Seite 19 von 20 ErsteErste ... 917181920 LetzteLetzte
Ergebnis 181 bis 190 von 197

Blockieren der Hinterradbremse bei R1200GS

Erstellt von r1200gsunfall, 26.01.2016, 16:37 Uhr · 196 Antworten · 27.157 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.802

    Standard

    Hallo beisammen, irgendwie lässt sich das halt nicht von uns, die wir nicht dabei waren, auch das ABS nicht auslesen oder testen können ergründen, was denn hier der Grund war.
    Ist alles Vermutung und Kaffeesatzleserei.
    Gefühlt würde ich auch auf keinen eingebauten Mangel schließen. Der Mensch ist meist das schwächte Glied in der Kette, und wenn es nur die Unfähigkeit ist, schnell mal was anderes zu machen als das was man in Situationen sich an gutem oder Schlechtem Verhalten antrainiert hat.
    Fahrschule und Lebensschule.
    Ich hatte das auch mal in den Bergen, dass ich vor der Kurve vorne zulangte und dann kurz hinten reinging, (Integralbremse R1200R) das Rad stand kurz ( ja ich bin sicher, weil es wegrutschte und das harte Klack wenn es steht im Kardan spürbar ist), dann aber das ABS hinten aufmachte, alles sehr komisch im Fußbremspedal pulsend.. ( erstes Fahrjahr mit der 12 er) Vorher Hunderttausende mit anderen 20 Mopeds und Millionen PKW KM. Nütz nichts.
    Da werden auch weitere 18 Seiten Beiträge keine Wissenssprünge machen. Man kann das nicht aufklären.
    Wenn der Teilnehmer an einen verdeckten Schaden glaubt, dann bleibt nur das Moped in Zahlung geben und ein anderes möglichst ohne ABS oder doch? oder was, oder das BMW Fahren aufgeben oder oder..Spekulazius
    Gottseidank war es nur Schrott und er kann weiterfahren.. Vl noch ein FST machen einfach weiterlernen oben zu bleiben

  2. Registriert seit
    19.08.2015
    Beiträge
    332

    Standard

    Zitat Zitat von SLK Beitrag anzeigen
    Moin,

    ich bin schon erstaunt darüber, dass der TE absolut ausschließen kann
    Wieso bist Du darüber erstaunt ?

  3. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.792

    Standard

    Zitat Zitat von TTTom Beitrag anzeigen
    Wieso bist Du darüber erstaunt ?
    erstaunt mich auch.
    ich mache beim fahren so vieles intuitiv ohne zu denken, dass ich nachher nicht sagen könnte, was genau ich mit sicherheit (nicht) gemacht habe.
    klar habe ich eine genaue vorstellung von dem, was ich gemacht habe, aber die vergangenheit hat gezeigt, dass diese vorstellung nicht fehlerfrei ist.

  4. Registriert seit
    19.08.2015
    Beiträge
    332

    Standard

    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    erstaunt mich auch.
    ich mache beim fahren so vieles intuitiv ohne zu denken, dass ich nachher nicht sagen könnte, was genau ich mit sicherheit (nicht) gemacht habe.
    Klar, geht mir auch so. Ich könnte jetzt auch nicht "mit Sicherheit" sagen, ob ich vorhin den Zündschlüssel abgezogen habe oder nicht.
    (aber er hängt am Schlüsselbrett)

    Aber wenn ich leicht bremse, mir in dem Moment das Hinterrad blockiert und ich verunfalle, dann würde ich mich erinnern.
    Insofern erstaunt es mich nicht, aber jeder ist da anders.

  5. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.792

    Standard

    Zitat Zitat von TTTom Beitrag anzeigen
    ...
    Aber wenn ich ... [irgendwas tue und deswegen] ... ich verunfalle, dann würde ich mich erinnern.
    ...
    hast du das schon öfter mal gemacht?

