Seite 5 von 20 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 197

Blockieren der Hinterradbremse bei R1200GS

Erstellt von r1200gsunfall, 26.01.2016, 16:37 Uhr · 196 Antworten · 27.136 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.06.2009
    Beiträge
    1.521

    Standard

    #41
    Ich will dem TE hier definitiv nichts unterstellen und kenne auch seine Fahrpraxis auf der GS im Speziellen bzw. dem Motorrad im Allgemeinen nicht. Aber wenn ich mich in die beschriebene Unfallsituation hineindenke, kommen mir mögliche Szenarien in den Sinn, die theoretisch (und auch praktisch) durchaus zu einem blockierten Hinterrad führen können. Wenn z.B. bei geringer Geschwindigkeit im hohen Gang gebremst und zu spät oder nicht ausgekuppelt wurde, dann stirbt der Motor ab. Das Schleppmoment des dicken Boxers führt auf nasser Fahrbahn unweigerlich zum sofortigen Blockieren des Hinterrades. Und dann geht alles sehr schnell...
    Diese Überlegungen gehen natürlich ganz klar in Richtung Fahrfehler. Aber auch das sollte man bedenken, wenn hier über mögliche Ursachen spekuliert wird.

  2. Registriert seit
    08.04.2007
    Beiträge
    222

    Standard

    #42
    Wie Klaus erwähnt hat ist dies dem Gutachter auch passiert beim Bremsen

  3. Registriert seit
    09.06.2009
    Beiträge
    1.521

    Standard

    #43
    Zitat Zitat von Therion Beitrag anzeigen
    Wie Klaus erwähnt hat ist dies dem Gutachter auch passiert beim Bremsen
    O.k., das ging aber nicht aus dem Eingangsposting hervor, zumindest hab ich es nicht gelesen.

    Edit: Wenn er ein belastbares Gutachten über die Fehlerhaftigkeit der Bremsanlage besitzt, dann weiß ich nicht, wie wir hier noch helfen sollen. Dann sollen die Juristen ran und eine Einigung herbei führen, egal in welche Richtung...

  4. Registriert seit
    26.01.2016
    Beiträge
    43

    Standard

    #44
    Danke,
    ich hatte ca. 80km/h drauf als ich auf die blöde idee kam zu bremsen, blöd deswegen weil ich zuvor eine engere Kurve mit 80 Km/h ohne probleme gefahren bin, aber da mein Sohn vor mir fuhr wollte ich ihn nicht auch noch dazu ermuntern noch schneller zu fahren,blöd weil ich überzeugt bin das wenn ich meine Geschwindigkeit beibehalten hätte nichts passiert wäre.

  5. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #45
    wenn das gutachten belastbar ist und BMW nix anbietet, bleibt nur: ab zum anwalt und vor gericht.

    ob das zielführend ist oder ein schuss ins eigene knie ... wird vom richter und dessen urteil abhängen.

  6. Registriert seit
    06.05.2012
    Beiträge
    141

    Standard

    #46
    Die Fehlerbeschreibung deiner Maschine kommt mir bekannt vor, ein Ähnlicher Fehler nur mit blockierten Vorderrad hatte jemand mit einer BMW K1200rs beschrieben.
    Bei ihm hat man festgestellt das die damals noch aus Gummie verbauten Bremsleitungen sich von innen aufgelöst haben und somit die Bremmsflüsigkeit nicht richtig zurück fließen konnte.Dies führte auch zu einem blokierten Rad.

  7. Registriert seit
    08.04.2007
    Beiträge
    222

    Standard

    #47
    Halt uns doch auf dem laufenden.... Mich interessiert der technische Standpunkt warum und wieso

  8. Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    1.272

    Standard

    #48
    Für mich mal unabhängig vom BJ etc. eher ein mir bekannter "Fehler" - ist mir schon ähnlich passiert und hatte Nix mit dem ABS zu tun.
    Zügig auf eine nasse Kurve zugefahren,vorne stark gebremmst, gleichzeitig runter geschaltet, eingekuppelt und schon stand die Kiste quer und der Kurvenradius war weit im Gegenverkehr. So ist mir das mit dem alten Tourance 2x passiert und das war dann auch der Grund diesen Reifensatz nicht wieder zu verwenden. Die gleiche Situation habe ich bewusst mit dem Mitas E07 Dakar mehrfach provoziert aber der zuckt nur kurz und bleibt in der Spur. Im Unterschied zum Tübinger-Schreiber habe ich kein Integral-ABS.

    Der Ansatz mit dem alten Bremsschlauch ist auch eine gute Möglichkeit.

  9. Registriert seit
    23.09.2012
    Beiträge
    1.577

    Standard

    #49
    Was soll BMW anbieten?
    Die Maschine ist älter als 10 Jahre, vermutlich keine nachvollziehbare Wartung usw., sein Ansprechpartner ist der Händler wo sie gekauft wurde.

  10. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.168

    Standard

    #50
    Zitat Zitat von r1200gsunfall Beitrag anzeigen
    Danke,
    ich hatte ca. 80km/h drauf als ich auf die blöde idee kam zu bremsen, blöd deswegen weil ich zuvor eine engere Kurve mit 80 Km/h ohne probleme gefahren bin, aber da mein Sohn vor mir fuhr wollte ich ihn nicht auch noch dazu ermuntern noch schneller zu fahren,blöd weil ich überzeugt bin das wenn ich meine Geschwindigkeit beibehalten hätte nichts passiert wäre.
    so, jetzt hast Du 10 Einträge und kannst Fotos reinstellen


 
Seite 5 von 20 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erlöschen der Betriebserlaubnis bei Umbauten?
    Von ulixem im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 25.01.2009, 18:43
  2. Heizleistung der Heizgriffe bei GS 1200 (07) nicht gleich
    Von Erwin88 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 10.09.2008, 22:33
  3. Hinterradbremse bei der GS 1200
    Von Mark.Foo im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.04.2006, 07:23
  4. Geräusche an der Windschutzscheibe bei 12er GS
    Von blue6 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 12.04.2005, 17:34
  5. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.01.2005, 19:23