Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 32 von 32

BKV gut oder schlecht?

Erstellt von rhct, 20.10.2010, 09:53 Uhr · 31 Antworten · 3.670 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.889

    Standard

    #31
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Vielleicht ist das ja als Tester während 1000 - oder 2000 km nicht so leicht, zumal dann oft auch noch andere Modelle dazwischen kommen.
    dann sollten diese Tester sich einen neuen 'Beruf' suchen.

  2. Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    269

    Standard

    #32
    Die Sache scheint doch wirklich ganz einfach zu sein. Wenn die Bremse ohne BKV super funktioniert, brauch ich den BKV nicht. Und was ich nicht brauche, möchte ich ja nicht bezahlen/rumschleppen/reparieren. Ganz einfach.

    Wer ein begrenztes Budget hat, wird wohl trotzdem damit leben müssen, weil die älteren, sprich billigeren Maschinen den BKV nunmal haben. Es ist natürlich eine ungünstige Kombination, weil Besitzer von älteren Mopeds die Wartung oft gern selber machen. Und das geht meines Wissens beim BKV nicht. Für den Bremsflüssigkeitswechsel zahlen Selbermacher kaum zehn Euro - eben den Preis der Flüssigkeit..
    Gruß


 
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. GS ADV springt schlecht an ???
    Von DJT1200ADV im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 09.08.2012, 19:50
  2. Tü springt schlecht an
    Von MrUdo im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.03.2012, 13:23
  3. nicht schlecht - oder?
    Von gap im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 16.09.2008, 13:01
  4. schlecht anspringen
    Von Diablo im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.05.2008, 14:21