  6. Registriert seit
    15.06.2015
    Beiträge
    149

    Standard

    Es gibt bestimmt genug Unfälle aufgrund von technischen Defekten und ich kann mir auch vorstellen, dass ein guter Teil unendeckt bleibt.

    Zitat Zitat von r1200gsunfall Beitrag anzeigen
    Hallo
    ich habe einen Anwalt und wir haben ein Gutachten erstellen lassen, dabei war im Fehlerspeicher ein ausfall vom ABS vermerkt
    der Gutachter hat auch noch den gebrochenen bremmsgriff notdürftig befestigt und eine probefahrt mit bremsung gemacht, dabei hat das Hinterrad erneut blockiert.
    Dennoch ist die gegnerische seite der meinung das mit dem 28 seitigen Diagnoseprotokoll bewiesen ist das ich ein Fahrfehler gemacht habe und ich davor nichts bemängelt hätte.
    Warum kommt der Gutachter dann nicht auf die Spur des Fehlers?

    Aber gut.

    Ich hatte in 30 Jahren zwei Stürze und zu diesen ungefähr 1000 Theorien. Aber ich hab was gelernt. Ein schwarzes ..... also ganz Dunkles Visier ist nicht unbedingt hilfreich, wenn man gegen die untergehende Sonne fährt.
    Vielleicht hätte ich mit klarem Visier mehr gesehen.

    Gut das muss ich nochmal überdenken, fahre ja immer mit Sonnenbrille

    Nein.... am Visier kanns nicht gelegen haben.

    Gruß Kroko

  7. Registriert seit
    26.01.2016
    Beiträge
    43

    Standard

    hallo liebe Gemeinde,

    es ist schon erstaunlich, wie vehement darauf hingearbeitet wird, es logisch zu erklären, das man einen Fahrfehler gemacht hat.
    da werden zum x tenmal die gleichen theorien aufgestellt, die vor wochen diskutiert wurden.
    da melden sich könner, die zugeben, beim fahren Fehler gemacht zu haben, die dadurch unfälle verursacht haben, und die!! sagen, ich!!!, sollte das zweirad fahren aufgeben??????
    Sind da, von BMW bezahlte, mitglieder am werk die eine kritische diskussion im Keime ersticken wollen??
    Unbestritten ist, das es vor Jahren, bei BMW Probleme gegeben hat, diese gehören zur Historie der Maschinen und müssen nicht wieder aufgewärmt werden.
    Unbestritten ist, das andere Hersteller auch Probleme mit ihren Fz. haben, woher kommen sonst, jedes Jahr, die unmänge an rückrufaktionen.
    warum ist es so undenkbar das ein Motorrad, das über 12 Jahre alt ist, ein Technischen defekt haben kann???
    Auch war es mir nicht klar, wie schwierig der Weg vor Gericht ist, da reicht es nicht das ein Gutachter bestätigt das die Maschine
    bei der Probefahrt, beim bremsversuch auch blokiert und keinen Eintrag in den Speicher hinterläßt.
    da wird Argumentiert das vor dem unfall, solch ein verhalten der Maschine im Speicher hinterlegt worden wäre.
    Es ist frustrierend wenn man sich absolut sicher ist keinen Fehler gemacht zu haben, wenn man feststellt das der Händler lügt, und behauptet das ich nicht, den ausfall vom ABS vor dem unfall gemeldet hätte, wenn man merkt, das die Freundlichkeit des Händlers dann endet, wenn man einen neutralen Prüfer einsetzen möchte der die Maschine prüft.
    Ich frage mich, wie wären die reaktionen gewesen?, wenn es nicht eine BMW gewesen wäre!.

    zum Spruch des Tages: " es ist nicht alles Gold was glänzt".

  8. SLK
    Registriert seit
    03.02.2014
    Beiträge
    616

    Standard

    Tschüß.

  9. Registriert seit
    23.09.2011
    Beiträge
    474

    Standard

    Hallo!

