Seite 20 von 20 ErsteErste ... 10181920
Ergebnis 191 bis 197 von 197

Blockieren der Hinterradbremse bei R1200GS

Erstellt von r1200gsunfall, 26.01.2016, 16:37 Uhr · 196 Antworten · 27.120 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.01.2016
    Beiträge
    43

    Standard

    hallo kroko,
    bitte entschuldige, aber es war nicht auf dich gemünzt, ich wollte nur ein allgemeines Gefühl ausdrücken.

    ich wünsche dir herzlichste Grüße und frohe Ostern.

  2. Registriert seit
    16.01.2010
    Beiträge
    92

    Standard

    Hi, zu dem Thema
    ich bin letztes Jahr bei meiner ersten Auffahrt fast gestürzt, mir nachwievor nicht erklärbar, fahre wie seit 20 Jahren aus der Garage über unseren gepfllasterten weg, bis an die Straße, gestoppt, muß nun 90 Grad links, fahre los, Moped rutscht quasi sofort beim anfahren/einlenken hinten weg, ich schaffe, warum auch immer einen perfekten Donut ( hab ich noch nie versucht oder gar gemacht) hin.
    Ich habe die Anfahrstelle gegutachtet, kein Öl, Dreck, evtl. ein Steinchen ?? ( Kiesbett in der Nähe)
    Ich weiß bis heute nicht was da war, denke aber vom allem etwas, aber quasi war ich das irgendwie selber " schuld "

    Richtig Glück gehabt, denn zwischen Bordstein und parkendem Auto war nicht wirklich viel mehr Platz wie ne GS länge

    Allen eine Gute Fahrt

    Gruß Frank

  3. Registriert seit
    23.09.2012
    Beiträge
    1.577

    Standard

    Niedrige Außentemperatur und kalter Reifen vielleicht?

  4. Registriert seit
    26.01.2016
    Beiträge
    43

    Standard

    hallo liebe gemeinde,

    mein Sohn hat einen abflug in einen kreisverkehr gehabt, als ich ihn zur rede gestellt hatte, sagte er das splitt auf der fahrbahn lag,
    und deshalb weggerutscht ist.
    DAS IST EIN FAHRFEHLER, damit möchte ich sagen, das ich sehr wohl erkennen kann, was ein fahrfehler ist.
    aber bei einen ritt, unter ideal bedinnungen, trockene straße, gewartete maschine, gute reifen, gute sicht, angenehme reisegeschwindigkeit, ausgeschlafen, keine störmeldungen.... wenn dann nach dem betätigen der bremse, mit ABS, das
    rad blokiert und die ABS funktion ausbleibt, dann macht man sich gedanken.
    und eines könnt ihr mir glauben, die zeit vergeht wie in zeitlupe, und man erlebt es sehr intensiv.

    der spruch des tages: " wenn etwas wie scheiße aussieht, wie scheiße riecht und wie scheiße schmekt, dann ist die wahrscheinlichkeit
    sehr groß das es sich um scheiße handelt".

  5. SLK
    Registriert seit
    03.02.2014
    Beiträge
    615

    Standard

    'n Abend,

    gibt's hier was Neues?

  6. Registriert seit
    15.06.2015
    Beiträge
    149

    Standard

    Ich hab das die letzten 3500km ein paar mal ausprobiert.......

    Wenn ich nur den Fussbremshebel betätige bleibt auch bei mir das Hinterrad für einen ganz kurzen, aber spürbaren, Augenblick stehen......

    Ende April bin ich bei Regen, bergab, auf einen recht großzügigen Kreisverkehr zugefahren. Die von mir aus linke Zufahrt hatte einen Winkel von ca. 45 - 70 Grad.... jedenfalls recht spitz.... schlecht einsehbar durch die Büsche eines Eckgrundstücks.

    Auf der Bremse stand ich bereits..... wollte wissen, wie sich das bergab bei Regen anfühlt. Da kommt aus der schlecht einsichtbaren Einmündung ein alter Golf mit unglaublicher Geschwindigkeit in den Kreisverkehr geschossen, der ihn auch fast geradeaus wieder verlassen hat. Den hab ich wirklich nicht kommen gesehen....

    Vermutlich weil ich bereits auf dem Fussbremshebel stand war ich hier wohl schneller und ich merkte deutlich wie ich kurz rutsche.

    Das löste bei mir dann eine Schrecksekunde aus.....ups..... Kann jetzt nicht genau sagen, was ich wie gelöst habe. Bin hinter dem Golf durch und fühlte mich irgendwie eher instabil.

    Fazit: Dümmliches Experiment..... gehört auf den Übungsplatz und nicht auf die Straße...... das Hinterrad bleibt wirklich spürbar kurz stehen, ohne eine Bremsspur auf der Straße oder am Reifen zu hinterlassen. Aber es ist tatsächlich spürbar.

    Allerdings bezweifle ich, dass hier ein Konstrutionsfehler unterstellt werden kann..... ich verstehe aber jetzt wie schlecht sich das anfühlt und was es auslösen kann.
    paesse.jpg
    Jedenfalls ist die Q ein geniales Moped....... bin bisher keines gefahren welches mir mehr Freude gemacht hat...... nur.... ein paar Pferdchen...... mehr.....

    Gruß Kroko

  7. SLK
    Registriert seit
    03.02.2014
    Beiträge
    615

    Standard

    Moin,

    als ich heute (etwas träumerisch) unterwegs war, blockierte beim Abbiegen auch kurz das Hinterrad meiner GS. Eindeutig war's aber 'n Fahrfehler. Ich bog mit etwa 40 km/h nach links ab und kuppelte nach dem Schalten in den zweiten Gang etwas hart ein, der Motor war bereits auf die Leerlaufdrehzahl zurückgefallen; schon rutschte das Hinterrad kurz. Zum Sturz kam's nicht.


 
Seite 20 von 20 ErsteErste ... 10181920

Ähnliche Themen

  1. Erlöschen der Betriebserlaubnis bei Umbauten?
    Von ulixem im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 25.01.2009, 18:43
  2. Heizleistung der Heizgriffe bei GS 1200 (07) nicht gleich
    Von Erwin88 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 10.09.2008, 22:33
  3. Hinterradbremse bei der GS 1200
    Von Mark.Foo im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.04.2006, 07:23
  4. Geräusche an der Windschutzscheibe bei 12er GS
    Von blue6 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 12.04.2005, 17:34
  5. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.01.2005, 19:23