Ergebnis 1 bis 10 von 10

Beschichtung Felgen?

Erstellt von alexisan, 09.03.2009, 07:39 Uhr · 9 Antworten · 1.739 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.10.2008
    Beiträge
    237

    Standard Beschichtung Felgen?

    #1
    Guten Morgen,

    weiss jemand wie die schwarzen Felgen beschichtet sind?
    Ich habe mittlerweile durch Reifenwechsel und Steinschlaege einige Kratzer zu verzeichnen.
    Wuerde diese gern nachlackieren und beipolieren lassen wenn moeglich.

    Gibt es Tipps von Eurerer Seite?

    Gruss, Alex

  2. Registriert seit
    15.02.2004
    Beiträge
    2.184

    Standard

    #2
    Hallo Alex,

    soweit ich es weiss, sind die ADV-Felgen eloxiert. Da wirds mit lackieren oder polieren schwierig.

  3. Registriert seit
    12.10.2008
    Beiträge
    237

    Standard

    #3
    also was anderes als normaler Felgenlack ist es sicherlich...
    wird schwierig. Aber vielleicht gibt es jemand der selbiges schon mal gemacht hat. Es waere ja nur eine Art Spot-Repair.

    Gruss, Alex

  4. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #4
    Moin Alex,

    die Felgen sind wirklich eloxiert. Ausbessern mit einem dunklen Lackstift ist sicherlich möglich, aber bitte bedenken, da wo die eloxierte Schicht beschädigt ist hast Du ungeschütztes Alu. 100% Lösung ist hier nur die komplette Demontage samt Speichen und vom Lackierbetrieb lackieren zu lassen. Alles was homemade ist, hat bei einer Beschädigung der Eloxierschicht keine allzu lange halbwert Zeit.

    M.M. sind neue Felgen oder von der Bucht die bessere Alternative.

    PS. Wollte bei meiner neuen 09er ADV rote Linien auf den Felgenrand lackieren lassen. Der Lackierer hat mich überzeugt, geklebte Streifen sind die bessere Lösung, weil die eloxierte Schicht nicht beschädigt wird und damit ein aufblühen des Alu verhindert wird.

  5. Registriert seit
    12.10.2008
    Beiträge
    237

    Standard

    #5
    Morgen,

    die Idee mit den 'Felgen-Linien' hatte ich auch. Auch in rot.
    Hast Du vielleicht ein paar Bilder von Deiner Maschine?

    Vielen Dank, Alex

  6. ulixem Gast

    Standard

    #6
    Bzgl. der Felgen fragte ich meinen Reifenhändler, wie das denn mit Montagebeschädigungen beim Reifenwechsel aussähe.
    Er sagte , dass sie berührungslos arbeiten würden.
    Hat er mich falsch informiert ?

  7. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #7
    naja, berührungslos geht ja nicht wirklich. Fakt ist, dass die modernen Maschinen schon sehr Material schonend sind, wenn man es richtig macht. Genau da liegt der Hund begraben. Mir hat mal ein Monteur beide Felgen so richtig komplett ramponiert

  8. ulixem Gast

    Standard

    #8
    Na er meint bestimmt, dass sie nur innen an die Felgen greifen.
    Aber wenn ich das von dir lese, sollte ich vielleicht zu BMW gehen.
    Die werden ja wohl ihre eigenen Felgen richtig behandeln.

  9. Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    2.841

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von ulixem Beitrag anzeigen
    Na er meint bestimmt, dass sie nur innen an die Felgen greifen.
    Aber wenn ich das von dir lese, sollte ich vielleicht zu BMW gehen.
    Die werden ja wohl ihre eigenen Felgen richtig behandeln.
    Es gibt Tage, an denen täuscht man sich.

    I.d.R. kannste davon ausgehen, daß diejenigen, die täglich mit Reifen zu tun haben besser ausgerüstet sind und auch ordentlicher damit umgehen.

    Das beste ist, wenn man sehr empfindlich ist, man bleibt dabei stehen und achtet darauf, daß die Auflagen schön sauber sind und evt. Kunststoffbacken verwendet werden.

    Für normale Felgen ( Guss und Speichenfelgen mit schmalem Rand) gibt es auch noch Felgenrandschützer die über den Felgenrand gezogen werden können.

    Leider passen diese nicht auf die BMW Kreuzspeichenfelgen und ich habe auch noch keine passenden gefunden.

  10. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.708

    Standard

    #10
    Hi
    Wegen einiger Kratzer gleich neue Räder (nur Felgen wird beim Gussrad schwierig) zu kaufen halte ich für "aufwendig". Entweder Du machst die Kratzer sauber, gleichst die Farbe mit Filzstift an und legst eine Klarlackschicht drüber (Nagellack ist gar nicht so schlecht). Der Lackierer macht das natürlich auch und es hält ohne die Eloxalschicht zu beschädigen.
    Die Kratzer sind nicht weg, aber optisch etwas versteckt. Es ist nicht so hart wie eine (farbige) Eloxalschicht. Die hat schliesslich die Härte von Schleifpapier!
    gerd


 

Ähnliche Themen

  1. Beschichtung am Rahmen abgescheuert
    Von ride4fun im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 27.03.2016, 12:17
  2. R 1200 GS Adventure Krümmer - Ceramic Beschichtung !?
    Von RaZZe im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 28.10.2013, 00:06
  3. Ventildeckel Beschichtung
    Von Lisbeth im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.04.2010, 11:33
  4. Carbon-Optik ( Beschichtung ) !!
    Von Richi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.10.2007, 07:21
  5. Gabelklappern und Beschichtung
    Von AmperTiger im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.09.2007, 12:57