    Ich habe von meinem 16.Lebensjahr bis zu meinen etwa 19. Lebensjahr etwa 25 Stürze/Ausrutscher mit motorisierten 2-Rad-Fahrzeugen gehabt. Danach habe ich aufgehört zu zählen. Es gab danach auch keine relevanten Ausrutscher/Stürze.
    Aber jedes mal habe ich darüber nachgedacht, - warum?
    OK, - es gab nur leichte Kratzer/Prellungen - die Stürze waren bei max. 50 Km/h....
    Aber im Endeffekt - es waren besondere Situationen - Schafskot auf nasser Straße; frischer, feuchter Asphalt am Ausgang eines Landwirtschaftlichen Hofes in einer Kurve.... und so weiter.
    Letztendlich - besondere Straßenzustandssituationen - welche ich nicht immer im Griff hatte.
    Heute bin ich um einiges vorsichtiger - bei "Verdacht" etwas zurückhaltentender - aber nicht unbedingt langsam.
    Es ist nicht immer der äußere Umstand, welcher mich zu Boden zwingen würde - es ist auch mein Verhalten dazu -
    ich habe mit der Zeit dazu gelernt - und ich kann schnell fahren und wachsam!

    Gruß

    Gunter

  10. Registriert seit
    15.06.2015
    Beiträge
    149

    Standard

    Zitat Zitat von SLK Beitrag anzeigen
    Tschüß.


    Ich kann´s nicht lassen, sorry......

    Zitat Zitat von r1200gsunfall Beitrag anzeigen
    .......es ist schon erstaunlich, wie vehement darauf hingearbeitet wird, es logisch zu erklären, das man einen Fahrfehler gemacht hat.......
    Sieh das mal sportlich.

    Es gibt Menschen die auch nach Jahren in Situationen kommen, in denen sie das Bedürfnis haben den Anker zu werfen. In solchen Situationen dann dazu neigen Fehler zu machen.

    Bzw. die Blickführung nicht passt......

    Oder dem Irrglauben verfallen sind nur mit der Fussbremse zu bremsen ist schon ein Fehler, wenn man verzögern will. Speziallfälle wie Offroad ausgeschlossen.

    Zitat Zitat von r1200gsunfall Beitrag anzeigen
    .......da werden zum x tenmal die gleichen theorien aufgestellt, die vor wochen diskutiert wurden.
    da melden sich könner, die zugeben, beim fahren Fehler gemacht zu haben.......
    Purer Neid..... nur purer Neid, sonst nix!

    Zitat Zitat von r1200gsunfall Beitrag anzeigen
    .......
    Sind da, von BMW bezahlte, mitglieder am werk die eine kritische diskussion im Keime ersticken wollen??.......
    Nein, immer noch purer Neid!

    Zitat Zitat von r1200gsunfall Beitrag anzeigen
    .......
    Es ist frustrierend wenn man sich absolut sicher ist keinen Fehler gemacht zu haben,........
    Immer noch Neid.......

    Zitat Zitat von r1200gsunfall Beitrag anzeigen
    .......
    Ich frage mich, wie wären die reaktionen gewesen?, wenn es nicht eine BMW gewesen wäre!......
    Mit einem anderen Marke wäre das nie passiert! Also erübrigt sich die Frage.

    Zitat Zitat von r1200gsunfall Beitrag anzeigen
    .......
    zum Spruch des Tages: " es ist nicht alles Gold was glänzt".
    Glänze ich, ist mir noch gar nicht aufgefallen.

    Gruß und frohe Ostern

    Kroko


 
Seite 19 von 20 ErsteErste ... 917181920 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erlöschen der Betriebserlaubnis bei Umbauten?
    Von ulixem im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 25.01.2009, 18:43
  2. Heizleistung der Heizgriffe bei GS 1200 (07) nicht gleich
    Von Erwin88 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 10.09.2008, 22:33
  3. Hinterradbremse bei der GS 1200
    Von Mark.Foo im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.04.2006, 07:23
  4. Geräusche an der Windschutzscheibe bei 12er GS
    Von blue6 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 12.04.2005, 17:34
  5. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.01.2005, 19:23