Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 77

bestes , praktischtes , robustestes Koffersystem

Erstellt von crusader, 14.03.2015, 20:19 Uhr · 76 Antworten · 8.671 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.05.2014
    Beiträge
    436

    Standard bestes , praktischtes , robustestes Koffersystem

    #1
    hallo leute

    auf der suche nach koffern für die gs stellt sich mir folgende frage .

    welches am markt befindliche system ist das beste , praktischste , robusteste usw ... fragen über fragen
    wie schaut es mit der gesamtbreite aus , der besfestigung ( wie leicht an den trägern zu montieren )

    was nutzt ihr an euren GSen ??

    habe schon bei hepco und becker , tt , sw motech , bmw original , und rms geschaut und bin erstaunt wie
    die sich alle unterscheiden

    wie sind eure erfahrungen mit euren koffern ? sind die koffer breiter als der lenker bzw kommt man überall durch ?

    über hilfe würde ich mich freuen
    lg andreas

  2. Registriert seit
    03.05.2014
    Beiträge
    436

    Standard

    #2

    keine hilfe

  3. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.047

    Standard

    #3
    ....dann füg noch ein paar hinzu

    Koffersysteme

  4. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #4
    Moin,

    ich habe mit meiner R1100GS die Kisten von Hepco mitgekauft (2002) - ich habe sie immernoch und inzwischen waren sie schon an der 11er, der 115er, der XTZ, der 12er und für den Bast.ard habe ich auch schon 'n Träger liegen. Gibt für mich keinen Grund die Dinger auszutauschen!

    https://picasaweb.google.com/Q.Quael...44990122047122
    https://picasaweb.google.com/Q.Quael...25136374541410
    https://picasaweb.google.com/Q.Quael...16029565343810
    https://picasaweb.google.com/Q.Quael...81804658140770

  5. Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    2.486

    Standard

    #5
    Hallo Andreas,

    ich habe die Original BMW-Alu-Boxen und kann mir nicht vorstellen, dass es noch viel besser geht.
    Sie sind stabil, einfach in der Handhabung (simple Montage, Gleichschliessung mit Zündschloss) und sehen, so finde ich, am besten aus.
    ich denke auch, dass man die Alu's im Fall des Falles zumindest provisorisch besser richten kann als die Kunststoffkoffer.

    Gruss
    Jan

  6. Registriert seit
    27.04.2011
    Beiträge
    1.858

    Standard

    #6
    ab 42:13 ...


  7. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.771

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von crusader Beitrag anzeigen

    keine hilfe
    hilfreich wäre es, wenn Du mal kurz anreissst, welche Anforderungen Du selber stellst...

    kurze oder lange Touren,
    max. beladbar
    Design.... etc.



    .... für eine `96 GS 1100 - nutzen wir angepasste Därr Boxen - sind relativ günstig und vertragen einiges - an- und Abbau ist fix erledigt.....

    - bei meiner GSA nutze ich die BMW Alukisten - rechts und links.
    - sie haben ein ordenliches Volumen
    - Gleichschliessung
    - robust - vertragen auch einen Umfaller im Stand

    - schnell an - und abbaubar
    - in den rechten Koffer passt mein Helm rein

    - beim TC habe ich mich für das BMW Vario entschieden
    - kommt nur auf langen Touren zum Einsatz
    - Kamerarucksack und Karten, Handschuhe, Halstücher, etc. kommen darein.
    - der BMW Helm in 58/59 passt auch rein.....

    - Höhe ist einstellbar....


    - bei den BMW Alukoffern ist das Haltesystem sehr stabil....
    - die Griffe habe ich nachträglich angebracht - idR. sind die Koffer immer am Mopped - sollte ich sie doch mal schleppen müssen - sind die Griffe bestens dazu geeignet

    .... jetzt bist Du an der Reihe.....

  8. Registriert seit
    17.07.2013
    Beiträge
    441

    Standard

    #8
    An meiner 1150er Adv hab ich die Original BMW Kunststoffkoffer dran. Vorteil: Ich komme auch bei quer draufgepackter Gepäckrolle sehr gut an die Koffer-Inhalte ran. Nachteil: geringeres Packvoumen. Und: auf dem Seitenständer stehend empfiehlt es sich nicht sonderlich den linken Koffer zu öffnen (wenn er proppenvoll gepackt ist). Da kommt dann durch Rausfallen von etwaigen Sächlein die ganze saubere ordnung durcheinander und alles sackt in sich zusammen. Also: Links nur Sachen rein, an die ich unterwegs nicht so oft ran muss. Ausnahme: Regenklamotten. Die sind dann links so gepackt, dass beim Rausnehmen der Rest nicht zusammensackt / durcheinander-fällt.

    An meiner 12er Adv hab ich die original BMW-Aluboxen dran. Vorteil: Mehr Packvolumen. Beim Öffnen (auch auf dem Seitenständer) fällt nichts durcheinander.
    Nachteil: Bei quergepackter Gepäckrolle lässt sich der Deckel nur bedingt öffnen.

    Umfaller im Stand verkraften beide Systeme sehr gut.

    Gruß
    Klaus

  9. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.859

    Standard

    #9
    Für reinen Strassenbetrieb würde ich die BMW Variokoffer nehmen, die Halterung ist fast unsichtbar und die Koffer durch die verstellbare Breite sehr flexibel. Für den kurzen WE Trip braucht es ja nicht viel Volumen.

    Für auch abseits des Asphalt verwende ich die BMW (TT) Aluboxen. Haben meines Wissens nach die geringste Breite bei maximalem Volumen. Hersteller ist ja Touratch, die wissen schon wie man sowas baut. Leider nicht eloxiert, brauchst also Innentaschen, ansonsten hast den Aluabrieb auf deinen Sachen. Ein-Schlüssel System und eine Halterung die nicht ins Innere des Koffers ragt ist ein klares Plus, der Preis wieder das Gegenteil. Allerdings kann man immer wieder gebraucht zu akzeptablem Preisen finden.

  10. Registriert seit
    03.05.2014
    Beiträge
    436

    Standard

    #10
    hallo
    meine anforderungen . hmmm

    sie sollten nicht so breit sein wie ich das schon oft gesehen habe auf den strassen ,
    das das bike von hinten ausschaut wie ein kleinlaster ( also weniger als 1m )

    tourenlänge von 1-2 tagen bis zu länger da hab ich jetzt nicht so den plan ( aber den traum vom nordkap )
    was mir nie so gefällt sind die träger die ohne koffer auspuffseitig bald nen 1/4 meter vom bike abstehn ,
    sollten wie gesagt nicht breiter als der lenker sein

    nutzt jemand das system von rms da scheinen die träger sehr eng am bike zu sein aber es gibt keine bilder von ,
    die sind optisch zwar nicht die schönsten aber vielleicht ja praktisch

    was auch noch ok wäre wenn der träger auspuffseitig um den schalli ginge
    ich möchte kein riesen volumen eher dezenzt denke so um 30 liter ( hab das mal mit milchbeutel getestet )
    und dicht sollten sie sein


    erst mal danke hoffe ich bekomme noch antworten
    lg andreas


 
Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Koffersystem ,Koffer und Träger für GS 1150 Adventure
    Von SFM im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.07.2008, 12:28
  2. BMW Integral.ABS - Im Regen das beste!!!!!
    Von Peter im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.08.2005, 22:39
  3. Koffersystem, Koffer und Träger für GS 1150 Adventure
    Von ulimot im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.03.2005, 21:20
  4. Wer ist der Beste?
    Von Schubi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 25.02.2005, 10:05
  5. TT - Koffersystem
    Von Biji im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.01.2005, 10:19