Seite 8 von 20 ErsteErste ... 67891018 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 197

Blockieren der Hinterradbremse bei R1200GS

Erstellt von r1200gsunfall, 26.01.2016, 16:37 Uhr · 196 Antworten · 27.094 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.771

    Standard

    #71
    Zitat Zitat von idefix333 Beitrag anzeigen
    check doch mal ob der bremshebel mit dem handschutz kollidiert, das gab es vereinzelt. dadurch ist die bremse immere leicht im eingriff, wird heiß und kann blockieren. allerdings gab es da eine rückrufaktion mit geändertem abstandshalter.
    mit den jungs vom ahg in balingen kann man norm. reden, reutlingen kann ich nichts sagen.
    wenn der bremshebel nicht freigegeben wird, wird ABS inkl BKV nicht aktiviert, du hast die kontrollleuchte an und nur restbremsfunktion.

  2. Registriert seit
    26.01.2016
    Beiträge
    43

    Standard

    #72
    das ist ja klasse was ihr so drauf habt,ich bin begeistert.
    wie zuverlässig sind die Daten vom VIN decoder? denn ich muß leider feststellen das meine Maschine alles andere ist als Wüstengelb
    meine ist einfach nur silber, Gelb hätte mir noch viel besser gefallen.

  3. Registriert seit
    10.11.2012
    Beiträge
    1.773

    Cool

    #73
    Zitat Zitat von r1200gsunfall Beitrag anzeigen
    das ist ja klasse was ihr so drauf habt,ich bin begeistert.
    wie zuverlässig sind die Daten vom VIN decoder? denn ich muß leider feststellen das meine Maschine alles andere ist als Wüstengelb
    meine ist einfach nur silber, Gelb hätte mir noch viel besser gefallen.
    umlackiert? Lackteile mal getauscht? Gab es da mal nicht eine Rückrufaktion wg dem BKV? wenn ja, ist die gemacht? Experten vor

  4. Registriert seit
    26.01.2016
    Beiträge
    43

    Standard

    #74
    noch eine kleine Anmerkung, am Freitag hatte ich den Unfall und am Montag flatterte ein Brief von BMW ins Haus mit dem mir mitgeteilt wurde das meine Maschine von der Rückrufaktion Hinterachsenflansch betroffen sei. ha,ha,ha.

  5. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    4.181

    Standard

    #75
    Zufall, hast es vll auch schon gewußt.

  6. Registriert seit
    26.01.2016
    Beiträge
    43

    Standard

    #76
    sorry, ich weiß nicht wie diese Seite funktioniert, bei meinen ersten beitrag vermutete ich das der nur auf " einer Pinwand" gelandet ist
    die ich nicht aufrufen konte, beim zweiten bin ich wohl im falschen forum gelandet, da mir einer aufmersam gemacht hat das es sich um ein Wassergekühlen forum handelt. und schließlich beim Dritten versuch habe ich wohl den richtigen Forum gefunden. Tut mir leid wenn ich etwas und euch dureinander gebracht habe.
    Mein hauptanliegen ist herauszufinden ob es andere Betroffene gibt die mit der 1200GS auch schon mal probleme mit der Hinterradbremse gehabt haben ohne das die ABS warnleuchte aufleuchtet.

  7. Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    452

    Standard

    #77
    Hallo Klaus
    Mir scheint der "Händler", der dir zu dem verkauften Motorrad einen fehlerfreien? "ISTA"-ausdruck abliefert und vor dem Verkauf
    nicht in der Lage ist die Aktion Radflansch durchzuführen, hat mehr als einen Fehler begangen.


    PUNKT

  8. Registriert seit
    26.01.2016
    Beiträge
    43

    Standard

    #78
    Hallo Wolfgang,
    da muß ich den BMW Händler in schutz nehmen, denn ich habe die Benachrichtigung zum tausch vom Hinterachsflansch am 06.04.15 von BMW erhalten und die Maschine wurde am 25.02.15 geliefert.
    Dennoch ein Fehlerfreier ISTA ist es nicht,und zum verkauf habe ich den auch nicht erhalten,erhalten habe ich den ISTA -ausdruck heute
    als Anhang von meinen Anwalt, der wissen wolte ob ich damit etwas anfangen kann.
    nach sichtung habe ich festgestellt das die Antriebsart falsch ist, denn im ausdruck steht KET und ich habe Kardan.
    Die prüfung wurde bei stehenden,kalten Motor durchgeführt.also keine Probefahrt ( wie auch es waren ja -4°c draussen )
    da will doch keiner mit den Bock auf die Straße und eine vollbremsung machen,oder?

  9. Registriert seit
    27.06.2013
    Beiträge
    311

    Standard

    #79
    Hallo Klaus,

    "ISTA" ist das Diagnosesystem, ein "ISTA Protokoll" ist also sozusagen ein ausführlicher Mitschrieb vom Fehlerspeicher-Auslesen (umgangssprachlich ausgedrückt).
    Dafür muss der Motor nicht laufen, oder nur kurz für bestimmte Prüfungen, fahren muss das Moped gar nicht dafür.

    Viele Grüße
    "Bahnburner"
    Matthias

  10. Registriert seit
    25.11.2015
    Beiträge
    9

    Standard

    #80
    Bei dem Thema fiel mir gleich diese Sache ein:

    https://rhelectronics.de/de/neu-und-...-life-kit-am0/

    Da steht zwar auf der Seite, dass es erst ab Frühjahr 16 verfügbar ist, aber evtl. gibts sowas auch von anderen Herstellern? Evtl. hat der Vorbesitzer sowas eingebaut weil BKV defekt war und der Händler hats vor Weiterverkauf
    nicht weiter geprüft? Bekommt das Diagnosesystem das mit oder kaschiert die eingebaute Elektronik von dem Teil das?
    Auf jeden Fall wäre die ABS-Funktion damit nicht vorhanden...

    Gruß,
    Norman.


 
Seite 8 von 20 ErsteErste ... 67891018 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erlöschen der Betriebserlaubnis bei Umbauten?
    Von ulixem im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 25.01.2009, 18:43
  2. Heizleistung der Heizgriffe bei GS 1200 (07) nicht gleich
    Von Erwin88 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 10.09.2008, 22:33
  3. Hinterradbremse bei der GS 1200
    Von Mark.Foo im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.04.2006, 07:23
  4. Geräusche an der Windschutzscheibe bei 12er GS
    Von blue6 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 12.04.2005, 17:34
  5. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.01.2005, 19:23