Seite 7 von 11 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 102

Birnenwechsel und nun auch Reflektor ausgehängt

Erstellt von blntaucher, 04.03.2013, 08:08 Uhr · 101 Antworten · 25.114 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.07.2010
    Beiträge
    664

    Standard

    #61
    Hallo,

    mir ist auch bei meiner Norwegenreise bei knapp 17.300 km die Abblendlicht Birne kaputt gegangen. Im BMW Handbuch nachgeschaut, bevor Ich etwas angefasst habe wie diese zu wechseln ist. Ist eh sehr schön beschrieben dort und nach der Anleitung gemacht, klappte Super!!!!

    Weiß jetzt nicht was Ihr da für Probleme habt / hattet oder eventuell noch haben werdet ...

    Mit freundlichen Grüßen
    Bernde_DGF

  2. Registriert seit
    17.08.2011
    Beiträge
    1.766

    Standard

    #62
    Wenn man das hier liest bekommt man Angstzustände.Hab spasshalber bei der TÜ ausgebaut,nur zur Übung.Ohne Probleme.Wurde da was geändert?

  3. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.859

    Standard

    #63
    Nein, H7 Ausbau geht ganz leicht. Aber seit Umbau auf Xenon ist bei mir Ruhe.

    Selbst beim §57a (= jährlicher österreichischer TÜV) wurde das Xenon nicht beanstandet. Hab ja extra auch ein 4300k Kit genommen, hat die selbe Lichtfarbe wie die LED Zusatzscheinwerfer.

  4. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #64
    wir haben letztes Jahr bei einer 2009er GS eine Viertelstunde lang zu zweit herumgewürgt bei 35 Grad... aber es hat dann geklappt

  5. Registriert seit
    07.05.2011
    Beiträge
    139

    Standard

    #65
    Für alle, die kein Verständnis für die hier beschriebenen Probleme haben: freut euch einfach, dass ihr Scheinwerfer habt, die keine Zicken beim Birnchenwechsel machen!!!
    Diejenigen, die das Problem hier beschreiben, werden wohl kaum zu doof sein, um ein Birnchen zu wechseln.
    Bei meinem Scheinwerfer (dessen Reflektor schon ausgehängt war, als ich die GS gebraucht kaufte) saß das Birnchen so fest, dass ich es mit einem Schraubenzieher raushebeln mußte. Den Reflektor wieder einzuhängen, habe ich bisher nicht geschafft, weder mit Gefühl noch mit Gewalt.
    In dem "alten" Thread wird beschrieben, mit den Fingern (natürlich "behandschuht") einfach in die Löcher zu greifen und mit Gefühl den Reflektor wieder einzurasten. M.E. kann man sowas nur schreiben, wenn man Uri Geller heißt oder von BMW dafür bezahlt wird. Die Konstrukteure und/oder Produzenten dieser Scheinwerfer sollte man mit diesem Müll füttern und die Art und Weise, wie BMW mit dem Thema umgegangen ist (nämlich anscheinend gar nicht) spricht Bände.

  6. Registriert seit
    17.06.2010
    Beiträge
    269

    Standard

    #66
    Zitat Zitat von Bernde_DGF Beitrag anzeigen
    Hallo,

    Weiß jetzt nicht was Ihr da für Probleme habt / hattet oder eventuell noch haben werdet ...

    Mit freundlichen Grüßen
    Bernde_DGF

    Dann les doch einfach den Fred hier richtig durch, dann weißt Du es. Als wenn die alle blöde sind, die es nicht so toll hinbekommen wie Du, gell? Oder was willst Du uns hier sagen?

  7. Registriert seit
    19.07.2010
    Beiträge
    664

    Standard

    #67
    Zitat Zitat von veloraptor Beitrag anzeigen
    Dann les doch einfach den Fred hier richtig durch, dann weißt Du es. Als wenn die alle blöde sind, die es nicht so toll hinbekommen wie Du, gell? Oder was willst Du uns hier sagen?
    Wenn du das so meinst bitte... ist dir wohl auch passiert so sauer du bist Da wird ein 2013er Theard hergezogen, riesengroß aufgebläht und zeug hier rein geschrieben wegen eventuell 5 Leuten, bei denen das passiert ist? Man o man das hier ist ja noch schlimmer wie der Federbeintheard mit 30 Defekten... Und wenn du das meinst, das hier die Leute blöd sind, bei denen das Passiert ist bitte, ich hab davon nie was geschrieben... oder???

