Ergebnis 1 bis 10 von 10

Benzinkupplungen

Erstellt von Mobilritter, 05.09.2016, 09:52 Uhr · 9 Antworten · 1.249 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.08.2016
    Beiträge
    2

    Frage Benzinkupplungen

    #1
    Hallo Biker,
    ich bin neu hier und auch kein Schrauber. Meine Maschine möchte ich nach 8 Jahren im Winter nun überholen lassen und wenn möglich Benzinkupplungen aus Metall einbauen. Meine Werkstatt hat aber nur Plastik. Wer verkauft solche Kupplungen? Auf was muss man achten? Danke für eure Hilfe

  2. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.070

    Standard

    #2
    Benzinschlauchkupplung, nehme ich an ...

  3. Registriert seit
    07.04.2012
    Beiträge
    282

    Standard

    #3
    Die 1200GS hat doch Schnellkupplungen am Tank...

  4. Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    734

    Standard

    #4
    @ Mobilritter
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken cpc-kupplung.-bezugsadresse.png  

  5. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.054

  6. 555
    Registriert seit
    18.08.2011
    Beiträge
    243

    Standard

    #6
    Bei www.Tills.de gibts die auch

  7. Registriert seit
    19.08.2016
    Beiträge
    2

    Standard

    #7
    Hallo,
    bei den Kupplungen für den Tank gibt es verschiedene Gewindegrößen. Die Italiener haben meistens 1/4". Bei BMW wird 3/8" Gewinde benutzt. Die Gewinde sind konisch und ist wichtig die Kupplungen nicht komplett einzudrehen, weil das eher eine Leckage verursacht. Es muss auch unbedingt ein Teflonband benutzt werden. Metallkupplungen von CPC gibt es auf ebay unter CPC Kupplung Metall. Das ist der gleiche Hersteller wie von den Plastikdingern, die Original verbaut sind.

  8. Registriert seit
    13.11.2013
    Beiträge
    112

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Mobilritter Beitrag anzeigen
    nach 8 Jahren im Winter ... Benzinkupplungen aus Metall einbauen
    Winter und Metall - Ob das so die optimale Kombi ist.

  9. Aui
    Registriert seit
    16.09.2010
    Beiträge
    84

    Standard

    #9
    Hallo,
    Was spricht gegen die Plastikkupplungen von deinem Händler? Erstausrüsterbauteile sind aus hochwertigem POM Kunststoff, der sehr gut benzinbeständig ist. Wichtiger sind die Dichtungen in den Kupplungen. Die sind bei den Erstausrüsterteilen aus teuren, benzinbeständigen Flourkautschuk (Vito). Nicht jeder Gummi ist benzinbeständig. Daher sei vorsichtig, welche Kupplungen du verbauen kannst.

  10. Registriert seit
    27.01.2013
    Beiträge
    1.003

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Mobilritter Beitrag anzeigen
    Hallo,
    bei den Kupplungen für den Tank gibt es verschiedene Gewindegrößen. Die Italiener haben meistens 1/4". Bei BMW wird 3/8" Gewinde benutzt. Die Gewinde sind konisch und ist wichtig die Kupplungen nicht komplett einzudrehen, weil das eher eine Leckage verursacht. Es muss auch unbedingt ein Teflonband benutzt werden. Metallkupplungen von CPC gibt es auf ebay unter CPC Kupplung Metall. Das ist der gleiche Hersteller wie von den Plastikdingern, die Original verbaut sind.
    Hallo,

    also bei der 1150 GS simd die Kupplungen auf den Schlauch gesteckt und mittels Schlauchschelle befestigt, da ist nix mit Gewinde und Teflonband und so. Kann ich mir nicht vorstellen, das es bei der 1200 er anders ist.

    gruß
    gstommy68