen, trotz den ganzen Annehmlichkeiten des Bremssystems der Kuh, immer auch mit dem Fuß zu bremsen, so wie man es gelernt hat. Sollte man mal wieder auf ein anderes Moped alternativ oder zusätzlich umsteigen, dann sind die Reflexe alle noch da und man muss nicht darüber nachdenken. Das gilt erst recht in Notsituationen oder im Gelände. Den Fußbremshebel zu betätigen schadet ja nicht und die Bewegung tut dem Fuß gut .

  9. Registriert seit
    19.11.2008
    Beiträge
    21

    Standard

    #49
    Nein, ich bremse immer nur vorne. Hinten ist meine "Reserve". Bei der 30.000 Inspektion wurden jedoch die Bremsbeläge hinten gewechselt. Vorne war noch alles im grünen Bereich....

  10. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.057

    Standard

    #50
    Zitat Zitat von QBrand Beitrag anzeigen
    Hinten ist meine "Reserve".
    Soll es einen harten Winter geben?

    Erkär mal wofür man so eine Reserve braucht...ich verstehe es wirklich nicht

    Gruß
    Berthold


 
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Ähnliche Themen

  1. Fußbremshebel bei ADV zu klein
    Von Matti63 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 27.04.2012, 21:52
  2. Fußbremshebel zum Schalten da ?!
    Von sk1 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 18.05.2011, 17:18
  3. klappbarer Fußbremshebel
    Von gabolek im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.06.2009, 15:03
  4. Fußbremshebel
    Von Oxygen im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.10.2008, 19:21
  5. Fußbremshebel Verstellen
    Von nntops im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.03.2008, 21:58