Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

BKV...Übersicht?!

Erstellt von iBoxer, 07.10.2011, 15:57 Uhr · 13 Antworten · 1.899 Aufrufe

  1. iBoxer Gast

    Frage BKV...Übersicht?!

    #1
    Hallo in diese Runde,
    im Vorstellungsbereich habe ich mich bereits vorgestellt, da hier allerdings meine überwiegende Anwesenheit sein wird, ganz kurz nochmal an dieser Stelle. Ich heiße Volker, bin 41 Jahre und wohne in der Nähe von Schwerin. Mitlesen zue ich bereits seit über einem Jahr, habe mich aber erst vor Kurzem hier angemeldet. Vor ca. einem Jahr hatte ich eine wunderschöne gebrauchte Q, Bj. 2005 mit ca. 18000km erworben. Das Mopped war super gepflegt und sah aus, wie frisch aus dem Ei gepellt. Leider traf mich allerdings vor ca. 6 Wochen der BKV- Bug, was meine Geldkatze um ca. 2000€ leichter machte.
    Der Vorbesitzer hatte zwar alle Inspektionen machen lassen, wegen Nichtbenutzung (und Nichtwissen, das trotzdem jährliche Inspektionen notwendig sind) aber die letzten 3 Jahre nicht mehr. Aus diesem Grund lehnte BMW meinen Kulanzantrag (wie zu erwarten) ab.
    Es gibt zwar etliche Threads zum Thema BKV, aber ich fand nirgends eine Antwort auf:
    1) Wie viele unter den hiesigen Q- Usern in den vulnerablen Jahrgängen hatten wirklich ebenfalls Probleme? Tritt das Problem wirklich sporadisch auf, oder trifft es nur vereinzelt zu?
    2) Bei denen, wo eine (schweineteure) Reparatur des Druckmodulators erfolgte, war danach Ruhe, oder muß ich mich darauf einstellen, das das Teil wieder irgendwann das Zeitliche segnet? Denn, seltsamerweise wurde wieder der Modulator von FTE eingebaut (der wohl fehlerträchtige).

    Vielen Dank schon mal für Eure Comments

    Volker

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #2
    Hi
    Zu 1) wird Dir niemand eine vernünftige Antwort geben können. Natürlich sind es eigentlich zu viele Fälle. Auf jeden Fall wird es so sein, dass in erster Linie die Betroffenen dieses Problem ansprechen und darüber heiss dirkutiert wird. Die nicht Betroffenen sagen natürlich nix weil sie eben nicht betroffen sind. Meiner unmassgeblichen Schätzung als "Dauerforumler" sind nicht mal 5% betroffen (wobei die 5% schon grosszügig hoch vermutet sind)
    zu 2) Da ist die Antwort einfach: Der Typ des ABS ist baujahrabhängig. Für Dein Baujahr gibt es eben nur den Modulator von FTE (der auch nicht repariert sondern erneuert wird). Willst Du den von Teves-Conti, dann musst Du ein neueres Mopped erwerben, oder einen Totalumbau machen lassen.

    Meiner (FTE) tut seinen Job problemlos seit Anfang 2003 (oder 115 TKm)
    gerd

  3. Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    452

    Standard

    #3
    Tach Volker.

    KUUUHHL! Erst einmal habe ich mir "vulnerabel" übersetzen lassen und hoffe du hast dich bei der Suche nach dem Wort nicht verletzt.

    Jetzt meine "Comments".

    Bj 2004, 184000 km, regelmäßiger Flüssigkeitswechsel, kein Ausfall und keine Defekte.
    Genauso, wie viele andere hier im Forum. Zum Vergleich bitte doch einmal das I-ABS auch in einem K-Forum aufrufen. Du wirst feststellen, daß das Thema BKV erstaunlicher Weise hauptsächlich in GS-Foren hochkocht.

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #4
    Hi
    Zur Ehrenrettung muss man natürlich zugeben, dass von den GSen so viele verkauft werden wie von allen anderen BMWs zusammen.
    gerd

  5. Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    270

    Standard

    #5
    Hi Volker,

    ob Du mit regelmässigen Inspektionen Kulanz bekommen hättest, nach 6 Jahren?
    Ausserdem:
    Wer lässt jährliche Inspektionen machen , wenn er nicht fährt , es sein den es ist in der Garantiezeit?

    Aber nun zum Thema:
    Hab zwar erst 67tkm runter, und keine Probs mit dem BKV.

    "Standuhren" altern irgendwie "schneller" hab ich so den Eindruck, wenn ich hier so manches lese.

  6. Registriert seit
    29.01.2010
    Beiträge
    414

    Standard

    #6
    Hi,

    bei 57tkm "interner Steuergerätefehler" - hab mir jetzt ein gebrauchtes Teil gekauft - wird bald eingebaut. Kostenfaktor alles in allem: ca. 400 - 500 € in der Hoffnung, dass dann wieder Ruhe ist.

    Ich hatte zwar alle Inspektionen, allerdings ist Kulanz nur bis zu 6 Jahren machbar - meine Kuh ist 7 ;-(

    Gruß
    Jörg

  7. Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    159

    Standard

    #7
    Hallo

    Meine Q ist aus 2004 und hat 40tkm auf der km -Uhr,
    bisher keine Probleme (dreimal auf Holz klopf)

    Gruß

    Werner

  8. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    314

    Standard

    #8
    Tag Volker,
    Hab ne 2004er und auch so was um die 130000 km. Ist für mich immer noch die beste Bremse die es gibt. Bisher absolut ohne Ausfall. Mach dich nicht verrückt. Die Bremse funzt. Hast halt leider Pech gehabt. Hak es ab und fahr einfach. Es wird keine Probleme mehr geben

    Gruß Jürgen

  9. Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    3.255

    Standard

    #9
    Ich fuhr bis vor 2 Jahren die erste K 1200 S mit BKV, weit über 50'000km ohne irgendwelche Probleme. Sooo viele sollte es eigentlich nicht geben, welche kaputt gehen.

  10. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #10
    Kulanz wird bis zu 5 Jahren gewährt, je nach Fall und wenn man alle Services nachweisen kann.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Übersicht Michelinkarten
    Von Tomac im Forum Reise
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.07.2011, 18:34
  2. Übersicht ?!?
    Von IrreLevant im Forum Treffen - Region West
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.05.2011, 09:07
  3. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.06.2010, 19:34
  4. Suche Werkstatt/-übersicht in Schleswig-Holstein
    Von droli im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.07.2008, 20:41