    Der Theard ist reine Panikmache und nur weil bei 5 Leuten was schief gegangen ist gibts gleich nen Mega Theard, bloß aufpassen, nichts falsch machen, am besten Scheinwerfer ausbauen und blablabla... Da muss man doch einmal auch schreiben das es bei anderen Leuten keine Probleme mit dem wechseln der Birnen gibt...

    Was glaubst du denn? Hier kommt ein neuer her, ließt weiß Gott was für Horrorgeschichten übers Birnenwechseln und dann wird dem jenigen auch noch eine Kaputt gehen? Meinst du das der das teil noch anfasst? Bei all dem hier muss ja was schief gehen...

    Also komm wieder Runter veloraptor und reg dich ab

  8. Registriert seit
    07.05.2011
    Beiträge
    139

    Standard

    #68
    Es betrifft schon ein paar mehr als 5 (insbes., wenn man den alten Fred/Thread oder wie auch immer, der schon 2007 gestartet wurde) berücksichtigt. Und wer weiß, wie viele eines abends an der Tanke oder sonstwo noch die Erkenntnis ereilt, dass er/sie mal nicht ohne weiteres ein läppisches Birnchen gewechselt bekommt, sondern auch noch seinen Reflektor aushängt.
    Da das anscheinend vor allem ältere Modelle betrifft, ist mit Kulanz seitens BMW wohl kaum zu rechnen und wenn man den Reflektor nicht wieder "hingebogen" bekommt, bleibt einem nichts anderes übrig, als ein paar hundert Euro auf den Tisch zu legen. Darüber und wie man das eventuell vermeiden kann, kann man hier doch mal diskutieren.

    Gruß Uwe

  9. Registriert seit
    19.07.2010
    Beiträge
    664

    Standard

    #69
    Zitat Zitat von uwe1150 Beitrag anzeigen
    Darüber und wie man das eventuell vermeiden kann, kann man hier doch mal diskutieren.
    Diskutieren dürft ihr, das ist natürlich euer Recht und dagegen habe Ich nichts, nur hier les ich immer wieder das man etwas selbst kaputt gemacht hat (sei es ausversehen oder auch mit absicht) und dann Groß die Schuld auf BMW Schiebt mit Scheiß Qualität und Kulanz oder sonst was...

    Zudem wenn man mit der Lampe Probleme hat und diese nicht locker und einfach raus bekommt würde Ich nicht einmal gewalt anwenden oder versuchen die Lampe mitn Schraubenzieher herauszuhebeln sondern Deckel drauf, zu BMW gefahren und gesagt die sollen die Lampen wechseln. (Wenn einem unterwegs die Polizei aufhält einfach sagen gerade def. gegangen ich fahr zum Händler ersetzen oda so)

    Beim Händler dann braucht man ja nicht mal sagen das man davor schon versucht hat da was zu machen oder sagt einfach man traue sich nicht da man angst hat was kaputt zu machen. Wenn die danach denn Reflektor aushängen müssen ja wohl die das auch zahlen und Reparieren oda nicht?

    Wenn man es davor noch nie gemacht hat, einfach mal das Handbuch zu rate ziehen und das Kapitel mit Lampenwechseln durchlesen und die Bilder genau anschauen, wo wie was befestigt ist und wie man das löst. Wer neugierig is kann ja dann beim Motorrad denn Deckel herunterdrehen und schauen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Bernde_DGF

  10. Registriert seit
    08.07.2006
    Beiträge
    2.059

    Standard

    #70
    Ich glaub, ich habs schon mal geschrieben.

    Wenn der Reflektor ausgehängt ist: Einweghandschuh anziehen (Dieselhandschuh an der Tanke tuts auch), Zeigefinger ins Loch und wenn man dann von vorne in den Scheinwerfer schaut kann man den Kugelkopf entdecken und mit dem Finger den Reflekltor wieder schön draufziehen.
    Hat bei mir keine 2min gedauert.


 
Seite 7 von 11 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Reflektor Scheinwerfer umstellen
    Von janjonjus im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.03.2012, 14:10
  2. Reflektor Scheinwerfer umstellen
    Von janjonjus im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.03.2012, 10:23
  3. Hilfe: Schweinwerfer-Reflektor angebrannt
    Von PhyloGS im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.06.2011, 16:53
  4. Suche Reflektor für Scheinwerfer R1200GS
    Von PhyloGS im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.06.2011, 13:52
  5. Streetguard 3 mir Reflektor???
    Von SchlappiFuzzi im Forum Bekleidung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.02.2010, 12:12