Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 42

bescheuertes Lenk-/Kurvenverhalten seit Transport !

Erstellt von focusol, 06.10.2012, 14:06 Uhr · 41 Antworten · 5.382 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.787

    Standard

    #31
    moin,

    das steht in der bedienungsanleitung ...
    lenker würde ich nicht aussen am griff nehmen, schon gar nicht mit "schwerlastgurten".

    bmw sagt:
    innen am lenker, dann unten durch den telelever und dann zur zurröse.

  2. Registriert seit
    01.01.2012
    Beiträge
    130

    Standard

    #32
    @ Themenstarter

    na los , sag uns, was war es denn nun?????????
    Oder "eierst" du noch immer durch die Gegend?

    Martin

  3. Registriert seit
    23.02.2012
    Beiträge
    14

    Standard

    #33
    So,
    leider bin ich erst heute dazu gekommen was am Moped zu machen.
    Das lösen der Achse und der unteren Gabelbrücke hat die Sache verbessert.

    Aber so neutral wie das Fahrverhalten vor meinem Urlaub war ist es nicht mehr.
    Sie fällt bei langsamer Fahrt immer noch in die Kurven und will mit Kraft wieder herausgebracht werden.
    Bei schnellerer Fahrt finde ich den Geradeauslauf immer noch unruhig, vor allem auf Längsrillen reagiert sie
    empfindlicher als ich es gewohnt war.

    Werde wohl doch mal zum fahren......

  4. Registriert seit
    01.01.2012
    Beiträge
    130

    Standard

    #34
    na dann muß die Gute aber mächtig "verzogen" gewesen sein.

    Solltest Dich wenigstens bei der Dame entschuligen und demnächst die Fesselspiele mit Ihr etwas sanfter angehen.

    Martin

  5. Registriert seit
    23.02.2012
    Beiträge
    14

    Standard

    #35
    Ja, die Arme......
    Sie darf sich dafür die nächste Route raussuchen.

  6. Registriert seit
    11.09.2012
    Beiträge
    784

    Standard

    #36
    Wenn du den kompl. Vorderbau gelöst hast, der Reifen auch noch 2,5 bar hat alles wieder schön Spannungsfrei angezogen hast und das immer noch so ist, Stell sie wieder auf den Hänger und ab zum ....Könnte wohl das Traggelenk sein.....

    Bei Verladen da hat jeder seinen Ansicht, wie schon hier geschrieben nicht genug in die Federn gezogen und Gurt ausgehackt.
    Ich selber ziehe die GS vorne von den Lenkerklemmungen aus in die Federn, so das die gut gespannt sind, somit hab ich auch genug Druck auf den Reifen und auch wenn es mal Schlaglöcher gibt bleibt das ganze ne Steife Konstruktion. Hinten nur am Fußrastenausleger jeweils 2 Gurte leicht anziehen. Past.
    Nur leicht in die Federn Ziehen würde ich von abraten,
    durch die Schwingungen und Schläge die bei Fahren auftreten, kann sich z.B. der Reifen nach einer Seite wegdrehen und das heist dann im Extremfall das Moped schmiert dir auf dem Hänger weg. Für die Federung beim Transport ist das Transportfahrzeug da nicht das Moped.
    Hier oben am Ring sieht man so was schon öfter wie man es nicht machen sollte....
    Aber jeder wie er es denkt bzw. nachher nicht weinen.

  7. Registriert seit
    01.10.2012
    Beiträge
    83

    Standard

    #37
    Was haltet Ihr von den Halterungen die über die Lenkerenden gezogen werden zum verzurren?

  8. Registriert seit
    24.06.2006
    Beiträge
    415

    Standard

    #38
    Zitat Zitat von gütsch Beitrag anzeigen
    Für die Federung beim Transport ist das Transportfahrzeug da nicht das Moped.
    Die meisten Moppedanhänger haben gar keine Federung. Wenn das Mopped "in die Federn" gezogen wird, geht jede noch so kleine Fahrbahnunebenheit aufs Mopped, also auch auf die Gabel, den Rahmen und den Motor.

    Wenn ich das Motorrad frei federn lasse, passiert nichts an den tragenden Teilen. Dosen werden auf Autoanhängern auch nur am Rad befestigt und können somit federn. Und hier sind die Anhänger auch noch gefedert.

    Aber wie Gütsch schon schrieb:

    Zitat Zitat von gütsch Beitrag anzeigen
    Aber jeder wie er es denkt bzw. nachher nicht weinen.
    Gruß
    Jürgen

  9. Baumbart Gast

    Standard bescheuertes Lenk-/Kurvenverhalten seit Transport !

    #39
    Zitat Zitat von qpilot Beitrag anzeigen
    Was haltet Ihr von den Halterungen die über die Lenkerenden gezogen werden zum verzurren?
    Nix. Kann man sich u. U. den Lenker mit verbiegen.

  10. Registriert seit
    11.09.2012
    Beiträge
    784

    Standard

    #40
    Von den Lenkerschlaufen halte ich auch rein gar nichts hab da schon 2 Lenkerle verbo........

    Das die Blechdosen nur am Reifen festgemacht werden ist ganz einfach deswegen weil ??? Die haben ja sonst nicht´s wo´s geht lach.....

    Klar beim Hänger ohne Federung ist das so das alles direkt ans Moped geht...stimmt...

    Um der Wahrheit auf den Grund zu gehen ...hat sich am We etwas angeboten, mein Freund den hat seinen Affen Twin stehen lassen...na klar hab ich ihm geholfen Transit angeworfen und hingefahren.
    Haben die ersten 20 km Landstraße echt übeler Belag ... die Affen Twin nur leicht runtergeschnallt. Kreide um die Reifen und mein Freund als Wache hinten drin...
    Nach 10 km kam das Signal STOPP ...die Pneus waren schon 8 cm verrutscht und eine gewisse Schieflage war erreicht. ( Gummiboden ). Befestigung Lenkermitte aber nur leicht angezogen.
    Den Rest der Tour nach alter Väter Sitte ....... angezogen gut in die Federn..... Stand dann den Rest Felsenfest.

    Aber wie schon gesagt jeder wie er meint.


 
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Transport für die GS
    Von Lucy im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.09.2012, 20:13
  2. Transport
    Von Mölle im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 31.07.2010, 18:11
  3. Kurvenverhalten F650GS
    Von Kochi im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 21.07.2010, 21:40
  4. gs-transport in vw transporter t4/t5
    Von tonyubsdell im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.07.2009, 16:22
  5. Transport R1200 GS ADV.
    Von surbier im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 31.08.2007, 11:22